Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Nicht böse gemeint, aber für mich ist es nicht "seine Philosophie vertreten", wenn man über Tage hinweg immer wieder den gleichen Stuss über einen nachweislich sehr guten Bundesligaspieler absondert. Wir reden hier über 12-15 Mio für einen sehr erfahrenen Bundesligaspieler für die Kaderbreite. Wir reden hier nicht über einen "Top Transfer" jenseits der 40 Mio^^ Man kann es auch übertreiben...

    Bin ich bei dir, dennoch kann man auch hier vernünftig und erwachsen antworten. Wenn es seine Meinung ist, ok, wir sind nicht hier um jene zu ändern.

    Und ja, ich halte ihn sogar für einen richtig guten Transfer und stehe damit auch nicht alleine. Wenn er ihn für Mist hält, so ist es seine eigene Meinung und er kann sie so oft wiederholen wie er möchte….

  • Ist eher die Kategorie typischer BVB Transfer, aber keiner für uns

    Denkst Du:


    Für die Münchner macht den Gladbacher vor allem seine Vielseitigkeit interessant. Hofmann kann sowohl auf beiden Flügeln, als auch im zentralen Mittelfeld spielen. Ex-Bundestrainer Joachim Löw (61) hatte Hofmann bis zu dessen Verletzung bei der EM sogar als Rechtsverteidiger eingeplant.

    Hofmann (Vertrag bis 2023) passt zudem zur neu belebten Transfer-Philosophie der Bayern, wieder verstärkt auf deutsche Nationalspieler zu setzen.

    Das Modell Hofmann passt zu den Bemühungen um Ridle Baku (25), der ebenfalls das Interesse der Münchner geweckt hat, für diese Saison aber aufgrund seines Vertrags bis 2025 in Wolfsburg noch kein Thema ist. Auch der U21-Europameister ist wie Hofmann vielseitig einsetzbar.

  • Hofmann hat noch 2 Jahre Vertrag. Kann mir kaum vorstellen, dass Eberl den deutlich unter 15 Mio Euro gehen lässt.

    Insgesamt halte ich Hofmann allerdings für stärker als ihn viele hier einschätzen und als Kaderspieler würde der uns in der Breite schon verstärken.

  • Ich hoffe wirklich wie hier schon geschrieben wurde das es nur Strohfeuer ist um auf RB Druck zu machen um die Ablöse für Sabitzer zu senken.

    Aber was will man da noch senken? 13-15 Mio für Sabitzer ist mehr als nur ein Schnäppchen. Und wenns stimmen sollte das wir zu RB noch keinerlei Kontakt aufgenommen haben sollten. Puh. Wir verpokern uns da noch ich seh das schon ^^

  • Hofmann hat mit Sabitzer so rein positionstechnisch aber wenig zu tun.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Hofmann hat mit Sabitzer so rein positionstechnisch aber wenig zu tun.

    Der kann nicht nur DM oder OM spielen, sondern auch auf den Flügeln spielen.

    Das macht unsere Verantwortlichen bekanntermaßen ganz wuschig.

  • wir nähern uns langsam dem deadline day, deshalb tauchen jetzt die realistischen namen auf.

    fehlt eigentlich nur noch kevin großkreutz der unser neuer rechtsverteidiger wird.

  • Hofmann hat mit Sabitzer so rein positionstechnisch aber wenig zu tun.

    Doch, leider schon ein wenig. Hofmann ist ein ziemlicher Allrounder und spielte gefühlt in der Offensive schon jede Position. Das selbe gilt für Sabitzer, der sich aber mittlerweile als ZM etabliert hat.


    Edit: Allerdings ist Sabitzer Hofmann daher auch vorzuziehen. Hofmann sehe ich mehr auf dem Flügel, wo er auch den Großteil seiner Spiele gemacht hat. Ich hoffe daher, dass man ihn nicht als ZM Alternative sieht. Kommt er zusätzlich zu Sabitzer, kann ich mit diesem Transfer sogar leben.

  • Doch, leider schon ein wenig. Hofmann ist ein ziemlicher Allrounder und spielte gefühlt in der Offensive schon jede Position. Das selbe gilt für Sabitzer, der sich aber mittlerweile als ZM etabliert hat.

    Deswegen schrieb ich ja wenig. Für meinen Geschmack ist die Schnittmenge zu klein.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Würde für mich nur "Sinn" (aus Sicht des Vereins, nicht aus meiner..) machen, wenn man ihn für maximal 5 Mio. bekommen würde und ihn komplett als RV einplanen würde.


    Glaube aber auch eher nicht dran, weil er zu alt und in dem Kontext zu teuer ist. Wäre vielleicht realistisch, wenn er ablösefrei wäre, dann wäre das so ein Rudy-Transfer für die Breite. Aber unter diesen Umständen glaube ich auch eher weniger dran.

  • Würde für mich nur "Sinn" (aus Sicht des Vereins, nicht aus meiner..) machen, wenn man ihn für maximal 5 Mio. bekommen würde und ihn komplett als RV einplanen würde.


    Glaube aber auch eher nicht dran, weil er zu alt und in dem Kontext zu teuer ist. Wäre vielleicht realistisch, wenn er ablösefrei wäre, dann wäre das so ein Rudy-Transfer für die Breite. Aber unter diesen Umständen glaube ich auch eher weniger dran.

    Okay, ablösesfrei würde ich ihn auch nehmen. Oder Eberl tauscht ihn gegen Sarr, das wäre auch okay! :thumbsup:

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Würde für mich nur "Sinn" (aus Sicht des Vereins, nicht aus meiner..) machen, wenn man ihn für maximal 5 Mio. bekommen würde und ihn komplett als RV einplanen würde.


    Glaube aber auch eher nicht dran, weil er zu alt und in dem Kontext zu teuer ist. Wäre vielleicht realistisch, wenn er ablösefrei wäre, dann wäre das so ein Rudy-Transfer für die Breite. Aber unter diesen Umständen glaube ich auch eher weniger dran.

    Die geben den niemals für 5 Mio Euro ab. Daran wird der Transfer wahrscheinlich scheitern. Aber als Schienenspieler rechts wäre der bei der Dreierkette auf Grund seiner Laufstärke ideal.

    Schätze mal wir bieten 10 Mio Euro und Eberl will 15 Mio Euro. Sehe nicht, wie wir da zusammenkommen.

  • Dann schaue dir mal diese Zahlen an:


    [...]

    Okay, hast gewonnen! :)


    Ich hoffe dennoch, dass man ihn nicht statt Sabitzer auf dem Zettel hat.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Würde für mich nur "Sinn" (aus Sicht des Vereins, nicht aus meiner..) machen, wenn man ihn für maximal 5 Mio. bekommen würde und ihn komplett als RV einplanen würde.


    Glaube aber auch eher nicht dran, weil er zu alt und in dem Kontext zu teuer ist. Wäre vielleicht realistisch, wenn er ablösefrei wäre, dann wäre das so ein Rudy-Transfer für die Breite. Aber unter diesen Umständen glaube ich auch eher weniger dran.

    Für die Ablöse kann man es gerne machen, da wird Eberl aber nicht mitspielen. Die Krankenakte bei Hofmann macht mir aber ein wenig Sorgen, wenn man da nun ordentlich Geld auf den Tisch legt.