Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ja. Und die Kohle hat man mit den Oktober Transfers 2020 auch super reinvestiert.


    Alles richtig gemacht :thumbup:

    Hat man nicht.

    Man hat Spieler gekauft weil Flick/das Team unbedingt Transfers wollte.

    Die Transfers, die dann von Brazzo getätigt wurden, waren zT erbärmlich, zT mau und nur einer davon war gut.

    Bis auf Roca hätte man diese Transfers aber eh gemacht. Denn es ging ja um die quantitative Auffüllung des Kaders.

    Wir wären also wieder heute in der gleichen Situation, nur mit mindestens 30 Mio weniger auf dem Konto.

    Und das ist kaum ein Spieler auf der Welt wert.

    Thiago ganz bestimmt nicht.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Bielefeld bei Sky: Sarr hat ein Angebot aus Frankreich, hatte derweil ein Angebot aus Italien abgelehnt. Roca wohl auch Verkaufskandidat.


    Adli und Sabitzer sollen diese Transferperiode noch eingetütet werden. Adli soll beim Scouting als Top befunden worden sein.

    0

  • Ich denke, dass wir bei Sabitzer bis zum Ende pokern werden. Man muss daran denken, dass wir ihn nächste Saison ablösefrei bekommen können und er wohl auch sehr gerne zu uns will. Natürlich will Leipzig für ihn aber auch eine Ablöse, nur uns scheint diese aufgrund seiner Vertragssituation zu hoch. Ich hoffe, dass wir am Ende nicht zu gierig sind und diese Saison leer aus gehen.

    0

  • Ich glaube halt einfach nicht, dass man 12 Mio. Gehalt an Costa rausballert, wenn man Thiago behalten hätte. No way. Roca wäre auf jeden Fall auch nicht verpflichtet worden und die Leihe von Dantas hätte auch eher nicht stattgefunden. Man hätte nur Geld für die RV-Position in die Hand genommen.


    Und bei diesem Paket hast du dann schon fast deine Fabelsumme, die aus Liverpool auch nur häppchenweise ankommt obwohl man aktuell jeden Cent braucht. Der Transfersommer 2020 war unterm Strich ein absolutes Nullsummenspiel mit dem Ergebnis, dass man die benötigte Qualität im ZM abgegeben hat und vom "Erbe" dieses Verkaufs trotzdem nichts übrig geblieben ist.


    Der Verkauf von Thiago war einfach falsch. Nachweislich und auch mit Ansage. Sportlich wie finanziell. Ganz einfach.

  • Bielefeld bei Sky: Sarr hat ein Angebot aus Frankreich, hatte derweil ein Angebot aus Italien abgelehnt. Roca wohl auch Verkaufskandidat.


    Adli und Sabitzer sollen diese Transferperiode noch eingetütet werden. Adli soll beim Scouting als Top befunden worden sein.

    Wäre schön, wenn alle 4 Transfers so umgesetzt werden könnten. Wobei ich bei Roca frühestens an einen Abgang im Winter glaube.

  • Bielefeld bei Sky: Sarr hat ein Angebot aus Frankreich, hatte derweil ein Angebot aus Italien abgelehnt. Roca wohl auch Verkaufskandidat.


    Adli und Sabitzer sollen diese Transferperiode noch eingetütet werden. Adli soll beim Scouting als Top befunden worden sein.


    ich kann mir nicht vorstellen, dass roca noch gehen wird. sein berater und er selbst haben ja schon gesagt, dass seine 1. saison nicht so gut lief und er sich jetzt unter neuem trainer durchsetzen will.

    bei sarr kann man nur hoffen, dass er das angebot aus frankreich annimmt, ansonsten sitzt er wohl eher seinen vertrag hier aus.


    schauen wir mal ob beide kommen. zumindest bei sabitzer bin ich guter dinge, auch weil leipzig bei moriba gute karten haben soll.

  • meinst du da eigentlich Pochettino?

    Ich persönlich glaube auch nicht, dass Psg nochmals zuschlägt, die haben mit Messi, ihre Sahne auf der Kirsche bereits, jeder weiterer Zugang wäre eine Provokation der Uefa gegenüber, Fin.Fair.Play hust

    Nee Maurice, ein Funktionär von Stade Rennes https://www.transfermarkt.com/…rice/profil/trainer/54789

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Ich glaube halt einfach nicht, dass man 12 Mio. Gehalt an Costa rausballert, wenn man Thiago behalten hätte. No way. Roca wäre auf jeden Fall auch nicht verpflichtet worden und die Leihe von Dantas hätte auch eher nicht stattgefunden. Man hätte nur Geld für die RV-Position in die Hand genommen.


    Und bei diesem Paket hast du dann schon fast deine Fabelsumme, die aus Liverpool auch nur häppchenweise ankommt obwohl man aktuell jeden Cent braucht. Der Transfersommer 2020 war unterm Strich ein absolutes Nullsummenspiel mit dem Ergebnis, dass man die benötigte Qualität im ZM abgegeben hat und vom "Erbe" dieses Verkaufs trotzdem nichts übrig geblieben ist.


    Der Verkauf von Thiago war einfach falsch. Nachweislich und auch mit Ansage. Sportlich wie finanziell. Ganz einfach.

    Wenn du es so rechnest.

    Ich glaube, dass man Flick diesen Wunsch nach einem Flügelspieler erfüllt hätte.

    Dantas spielt keine Rolle, der kostete nix.

    Selbst wenn du Costa dazurechnest, sind es immer noch 10-15 Mio, die uns fehlen UND Roca, den man dann nicht hätte. Und einen Spieler dieses Kalibers bräuchten wir dann auf jeden Fall einfach für die Quantität jetzt noch mit dem gleichen Flop-Risiko.

    Unter dem Strich würden uns auf jeden Fall viele Millionen fehlen, die wir auch mit Thiago in dem einen Jahr auf keinen Fall eingespielt hätten.

    Ganz davon angesehen, dass in deiner Argumentation völlig fehlt, WIE Thiago diese Saison gespielt hat.

    Selbst der gute Thiago aus seinen guten Phasen bei uns wäre das Geld nicht wert gewesen.

    Der Thiago der letzten Saison war es ganz bestimmt nicht. Denn das war für Pool ein schöner Kacktransfer.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ist mir ziemlich wurscht, wie Thiago in Liverpool performt hat weil Klopp sein Team nicht im Griff hatte. Das gleiche gilt für seine Einsätze für Spanien.


    Für uns war er 7 Jahre lang bis zum letzten Spiel sauwichtig und wäre das auch geblieben.

  • Ich denke, dass wir bei Sabitzer bis zum Ende pokern werden. Man muss daran denken, dass wir ihn nächste Saison ablösefrei bekommen können und er wohl auch sehr gerne zu uns will. Natürlich will Leipzig für ihn aber auch eine Ablöse, nur uns scheint diese aufgrund seiner Vertragssituation zu hoch. Ich hoffe, dass wir am Ende nicht zu gierig sind und diese Saison leer aus gehen.

    Ganz klare Meinung zu Sabitzer, bitte machen. Ja, die Kohle sitzt nicht mehr so locker wie vor Corona, ja, nächstes Jahr wäre er, sofern das beidseitige Interesse noch bis dahin bestehen würde, ablösefrei. Er würde uns aber diese Saison, sofern er natürlich fit bleibt, viel nutzen. Er ist nicht nur vielseitig im MF einsetzbar, er hat auch noch einen starken Abschluß, sprich Torgefahr. Man darf nicht vergessen, bei der Menge der Spiele und die gewisse Anfälligkeit von Verletzungen bei Goretzka, wäre er für uns eine absolute Verstärkung.

  • Bei Rennes funktioniert der geholt Ersatz für Camavinga prächtig. Beim 2:0 gegen Trondheim spielte DM Santamaria erwartungsgemäß solide. Camaveurdevin der 89. Minute eingewechselt. Camavingas Gesicht am Ende des Spiels, als man sdie Freude von Santamaria und Gomis sah, war beängstigend.


    Uch glaube nicht, dass er ein Thema beim PSG ist, denn Paredes wird nicht zum Verkauf oder Leihe angeboten.


    Der einzige Club, der ihm die Spielzeit, die für seine Entwicklung notwendig ist, sind wir.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.