Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Das geht mir wirklich viel zu weit. Natürlich ist generell vieles denkbar, aber was haben wir denn davon, dies alles auch in Betracht zu ziehen? Wir wissen, was Sané kann, und wissen, dass Nagelsmann und Flick hinter ihm stehen, wir sehen, dass es aufwärts geht. Lass mal darauf aufbauen anstatt Szenarien zu ersinnen, auf welche Weise wir eine potenzielle Säule der nächsten Jahre ganz eventuell und im schlechtesten aller denkbaren Fälle wieder loswerden können.

    Fakt ist, dass er nach nicht einmal einem halben Jahr öffentlich von Kalle an den Pranger gestellt wurde, der dessen Einstellung kritisierte. Vor wenigen Wochen hat Brazzo genau diese Worte genutzt: "Saison der Wahrheit".


    Das hat doch nichts damit zu tun, dass ich Szenarien ersinne. Der Verein hat in Form von zwei (!) elementar wichtigen Personen den Spieler unter Druck gesetzt. Wenn Sané nicht der Ablöse und dem Gehalt gerecht wird, dann wird sich der Verein etwas überlegen müssen. Einfach schon deshalb, weil dann 2 von 5 Vertragsjahren rum sind und man sich Gedanken über die Zukunft machen muss. Verlängert man dann mit ihm? Wenn ja, zu welchen Konditionen? Weniger wird der Spieler nicht akzeptieren, mehr werden wir wohl auch nicht bieten. Eigentlich dürfte es nicht einmal die selbe Summe sein, wenn man ehrlich ist. Die Frage nach einem Verkauf wird sich also ganz von allein stellen und ich denke schon, dass dem Verein nach den Erfahrungen der letzten Monate ein wenig der Hintern auf Grundeis geht, wenn es darum geht, eine solche Entscheidung bei Sané treffen zu müssen, wenn dieser nicht liefern sollte.


    Und ob Sané eine potenzielle Säule werden kann, hängt allein an ihm. Bisher hat er das nicht nachgewiesen. Er ist aber eben auch keine 20 mehr, sondern in einem Alter, wo er glasklar als gestandener Spieler gelten muss, der eine Mannschaft beflügeln muss. Da muss mehr von ihm kommen. Tut es das nicht, dann ist er nicht nur keine potenzielle Säule, sondern muss dann tatsächlich als Fehlkauf abgestempelt werden. Das mag hart klingen, aber man hat ihn nicht geholt, um hier den Mitläufer zu geben. Die Erwartungen waren die, einen Spieler zu holen, der kurz davor steht, in die Weltklasse vorzustoßen. Der das Erbe von Robben und Ribery antreten kann und der vor allem auch in Bezug auf das Marketing für die Nationalmannschaft wichtig sein würde.


    Stattdessen hat man ein Sorgenkind und einen, der landauf landab zum Sündenbock gemacht wird.


    Es ist völlig legitim, dass der Verein nach der Saison eine Entscheidung treffen wird und sich darauf vorbereitet. Natürlich hoffen alle, inklusive mir, dass Sané den Schalter umlegt und hier aufdreht, aber die Realität sieht nun einmal anders aus. Vielleicht ändert sich das noch, aber der Saisonstart war schon einmal sehr durchwachsen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Also wenn wir das so kommunizieren, legen wir am Ende noch Geld drauf, wenn Tuchel sich Sané im Tausch mit CHO schnappt.

    Wenn TT einen Winger von uns will, hätte ich Coman für 80-90 Mio Euro im Angebot. :-)

  • Und da wir wissen das Transfers nicht eine alleinige Angelegenheit von Salihamidzic sind, und auch wissen das CHO definitiv nicht in das von Kahn kürzlich definierte Anforderungsprofil passt ist das ein no brainer.

  • https://www.goal.com/en-ie/new…7cw20iyglhw916tq21mdutvll

    Chelsea winger Hudson-Odoi admits he's not yet at full strength after Achilles rupture in 2019

    Chelsea winger Callum Hudson-Odoi says he is not yet fully recovered from an Achilles injury suffered more than 18 months ago.


    Viele sagen halt, dass der CHO vor dem Achillessehnenriss nicht mit dem CHO zu vergleichen sei nach der schweren Verletzung.

    Und er selbst hat ja vor einem Jahr zugegeben, dass er immer noch nicht wieder topfit ist und die alte Schnelligkeit besitzt.

  • Dass wir da keinen gebrauchen können, sehe ich so auch nicht. Sowohl Pulisic als auch Odoi oder Zyiech wären gute Kaderspieler, die man für die Breite gebrauchen kann. Unser "Problem" dürfte halt sein, das wir im dümmste Fall keinen Flügelspieler mehr haben, der den allerhöchsten Ansprüchen genügt. Coman, Gnabry und Sané sind bisher ja alle mit ihren Stärken und Schwächen gut, aber nicht sehr gut. So würde ich auch die Chelsea-Spieler einschätzen. Wenn man da also tatsächlich tauschen wollte und Ablöse bekommt bzw das Gehalt spart, dann macht das schon Sinn.


    Es löst natürlich nicht das Problem, dass der echte Unterschiedsspieler fehlt.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wir müssen die eigenen Spieler aber auch nicht künstlich klein und schlecht reden.


    Pulisic, Odoi und Zyiech sind in meinen Augen jeweils klar (!) schwächer als unsere Winger. Und wenn unsere Winger nur "gut" sind, wer kommt denn darüber? Robben und Ribery dürfen natürlich nicht der Maßstab sein, aber auf dem Papier haben wir eines der stärksten Wingers Trios auf dem Planeten. Unseren drei Jungs traue ich durchaus zu, Unterschiedsspieler zu sein. Aber auch hier natürlich nicht in der Regelmäßigkeit eines Robben oder Ribery. Aber gerade Gnabry in Form ist eine tödliche Waffe, den ich gegen keinen anderen Winger der Welt eintauschen möchte. Coman hat es hier auch schon gezeigt, ist aber zu schwankend und leider regelmäßig verletzt. Das Potential hat auch Sane, momentan muss man auch einfach hoffen, dass der Aufwärtstrend weiter anhält.


    Und warum sollten die drei Chelsea Spieler hier nennenswert weniger verdienen? Und was sollen wir mit der Ablöse machen, nachdem wir uns klar geschwächt haben? Und hier wird dann aber allen ernstes Brazzo kritisiert, obwohl man selbst unsere Winger gegen Chelsea Winger + Ablöse eintauschen möchte? Das ist absurd!


    Aus welchem Grund hat Pulisic scheinbar ein solches Standing? Pulisic hat für mich bis heute noch nichts gezeigt, was 64 Mio Ablöse rechtfertigt. CHO hat noch keine 60 PL Spiele auf dem Buckel und darf nach seiner Verletzung und den Affentänzen auch gerne auf der Insel bleiben. Da könnte man ins Überlegen kommen, wenn Chelsea ihn für 15-20 Mio abgibt. Ansonsten ist jeder Gedanke an diesen Spieler Zeitverschwendung und rausgeschmissenes Geld. Zyiech ist in erster Linie in der offensiven Zentrale beheimatet. Er hat eine sehr starke Saison als RA bei Ajax, ansonsten ist er auf dem Flügel maximal ein Kann-das-auch Lösung. Bei Chelsea hat er nun auch noch nicht gezeigt, dass er außerhalb von Amsterdam stark performen kann.


    Ein solcher Tausch wäre nur dann eine Option, wenn Coman nicht verlängern möchte und mitspielen würde. Aber auch dann wüsste ich nicht, welchen der drei Chelsea Spieler ich hier sehen möchte. Denn in erster Linie geht dann wieder Qualität verloren.

  • Die Tauschidee Sané gegen Pulisic ist doch eine Ente.

    Überhaupt: Warum sollten wir auch nur eine Sekunde darüber nachdenken; zumal nach der Länderspielleistung von Leroy gestern.

    Lächerlich.

  • Sané wird bei uns noch explodieren, bring den mal konstant links, lass ihn auf seiner Sa(h)né-Position ran und der Rest kommt von alleine. Solche Gerüchte sind nur Grütze.

    0


  • Also wenn man sich mal so die Liste der besten Winger anschaut, ist die Luft da schon dünne, wer uns gegenüber unseren aktuellen Spieler verbessern würde.

    Wen ich sofort eintauschen würde ist Federico Chiesa. Der war für mich bei der EM überragend.

    Aber wie realistisch ist es denn, den von Juve loszueisen ?

    Und wenn man so die Liste durchgeht, ist da doch aus den unterschiedlichsten Gründen kaum einer realistisch.

    Ich denke schon, dass wir uns ein Regal tiefer umsehen müssen, wenn wir Coman ersetzen wollen.

    Da würde ich schon mal den Moussa Diaby von den Pillen in Betracht ziehen. Der hat das Potenzial in der Liste nach oben zu gelangen.

  • In meinem Beispiel ging es auch nicht um Coman sondern um Sané und auch nur unter der Prämisse, dass er dieses Jahr keine Steigerung erfährt. Insofern sollte man schon bei der Sache bleiben. Tritt das so ein, dann wird sich der Verein mit einem Verkauf beschäftigen. Da muss man sich doch keinen Illusionen hingeben. Wie man das dann handhabt, ist ne ganz andere Frage, aber ein Tausch mit den genannten Spielern würde ich unter den richtigen Bedingungen nicht ausschließen. Natürlich müssen da Chelsea und der betreffende Spieler mitspielen. Ich habe auch nie etwas anderes behauptet.


    Ich finde es aber schon ein wenig naiv, wenn man Sané jetzt nach zwei guten Spielen direkt schon über dem Berg sieht. Klar, unsere drei Flügel gehören zum Besten, was du da haben kannst, aber konstant ist da keiner und es hat Gründe, warum zwei der drei Spieler in der Diskussion sind.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Sané wird bei uns noch explodieren, bring den mal konstant links, lass ihn auf seiner Sa(h)né-Position ran und der Rest kommt von alleine. Solche Gerüchte sind nur Grütze.

    unabhängig von dem lächerlichen Gerücht …gestern war der Gegner Armenien … und ich glaube bei allem Potential was Sane hat nicht daran, dass er jemals diese mia san mia Mentalität des FCB leben wird und Liebe und vertrauen vom Fan bekommt man nicht geschenkt, sondern muss man sich erarbeiten, wie es Robbery getan haben…


    es wird Fans geben die es sicher anders sehen, kein Problem, aber ich glaube weder dran, dass er hier seinen Vertrag erfüllt noch verlängert, lasse mich aber gern eines besseren belehren

  • Wenn Sané nicht der Ablöse und dem Gehalt gerecht wird, dann wird sich der Verein etwas überlegen müssen. Einfach schon deshalb, weil dann 2 von 5 Vertragsjahren rum sind und man sich Gedanken über die Zukunft machen muss. Verlängert man dann mit ihm? Wenn ja, zu welchen Konditionen?

    Sané hat vor elf Monaten sein erstes Spiel für den FCB gemacht, er steht ganz am Anfang seines zweiten von fünf Vertragsjahren. Ich bin sehr sicher, dass sich außer Dir im Moment niemand Gedanken darüber macht, ob man Sanés Vertrag verlängert und wenn ja, zu welchen Konditionen.


    Schauen wir doch mal, wie diese Saison läuft, dann die nächste, und dann werden sich Kahn, Salihamidzic, Neppe und die anderen darüber Gedanken machen, wie's weitergeht. Im Moment gilt es einfach nur, Sané alle Unterstützung zu geben, die er braucht, um das zu zeigen, was er kann. Nagelsmann scheint mir dafür ein guter Trainer und der FCB ganz allgemein ein guter Verein zu sein. Und es gibt ja tatsächlich auch Indizien dafür, dass Sanés Form ansteigt.

  • Es ist doch ziemlich eindeutig das man Coman verkaufen will/wird. Wieso spekuliert man dann noch über Sane? Total unrealistisch. Die Frage wird also sein wen man für Coman verpflichtet.

    Davon unabhängig wer kommt für Roca/Cuisance/Tolisso als 4.ZM Spieler?

    Wer kommt für Süle wenn der nicht verlängern sollte?

    Und holt man einen rechten wing back, und wenn ja wen?

  • Sané hat vor elf Monaten sein erstes Spiel für den FCB gemacht, er steht ganz am Anfang seines zweiten von fünf Vertragsjahren. Ich bin sehr sicher, dass sich außer Dir im Moment niemand Gedanken darüber macht, ob man Sanés Vertrag verlängert und wenn ja, zu welchen Konditionen.


    Schauen wir doch mal, wie diese Saison läuft, dann die nächste, und dann werden sich Kahn, Salihamidzic, Neppe und die anderen darüber Gedanken machen, wie's weitergeht. Im Moment gilt es einfach nur, Sané alle Unterstützung zu geben, die er braucht, um das zu zeigen, was er kann. Nagelsmann scheint mir dafür ein guter Trainer und der FCB ganz allgemein ein guter Verein zu sein. Und es gibt ja tatsächlich auch Indizien dafür, dass Sanés Form ansteigt.

    Ich habe auch nicht von jetzt gesprochen, sondern vom Ende der Saison und dann hat Sané 2/5 Vertragsjahre hinter sich. Natürlich wird sich der Verein da Gedanken machen, oder hast du die letzten Monate verpasst? Es soll da mal nen Österreicher gegeben haben, der gegen unseren Willen ohne Ablöse gewechselt ist und auch bei Goretzka ist noch nichts in Stein gemeißelt. Man wird sich definitiv 2 bzw 3 Jahre vorher zusammensetzen und eruieren wie es weiter geht. Etwas anderes lassen die Aussagen von Kalle bzw Brazzo auch gar nicht zu. Das heißt nicht, dass definitiv eine Entscheidung fallen wird, aber man wird definitiv sehen, wohin die Reise geht, denn selbst wenn Sané einschlägt, wird sich die Frage der Entlohnung trotzdem stellen. Ich sehe nämlich nicht zwingend, dass wir sein ohnehin enormes Gehalt auch bei Leistung anheben können/wollen. So kommst du als Verein gar nicht drum herum, dich mit Alternativen zu beschäftigen. Alles andere wäre naiv.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Adeyemi für Coman, ein neuer ZM für Cuisance / Roca / Tolisso, ein neuer RV und ggf. ein neuer IV, wenn Süle nicht verlängert. Fertig ist der Kader für nächste Saison. Sollte Lewa nicht verlängern, käme vielleicht schon ein neuer Stürmer für nächste Saison in Betracht, was ich nicht hoffe.

    0

  • Ich glaube, dass wir uns auf allen Positionen (inkl Trainern) mit Alternativen beschäftigen. Das muss man einfach um plötzlichen Entwicklungen, Chancen, aber auch Problemen Rechnung zu tragen und dann reagieren zu können.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Es ist doch ziemlich eindeutig das man Coman verkaufen will/wird. Wieso spekuliert man dann noch über Sane? Total unrealistisch. Die Frage wird also sein wen man für Coman verpflichtet.

    Davon unabhängig wer kommt für Roca/Cuisance/Tolisso als 4.ZM Spieler?

    Wer kommt für Süle wenn der nicht verlängern sollte?

    Und holt man einen rechten wing back, und wenn ja wen?

    Exakt.

    Man muss ja nicht auf jede S@u draufspringen, die von den Medien durchs Dorf getrieben wird.

    Deshalb finde ich es auch wichtiger, sich mit der Nachfolge von Coman zu beschäftigen, als auf ein Hirngespinst des "Express" zu einem Tausch Sané mit CHO, Pulisic oder Ziyech, der nullkommanull angesagt ist.