Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Und warum jetzt ausgerechnet Uli?


    Er hat dann nicht unterschrieben und ich habe nicht aus dem Verein gehört, dass ihm jemand böse sei. Das kann zwar der Fall sein, aber das ist jetzt schon herbeifantasiert, denn dafür gibt es keine Ansätze. Oder habe ich etwas übersehen?

    Ne, es gibt keine. Wundern würde es mich trotzdem nicht… :-)

  • So siehts aus, ein Spieler der ulis FC Bayern freiwillig verlässt obwohl der Vertrag schon fertig war weil er Liverpool plötzlich interessanter fand...

    Das verzeiht ein uli nicht

    Du reimst dir da grossen Unfug zusammen.



    Thiago bezeichnete Hoeneß derweil als "super Junge, vom sportlichen her und vom menschlichen her."

    (bei seinem letzten Dopa Auftritt)


    0

  • Jeder kennt uli und weiß wie er sich über sowas ärgert. Da braucht man sich nichts zusammen reimen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Uli hat buchstäblich das Gegenteil gesagt. Da kann man auch mal zugeben, dass man einfach danebenliegt.


    Überhaupt unnötig, dass man sich etwas zusammenreimt, weil es halt einfach richtig klingt, aber ohne Basis. Uli tut viel fragwürdiges, aber warum will man ihm jetzt die theoretische Verhinderung einer potenziellen Thiago-Rückkehr anhängen? Was hat man davon?

  • Uli hat buchstäblich das Gegenteil gesagt. Da kann man auch mal zugeben, dass man einfach danebenliegt.


    Überhaupt unnötig, dass man sich etwas zusammenreimt, weil es halt einfach richtig klingt, aber ohne Basis. Uli tut viel fragwürdiges, aber warum will man ihm jetzt die theoretische Verhinderung einer potenziellen Thiago-Rückkehr anhängen? Was hat man davon?

    Unklar. Zumal es ja Beispiele gibt, wo Uli Spieler zurückholte, die mit einem echten Krach gegangen sind.

    0

  • Uli hat buchstäblich das Gegenteil gesagt. Da kann man auch mal zugeben, dass man einfach danebenliegt.


    Überhaupt unnötig, dass man sich etwas zusammenreimt, weil es halt einfach richtig klingt, aber ohne Basis. Uli tut viel fragwürdiges, aber warum will man ihm jetzt die theoretische Verhinderung einer potenziellen Thiago-Rückkehr anhängen? Was hat man davon?

    was hat man davon zu sagen er soll zurückkommen … wo wäre sein Platz, sicher man hat ein paar spiele in der Saison, aber man kann mit Sicherheit nicht alle spiele lang die Zentrale wechseln…nur damit ein Thiago , dessen logischer Anspruch es ist, spielen kann… dass wird ein goretzka und auch ein kimmich nicht mitmachen … und die zu halten sehe ich als wichtiger an…

  • Auch wenn Thiago wohl kaum mehr zurückkommen wird, kanm er immerhin als mahnendes Beispiel dienen. Mit seinem Wechsel hat er sich zumindest sportlich ins eigene Knie geschossen und in Liverpool nie wirklich Fuss fassen können.

    0

  • Für 10 Mio. wäre er eine Überlegung wert:D

    Da er weiterhin um die 15 Gehalt fordern wird…

    No way.

    Davon ab, dass wir ihn sportlich auch wirklich nicht mehr brauchen.

    War im Nachhinein ein herausragender Deal, das wir ihn noch losgeworden sind, als er noch was wert war. Heute würde keiner mehr für ihn über 20 Mio ausgeben.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Anstatt hier zu einer Legende zu werden, versinkt er lieber in der Kloppschen Bedeutungslosigkeit, wie so viele seiner Spieler zuvor. Bitter, aber hat er selbst so gewollt.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Da er weiterhin um die 15 Gehalt fordern wird…

    No way.

    Davon ab, dass wir ihn sportlich auch wirklich nicht mehr brauchen.

    War im Nachhinein ein herausragender Deal, das wir ihn noch losgeworden sind, als er noch was wert war. Heute würde keiner mehr für ihn über 20 Mio ausgeben.

    Brauchen ist relativ. Ich gehöre sicherlich auch zu denen die zumindest phasenweise gerne mehr Ballkontrolle hätten, aber wie du vorhin schon geschrieben hast: Das ist nicht der aktuelle Fußball. Die großen Titel in den letzten Monaten gingen an Italien, Chelsea und den FCB unter Flick, die allesamt jetzt nicht gerade für allzu viel Ballkontrolle standen.


    Nagelsmann tickt da ähnlich, daher denke ich auch das Thiago bei ihm kaum über situative Einwechselungen hinauskommen würde. Erinnert ein bisschen an Gomez, der auch eines Morgens aufwachte und feststellen musste das seine Schlüssel-Skills auf Top-Niveau plötzlich nicht mehr gefragt waren weil Mittelstürmer nun mitspielen können sollten statt nur zu knipsen.

  • Brauchen ist relativ. Ich gehöre sicherlich auch zu denen die zumindest phasenweise gerne mehr Ballkontrolle hätten, aber wie du vorhin schon geschrieben hast: Das ist nicht der aktuelle Fußball. Die großen Titel in den letzten Monaten gingen an Italien, Chelsea und den FCB unter Flick, die allesamt jetzt nicht gerade für allzu viel Ballkontrolle standen.


    Nagelsmann tickt da ähnlich, daher denke ich auch das Thiago bei ihm kaum über situative Einwechselungen hinauskommen würde. Erinnert ein bisschen an Gomez, der auch eines Morgens aufwachte und feststellen musste das seine Schlüssel-Skills auf Top-Niveau plötzlich nicht mehr gefragt waren weil Mittelstürmer nun mitspielen können sollten statt nur zu knipsen.

    Ohne Sabitzer könnten wir ihn noch sehr gut brauchen, weil wir klassetechnisch einfach unterbesetzt waren. Ich bin sicher, dass JN dann auch Verwendung für ihn hätte.

    So haben wir aber ein ZM, das sowohl tief als auch mit sehr hoher Klasse besetzt ist.

    Da brauchen wir einfach keinen weiteren (sehr) teuren ZM. Bevor wir da investieren, haben wir ganz andere Baustellen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Brauchen ist ja relativ. Für diese Saison hätte das mit dem aktuell vorhandenen Personal in der Tat keinen Sinn gemacht.


    Im Sommer geht allerdings Tolisso und dann sollte man auch Roca und Cuisance von der Payroll bekommen. Und dann sieht das Personal auch wieder komplett anders aus und wir bräuchten wieder jemanden wie Thiago.


    Das man lieber einen Thiago statt 3 Spieler wie Tolisso, Cuisance und Roca im Kader haben sollte, dürfte wohl wirklich keiner bestreiten können.


    Mir wäre es aber auch lieber, wenn wir diesen Kessie bekommen könnten. Der muss wirklich nicht ablösefrei nach Liverpool gehen.

  • Wenn die 3 gehen, brauchen wir dahinter einen Backup. Einen Spieler, dem zu 100% klar ist, dass er nur wenige Spiele bekommt und damit klarkommt. Und dementsprechend wenig kostet.

    Ganz idealerweise vielleicht einer mit Potenzial für mehr. Also wenn Roca es nicht ist, dann einer wie Roca, der besser zu JN passt.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Nein. Wir brauchen Qualität. Keine Backups. Dieser Backupgedanke hat uns dazu geführt, dass wir ein Drittel des Kaders nicht mehr verkaufen können.


    Backups braucht man für exakt 3 Spieler. Lewy, Neuer und Müller.