Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Bailey hat ja vor 2-3 Jahren eine überragende Saison gespielt, den hat sich doch hier jeder gewünscht. Ich meine Leverkusen hat damals sogar ein Angebot von Chelsea das irgendwo zwischen 50 und 70 Mio. lag abgelehnt. Danach entpuppte er sich als eine Art Eintagsfliege.

    Interessant, dass diese Eintagsfliege letzte Saison trotzdem mehr Scorer zustande gebracht hat (26), als Coman in seiner besten Saison bei uns (23).

    I wasn´t born to follow

  • Zerros2


    Hier ist die Liste. Bailey hat ja tatsächlich um die 30 Millionen gekostet, da hat’s dann aber halt nur für Aston Villa gereicht. Kostic ist sogar weit günstiger, da schien aber nur Lazio interessiert zu sein. Thuram wird sich wahrscheinlich auch in der Preisklasse um die 30 Millionen bewegen, sofern er sich nach seiner Verletzung wieder in Gladbach durchsetzt. Brekalo ist Wolfsburg nur sehr schwer los geworden, am Ende wurde es dann eine Leihe nach Turin, aber nicht zu Juventus sondern zum FC und da sitzt er erstmal auf der Bank. Unterm Strich also alles Spieler die nicht mal in der Nähe des Niveaus unserer Winger sind.


    Diaby ist der einzige Spieler aus der Liste der von seiner Klasse tatsächlich in Frage käme, für den hat Leverkusen aber angeblich ein Angebot von 50 Mio. von ManU abgelehnt. Ob der bei einer Vertragslaufzeit bis 2025 für 30 Millionen zu uns gewechselt wäre ist also mehr als fraglich. Der dürfte viel eher in der Preisklasse liegen die jarlaxle2002 aufgerufen hat.

    Und wie viele Angebote hatte Coman?

    I wasn´t born to follow

  • Die englische Website Football Insider 247 behauptet, bezugnehmend auf eine exklusive deutsche Quelle, das der FCB Werner möglicherweise schon im Winter verpflichten könnte, auf jeden Fall arbeite man an einer Verpflichtung.


    Würde der Nachricht mehr Glaubwürdigkeit schenken, wenn die eine englische Quelle zitieren würden, so aber beschränkt es sich wohl auf die Spekulationen von Plettenberg.

    Oder Struth hat denen etwas gesteckt.


    https://www.footballinsider247…g-chelsea-striker-werner/

  • Quote from Football Insider 247

    The Bundesliga giants are in the market for a centre-forward who can provide cover and competition for Roman Lewandowski, who turned 33 last month.


    Gute Quelle ;-)

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Werner kann ich mir dank Brazzo immer noch nicht vorstellen. Wieso sollte er ihn zunächst aus den richtigen, sportlichen Gründen ablehnen, nur um ihn dann nach einiger Zeit und aktuell horrendem Gehalt nach München zu holen? Mich stört allerdings ein wenig, dass Kahn Werner zumindest 2019 für einen hochinteressanten Spieler gehalten hat...

  • Salihamidzic in der SB Januar 2020.

    Daran hat sich aus sportlicher Perspektive doch nichts geändert, oder?


    "Timo Werner braucht mit seiner Schnelligkeit mehr Räume, die hatte er in dem System, das Leipzig gespielt hat. Das System bei RB hat sich nun zwar geändert, aber dennoch ist es vorne nicht so eng wie bei uns", sagt Salihamidzic im Gespräch mit der Sport Bild. Es habe Bedenken gegeben, dass es für den Nationalspieler in der Bayern-Formation kein Platz gewesen wäre. "Timo Werner ist ein guter Spieler, der eine hervorragende Hinrunde gespielt hat. Allerdings haben wir Robert Lewandowski. Robert ist ein Stürmer, der zu unserer Spielweise ideal passt", so Salihamidzic

  • Ich glaube dass es keine ernsten Gespräche mit irgendjemandem geben wird bis man nicht zuerst konkrete Gespräche mit Lewa geführt hat.

    Erst im Fall dass er endgültig ablehnt, machen konkrete Gespräche auf dem Transfermarkt überhaupt Sinn.

  • Werner kann ich mir dank Brazzo immer noch nicht vorstellen. Wieso sollte er ihn zunächst aus den richtigen, sportlichen Gründen ablehnen, nur um ihn dann nach einiger Zeit und aktuell horrendem Gehalt nach München zu holen? Mich stört allerdings ein wenig, dass Kahn Werner zumindest 2019 für einen hochinteressanten Spieler gehalten hat...

    Das Einzige was ich mir vorstellen kann wäre dass Julian andere im Verein überzeugen konnte, dass er Werner ganz gut in seinem System intergrieren kann.

    Und Werner bereit ist seinen Gehalt um ca. 20% zu reduzieren.

  • Das Thema Werner wird schon Fahrt aufnehmen in der Bundesliga.

    Aktuell sehe ich nicht, wie er an Lukaku, Havertz oder Mount vorbeikommen soll. Die drei sind da vorne gesetzt.

    Wenn sich da keiner verletzt, wird es eine bittere Saison für Werner.

    Und dann bleiben als Abnehmer wohl nur wir oder Dortmund.

    Wobei ich da ganz entspannt bin, weil die Zecken nächstes Jahr ihren Ersatz für Haaland suchen. :thumbsup:

  • Das Einzige was ich mir vorstellen kann wäre dass Julian andere im Verein überzeugen konnte, dass er Werner ganz gut in seinem System intergrieren kann.

    Und Werner bereit ist seinen Gehalt um ca. 20% zu reduzieren.

    Anders als Flick kann Nagelsmann halt auf den RBL-Werner verweisen und da Spiel- und Ballkontrolle bei uns scheinbar gewollt an Relevanz einbüßen, sind Werners Holzfüße auch kein echtes Argument gegen ihn.


    Das es nur an der Personalie Lewandowski hängt glaube ich nicht. Das Thema kann schon in Verbindung mit einem möglichen Coman-Abgang Fahrt aufnehmen, denn für diese Art Fußball braucht man nicht zwingend die klassischen Winger um ein Abwehrbollwerk aufzuhebeln. Man rennt einfach mit Vollgas durchs Burgtor bevor überhaupt die Zugbrücke oben ist...


    Am Ende wird man auf Chelsea hoffen müssen das die den garnicht abgeben wollen oder zuminidest nicht für eine Summe die der FC Schmalhans zu zahlen gewillt ist.

  • Auch Nagelsmann wird Brazzo nicht umstimmen. Dass Werner nicht passt, obwohl ihn Flick wollte und er sogar auch den Segen von Uli hatte, hat sich nicht geändert. Wir wollen auch nicht den RB-Leipzig. Diese Rolle ist bei uns nicht frei. Daher kann Nagelsmann das System auch nicht darauf ausrichten. Und den Winger Werner brauchen wir ganz sicher nicht.

    0

  • Das es nur an der Personalie Lewandowski hängt glaube ich nicht.

    Genau das.

    Werner kann nicht "warten" bis Lewas Vertrag 2023 ausläuft, sondern er muss nächsten Sommer seinen Move machen.
    Selbst wenn Lewandowski nicht verlängern will und 2022 gehen möchte, wird man ihn erst ab 50+ Mio ziehen lassen und dann ist es auch leichter nach Mitelstürmern zu suchen.

    So oder so, Werner wird uns wohl um ein Jahr verfehlen. Nochmals Glück gehabt...

  • Anders als Flick kann Nagelsmann halt auf den RBL-Werner verweisen und da Spiel- und Ballkontrolle bei uns scheinbar gewollt an Relevanz einbüßen, sind Werners Holzfüße auch kein echtes Argument gegen ihn.


    Das es nur an der Personalie Lewandowski hängt glaube ich nicht. Das Thema kann schon in Verbindung mit einem möglichen Coman-Abgang Fahrt aufnehmen, denn für diese Art Fußball braucht man nicht zwingend die klassischen Winger um ein Abwehrbollwerk aufzuhebeln. Man rennt einfach mit Vollgas durchs Burgtor bevor überhaupt die Zugbrücke oben ist...


    Am Ende wird man auf Chelsea hoffen müssen das die den garnicht abgeben wollen oder zuminidest nicht für eine Summe die der FC Schmalhans zu zahlen gewillt ist.

    Schade das Wasserzieher es verpasst hat Salihamidzic darauf anzusprechen.

    Aber so wie Salihamidzic über Wirtz gesprochen hat, dürfte Wirtz im Fokus sein und weniger Werner, als ein möglicher Coman Ersatz.


    So wie Salihamidzic gestern aufgetreten ist kann ich mir nicht vorstellen das er seine sportliche Einschätzung zu Werner ändert.


    Und ich bin mir auch nicht sicher, ob Nagelsmann da viel Energie investiert.


    who knows