Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Bielefeld bei Sky: Sarr hat ein Angebot aus Frankreich, hatte derweil ein Angebot aus Italien abgelehnt. Roca wohl auch Verkaufskandidat.


    Adli und Sabitzer sollen diese Transferperiode noch eingetütet werden. Adli soll beim Scouting als Top befunden worden sein.

    Sarr können wir gerne noch abgeben, weil er auch unter Nagelsmann keine Rolle spielt. Das würde wieder etwas mehr Spielraum geben. Roca würde ich nur verstehen, wenn wir im Gegenzug noch einen DM holen. Wer soll sonst Kimmich ersetzen, wenn er mal ausfällt oder eine Pause braucht? Sabitzer ist für mich ein offensiver ZM, der Goretzka Pausen verschaffen kann. Aber wir brauchen eigentlich noch einen Spieler, der im Notfall (wenn Kimmich nicht spielt) den Spielaufbau übernehmen kann bzw. da zumindest Qualität mitbringt. Es wird dann immer gesagt, dass Nianzou diese Position spielen könnte, aber Nagelsmann hat ihn dort noch nicht eingesetzt und er ist wohl mehr für die Innenverteidigung eingeplant.


    Roca abgeben und Kamara holen, das würde Sinn machen. Wenn wir Roca noch ziehen lassen ohne DM-Ersatz, wäre das für mich nicht mehr nachvollziehbar. Daran würde auch ein Sabitzer-Transfer nichts ändern, weil er primär kein DM ist.

    0

  • An Ndombele waren wir ja schon früher interessiert.

    Das man Tolisso plus 20 Mio für Ndombele angeboten haben soll glaube ich nicht.

    Davon abgeben ist Sabitzer in jeder Hinsicht die bessere Alternative.

    Ndombele hat hervorragende Qualitäten, aber scheint ein Charakter Problem zu haben, ähnlich wie Cuisance.


    Spurs wollen Ndombele unbedingt loswerden. Sie sind ja auch schon an Papa Sarr dran für 13 Mio dran.

  • An Ndombele waren wir ja schon früher interessiert.

    Das man Tolisso plus 20 Mio für Ndombele angeboten haben soll glaube ich nicht.

    Davon abgeben ist Sabitzer in jeder Hinsicht die bessere Alternative.

    Ndombele hat hervorragende Qualitäten, aber scheint ein Charakter Problem zu haben, ähnlich wie Cuisance.


    Spurs wollen Ndombele unbedingt loswerden. Sie sind ja auch schon an Papa Sarr dran für 13 Mio dran.

    Eine Leihe mit KO von Ndombele und Spurs zahlen ein Teil des Gehaltes wäre sicher überlegenswert. Oder man nimmt gleich P.M. Sarr aus Metz. Oder leiht Paredes aus.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Damit ist er immer noch günstiger als Hernandez. Und Alaba ist der bessere Fussballer, vielseitig, selten verletzt. Der Hernandez Deal - muss man so sagen - ist eine Katastrophe. Der erste Versuch, mit den großen Mitzuhalten. Hernandez sollte ein Statement an die anderen Vereine sein. Leider wurde er zur Luftnummer, zwei Saison Ersatzspieler für verschiedene Postionen, konnte nie die Erwartungen erfüllen. Möchtegern vDijk. Ewig verletzt. Die Spieler haben die Zahlen zur Kenntnis genommen und ihre Forderungen angepasst.


    Übrigens - im aktuellen Flick Interview spricht der auch wieder über Respekt, warum er den FCB verlassen hat. Für den Verein das Unwort der letzten Saison. Alaba, Flick, Gerland, Klose. Aber das wollen wir mal nicht hinterfragen.


    https://www.kicker.de/flick-da…explodiert-869005/artikel

  • "Sollte sich ASMonaco nicht für die Gruppenphase der Champions League qualifizieren, könnte Real Madrid in die Offensive gehen und dem französischen Mittelfeldspieler ein Angebot unterbreiten.“ .


    https://www.defensacentral.com…aco-no-juega-la-champions


    Einen Tchouameni für 30 Mio. zu verpflichten wäre auch für uns grandios.

    Seine Stärken sind sein dominanter Passspiel, Kreativit und Robustheit.

    Ein körperlich starker DM, zweitkamostark. Besser jetzt zu verpflichten als ...

    wenn er 80 Mio. wert ist und halb Europa ihn will.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Damit ist er immer noch günstiger als Hernandez. Und Alaba ist der bessere Fussballer, vielseitig, selten verletzt. Der Hernandez Deal - muss man so sagen - ist eine Katastrophe. Der erste Versuch, mit den großen Mitzuhalten. Hernandez sollte ein Statement an die anderen Vereine sein. Leider wurde er zur Luftnummer, zwei Saison Ersatzspieler für verschiedene Postionen, konnte nie die Erwartungen erfüllen. Möchtegern vDijk. Ewig verletzt. Die Spieler haben die Zahlen zur Kenntnis genommen und ihre Forderungen angepasst.


    Übrigens - im aktuellen Flick Interview spricht der auch wieder über Respekt, warum er den FCB verlassen hat. Für den Verein das Unwort der letzten Saison. Alaba, Flick, Gerland, Klose. Aber das wollen wir mal nicht hinterfragen.


    https://www.kicker.de/flick-da…explodiert-869005/artikel

    Du scheinst da einiges entweder nicht mitbekommen oder nicht kapiert zu haben...

  • Konfuzius1900

    (Edit: ich beziehe mich auf Deinen mittlerweile von Dir wieder gelöschten Beitrag, in dem Flick die zentrale Bedeutung des richtigen Umschaltens hervorhebt).


    Was auf jeden Fall interessant ist zu beobachten:


    Dieser schleichende Prozess auch hier im Forum, der die Front "Ballbesitz vs Umschaltfußball" komplett aufgelöst hat.

    Zu Peps Zeiten hätte man die Ansätze von Flick und Nagelsmann als "Rennball" verrissen.


    Scheinbar ist bei vielen doch nicht die Spielphilosophie an sich entscheidend, sondern dass sie einem von modern denkenden Trainertypen als zeitgemäß verkauft wird.


    Die Frage für mich bleibt aber, ob sich der Fußball in wenigen Jahren tatsächlich so weiter entwickelt hat, dass man mit dem Pep-FCB-Spielstil keinen vollen Erfolg mehr haben könnte, oder ob es einem vielmehr nur so vorkommt, weil aktuell niemand mehr so spielen lässt wie Pep damals.


    Ich selbst bin übrigens ein Fan von Ballbesitz-Fußball, solange er mit variablen Elementen kombiniert und nicht zu ideologisch gedacht wird, und finde es etwas schade, dass vom FCB-Fußball unter Guardiola nur noch Fragmente übrig sind.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Wahnsinn wie einige hier Ablösen Gehälter und Abschreibungen durcheinander werfen.

    Die Ablöse von 80 Mio. für LH wird in 5 Jahren seines Vertrages abgeschrieben, d.h. 80 : 5 = 16 Mio. pro Jahr. Das sind Kosten wie auch Jahresgehalt von 14 Mio. Insgesamt 30 Mio. p.a.

    Doppelte Buchführung für Anfänger.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Habe ihn im NM Thread gepostet.

    Du hast recht mit dem was du sagst.

    Pep hat ja inzwischen sich auch dahingehend weiter entwickelt das er auch viel schneller nach vorne spielen lässt, seine Prinzipien sind ja unverändert.


    MMn haben Teams wie England oder Kroatien nichts in den Endspielen verloren .

  • Die Ablöse von 80 Mio. für LH wird in 5 Jahren seines Vertrages abgeschrieben, d.h. 80 : 5 = 16 Mio. pro Jahr. Das sind Kosten wie auch Jahresgehalt von 14 Mio. Insgesamt 30 Mio. p.a.

    Doppelte Buchführung für Anfänger.

    Schuster, bleib bei deinen Leisten.

  • Die Ablöse von 80 Mio. für LH wird in 5 Jahren seines Vertrages abgeschrieben, d.h. 80 : 5 = 16 Mio. pro Jahr. Das sind Kosten wie auch Jahresgehalt von 14 Mio. Insgesamt 30 Mio. p.a.

    Doppelte Buchführung für Anfänger.

    Alter jetzt mach mal halblang- Du nervst nicht nur sondern hast Ahnung von nix. Ein schräger Vogel wie Du muss mir das nicht versuchen zu erklären.

    Übrigens sind den Spielern die Abschreibungen völlig egal wenn sie Gehälter verhandeln.


    Lucas hat ein Gehalt von 13 Mio über 5 Jahre und ist nirgendwo im Top Bereich unseres Kaders- also hör auf Märchen vom Gehaltsgefüge zu erzählen

  • Konfuzius1900 Hernandez hat auch noch Prämien, Beratergebühren. Unter 19Mio geht der sicher nicht nach Hause. Und nach seinem Vertrag wurden dann alle Spieler hellhörig und erhoben Forderungen - orientierten sich am Ersatzspieler Hernandez. Neuer und Müller wurden da ganz schnell laut, dann Thiago, Alaba. Mit Sane wiederholte man dann den Fehler. Coman. Kimmich, Goretzka.


    Schau Dir das alte Gehaltsgefüge an und wie sehr der FCB mit Hernandez daneben lag/ liegt.

  • Konfuzius1900 Hernandez hat auch noch Prämien, Beratergebühren. Unter 19Mio geht der sicher nicht nach Hause. Und nach seinem Vertrag wurden dann alle Spieler hellhörig und erhoben Forderungen - orientierten sich am Ersatzspieler Hernandez. Neuer und Müller wurden da ganz schnell laut, dann Thiago, Alaba. Mit Sane wiederholte man dann den Fehler. Coman. Kimmich, Goretzka.


    Schau Dir das alte Gehaltsgefüge an und wie sehr der FCB mit Hernandez daneben lag/ liegt.

    Fake News