Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wenn ihn Nagelsmann wirklich unbedingt haben will dann solls mir recht sein.

    Nagelsmann wird dann schon einen genauen Plan haben was er von ihm will und was er uns geben kann.

    Da trau ich JN mehr zu als uns allen zusammen.

    Was mich stört ist die Ablöse, ich hoffe wir geben da max 10 Mio aus. Aber wirklich maximal.

    Nur befürchte ich das Eberl soweit nicht runtergehen wird.

  • Hofman hat pro Saison mindestens eine schwere Verletzung, aber zu solchen Spielern scheinen wir uns ja geradezu hingezogen zu fühlen. Auf der anderen Seite sind jetzt 21 Scorer in 33 Spielen auch nicht soooo schlecht.


    Erschreckend finde ich, dass Leverkusen mal eben 15 Mio. auf den Tisch legen kann und wir um jeden Euro knausern müssen.....

    Der Hofmann könnte auch 42 Scorer in 33 Spielen haben und wäre hier für den ein oder anderen trotzdem kagge.

  • Also wie bei Coman.....?

    Ja, durchaus. Da rennst du bei mir auch offene Türen ein. Ich halte Coman für einen tollen Spieler, der am Ende aber leider zu wenig zählbares produziert. Bei seinem Skillset müssen einfach mehr Tore und Vorlagen herausspringen.

  • Ja, durchaus. Da rennst du bei mir auch offene Türen ein. Ich halte Coman für einen tollen Spieler, der am Ende aber leider zu wenig zählbares produziert. Bei seinem Skillset müssen einfach mehr Tore und Vorlagen herausspringen.

    Gibts eigentlich Statistiken, wo auch indirekte Torbeteiligungen aufgeführt sind? Sprich, wenn ein Spieler den vorletzten Pass gespielt hat usw. . Bei Coman habe ich immer den Eindruck, dass er viel Produktives leistet, aber selten den Scorer dafür einheimst.

  • Der RB Reporter bei BILD spricht jetzt sogar nur noch von 15 Mio Forderung für Sabitzer

  • ME ist der Verkauf von Coman mehr oder weniger klar. Die spannende Frage wird sein mit wem oder ob überhaupt man ihn ersetzen will.

    Wenn er nächsten Sommer verkauft wird, kommt Adeyemi, da bin ich mir sicher. Der will es noch mal bei uns versuchen und passt total in dieses "neue" Identifikationskonzept beim FCB. Für den bedeutet der Verein ja tatsächlich etwas. Dazu steht er kurz vor der ersten DFB-Nominierung. Eigentlich schon fast zu logisch, dass der nächsten Sommer Coman ersetzt, sofern der geht. Ist zwar jetzt nicht 1 zu 1 der Spielertyp, aber dürfte Nagelsmann gut ins Konzept passen, wenn der auch Adli haben wollte.


    Und das wäre auch kein "Hauptsache deutsch"-Transfer, sondern konzeptionell passender als jeder andere Spieler. Würde exakt die Marschroute widerspiegeln.

  • Wenn er nächsten Sommer verkauft wird, kommt Adeyemi, da bin ich mir sicher. Der will es noch mal bei uns versuchen und passt total in dieses "neue" Identifikationskonzept beim FCB. Für den bedeutet der Verein ja tatsächlich etwas. Dazu steht er kurz vor der ersten DFB-Nominierung. Eigentlich schon fast zu logisch, dass der nächsten Sommer Coman ersetzt, sofern der geht. Ist zwar jetzt nicht 1 zu 1 der Spielertyp, aber dürfte Nagelsmann gut ins Konzept passen, wenn der auch Adli haben wollte.


    Und das wäre auch kein "Hauptsache deutsch"-Transfer, sondern konzeptionell passender als jeder andere Spieler. Würde exakt die Marschroute widerspiegeln.

    Glaube das der sogar wesentlich besser zum Fußball von JN passen würde

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wenn er nächsten Sommer verkauft wird, kommt Adeyemi, da bin ich mir sicher. Der will es noch mal bei uns versuchen und passt total in dieses "neue" Identifikationskonzept beim FCB. Für den bedeutet der Verein ja tatsächlich etwas. Dazu steht er kurz vor der ersten DFB-Nominierung. Eigentlich schon fast zu logisch, dass der nächsten Sommer Coman ersetzt, sofern der geht. Ist zwar jetzt nicht 1 zu 1 der Spielertyp, aber dürfte Nagelsmann gut ins Konzept passen, wenn der auch Adli haben wollte.


    Und das wäre auch kein "Hauptsache deutsch"-Transfer, sondern konzeptionell passender als jeder andere Spieler. Würde exakt die Marschroute widerspiegeln.

    Offiziell mag das die Marschroute sein, aber dann holt man doch keinen Hofmann.

  • Offiziell mag das die Marschroute sein, aber dann holt man doch keinen Hofmann.

    Ging ja jetzt auch um Adeyemi. Gleichzeitig wird diese Marschroute auch nicht auf jeden Spieler passen. Zu Sabitzer passt sie ja auch nicht. Im Kern(-Team) der Leistungsträger scheint man das aber schon verfolgen zu wollen.

  • Ohne Hofmann stark reden zu wollen kann man ihm seinen totalen Einsatzwillen nicht absprechen. Er ist ein erfahrener Buli Spieler der auch gegen uns immer wieder gezeigt hat das er besser spielt als ein Sarr oder auch Costa im zweiten stint. So interpretiere ich das Interesse an diesem Spieler. Der soll ja nicht in CL ko Phase spielen.

    Unser Stamm RV ist Pavard. Wir suchen einen Backup für Pavard und keinen Stamm back winger damit man 3er Kette mit Pavard spielen kann.

  • Bei Hofmann sehe ich das auch so: Solider Backup mit viel Bundesligaerfahrung. Eigentlich sowas, was uns ein bisschen abgeht in der Breite. Problematisch ist allerdings die Ablöseforderung (die wir aber eh nicht erfüllen werden), das Alter und die Verletzungsanfälligkeit. Das wiegt alles schon recht schwer. Für 5-8 Mio. kann man das von mir aus für die Breite machen, wenn man dann gleichzeitig noch Sabitzer holt. Aber ihn anstelle von Sabitzer zu holen, wäre schon extrem dämlich. Vielleicht hat man sich auch damit abgefunden, dass Tolisso bleibt und tauscht diesen dann 2022 praktisch ablösefrei gegen Sabitzer, aber das bringt uns halt in dieser Saison nicht viel. Beide jetzt, von mir aus, sofern Hofmann billig ist. Im Zweifelsfall aber definitiv Sabitzer, auch wenn Tolisso bleibt.

  • Bei Hofmann sehe ich das auch so: Solider Backup mit viel Bundesligaerfahrung. Eigentlich sowas, was uns ein bisschen abgeht in der Breite. Problematisch ist allerdings die Ablöseforderung (die wir aber eh nicht erfüllen werden), das Alter und die Verletzungsanfälligkeit. Das wiegt alles schon recht schwer. Für 5-8 Mio. kann man das von mir aus für die Breite machen, wenn man dann gleichzeitig noch Sabitzer holt. Aber ihn anstelle von Sabitzer zu holen, wäre schon extrem dämlich. Vielleicht hat man sich auch damit abgefunden, dass Tolisso bleibt und tauscht diesen dann 2022 praktisch ablösefrei gegen Sabitzer, aber das bringt uns halt in dieser Saison nicht viel. Beide jetzt, von mir aus, sofern Hofmann billig ist. Im Zweifelsfall aber definitiv Sabitzer, auch wenn Tolisso bleibt.

    Aber genau da liegt ja der Unterschied zwischen Sabitzer und Hofmann. Wenn es unsere Marschroute ist, Spieler wie Adeyemi zu holen, darf man doch nicht Backup-Plätze an Spieler wie Hofmann geben.


    Wenn wir Hofmann holen, ist dieses Nachwuchsgerede zumindest teilweise unwahr.

  • Aber genau da liegt ja der Unterschied zwischen Sabitzer und Hofmann. Wenn es unsere Marschroute ist, Spieler wie Adeyemi zu holen, darf man doch nicht Backup-Plätze an Spieler wie Hofmann geben.


    Wenn wir Hofmann holen, ist dieses Nachwuchsgerede zumindest teilweise unwahr.

    Ob jetzt Nachwuchs oder nicht.


    Hofmann hole ich, wenn wirklich alle Kaderplätze bis auf einen zufriedenstellen und entsprechend der Vereinsphilosophie besetzt sind und Hofmann weniger als 10 Mio kostet und ich nicht wo hin weis mit der Kohle.


    Aber so? Wahrscheinlich gibt es noch einen 4-Jahresvertrag, dann hat man wieder Durchschnitt lange im Kader teuer zementiert. Wiederverkaufswert geht gehen 0.

    0