Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wundert mich ehrlich gesagt das die Eltern eines 10 jährigen Jugendspielers bei uns direkten Kontakt zum Sportdirektor haben.

  • Wundert mich ehrlich gesagt das die Eltern eines 10 jährigen Jugendspielers bei uns direkten Kontakt zum Sportdirektor haben.

    Vielleicht ist das schon ein Symptom des Problems... die haben sich und ihren Fussballknirps möglicherweise etwas zu wichtig genommen. Da kann es dann schnell Knatsch mit dem Club geben...

    0

  • Auszug aus Wiki:

    ...Adeyemi, dessen Vater Nigerianer und dessen Mutter Rumänin ist, begann seine Karriere beim Münchner Stadtteilverein TSV Forstenried und wechselte im Alter von acht Jahren zum FC Bayern München. Da Adeyemi zu häufig Eins-gegen-eins-Duelle sucht und sich damit nicht an taktische Vorgaben hielt, wurde er zeitweise auf die Bank verbannt. Nach folgenden Handgreiflichkeiten zwischen Adeyemis Eltern und dem damaligen Sportdirektor musste Adeyemi den Verein verlassen, sodass er 2012 zur SpVgg Unterhaching wechselte....

  • https://www.transfermarkt.de/-…wechsel-/view/news/392912

    „Telegraph“: Rüdiger zögert mit Unterschrift bei Chelsea – Doppeltes Gehalt bei Wechsel?


    Der englische „Telegraph“ berichtet am Mittwoch von einer Offerte des Champions-League-Siegers, die das Salär Rüdigers von 100.000 Pfund pro Woche auf rund 140.000 Pfund verbessert hätte. Der Rechtsfuß sei sich aber dessen bewusst, dass er bei einem ablösefreien Wechsel im Sommer finanziell weitaus mehr profitieren kann und mehr als das doppelte seines aktuellen Gehalts einstreichen könne.

    Anzeichen dafür, dass es in den Verhandlungen zwischen Chelsea und Rüdiger in naher Zukunft zu einem Durchbruch kommen wird, gebe es derzeit keine. Ab dem 1. Januar darf der deutsche Nationalspieler offiziell Gespräche mit anderen Klubs über einen Wechsel – und dementsprechend auch über sein künftiges Gehalt – führen. Diesen Verhandlungsvorteil wolle er sich nicht mit einer vorzeitigen Unterschrift zunichtemachen, heißt es. Als Interessenten werden im Bericht Paris St-Germain, Real Madrid, Bayern München und Juventus Turin aufgeführt.


    Laut Telegraph bietet Chelsea Rüdiger ein Jahresgehalt von 8,5 Mio Euro, wenn er verlängert.

    Angeblich soll ihm Paris mehr als das Doppelte des aktuellen Gehalts anbieten, weswegen er mit der Unterschrift zögert.

    D.h. das Angebot von Paris beläuft sich auf ca. 13-14 Mio Euro pro Jahr.

    Glaube kaum, dass wir in dieser Gehaltsregion mitgehen bei Rüdiger.

  • Auszug aus Wiki:

    ...Adeyemi, dessen Vater Nigerianer und dessen Mutter Rumänin ist, begann seine Karriere beim Münchner Stadtteilverein TSV Forstenried und wechselte im Alter von acht Jahren zum FC Bayern München. Da Adeyemi zu häufig Eins-gegen-eins-Duelle sucht und sich damit nicht an taktische Vorgaben hielt, wurde er zeitweise auf die Bank verbannt. Nach folgenden Handgreiflichkeiten zwischen Adeyemis Eltern und dem damaligen Sportdirektor musste Adeyemi den Verein verlassen, sodass er 2012 zur SpVgg Unterhaching wechselte....

    Das kann man sich eigentlich bei Nerlinger nicht vorstellen, dass er sich zu Handgreiflichkeiten mit Eltern eines 9jährigen Jugendspielers hinreißen ließ.

    Bei Transfermarkt wird es so gelistet, dass er zum 01.07.2011 wieder zurück zum TSV Forstenried und von dort dann 2012 zu Unterhaching wechselte.

    Inwieweit der Sportdirektor sich überhaupt um die U9/U10 kümmerte, ist die andere Frage.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass diese Infos noch verhältnismäßig neu auf der Wiki Seite sind. Vor einigen Monaten habe ich auch mal "forschen" wollen, welche Gründe es damals gab, gefunden habe ich aber nur halbgare Andeutungen, wie bspw die Aussagen von Adeyemi selbst.


    Wahrheitsgehalt würde ich daher mal hinterfragen. Der SpoDi hat doch nun wirklich nichts mit dieser Altersklasse zu schaffen.

  • Also ich hab jetzt mal die vier auf Wikipedia verlinkten Artikel überflogen, die der Nachweis für die Handgreiflichkeiten sein sollen, aber nichts gefunden (und selbst wenn: wenn die SZ sowas schreibt muss es noch lange nicht stimmen).


    Wenig überraschend. Wikipedia ist ein Märchenbuch.

    0

  • Rüdiger statt Süle? Wäre für mich so ein Wechsel den ich ganz schlecht finden würde. Rüdiger spielt seit Wochen gut, ist aber auch mit 28 im besten Alter. Süle ist jünger. Reist der sich zusammen ist der sogar besser. Süle ist günstiger, Süle spielt schon eine weile bei uns. Warum also Rüdiger holen?

  • Laut Falk eine AK in 2023 und vielleicht hat sich Rudi ja nur auf 22 bezogen?

    https://www.zeit.de/news/2021-…at-keine-ausstiegsklausel


    Sportchef Rudi Völler von Bayer Leverkusen hat Gerüchte um eine Ausstiegsklausel von Jungstar Florian Wirtz dementiert. «Die hat er natürlich nicht», sagte Völler beim TV-Sender Bild am Sonntag über den 18 Jahre alten Offensivspieler, der Anfang des Monats seine drei ersten A-Länderspiele absolviert hat. Wirtz hatte an seinem 18. Geburtstag einen Vertrag bis 2026 in Leverkusen unterschrieben, Medien hatten von einer Ausstiegsklausel im Jahr 2023 berichtet.


    Die Medien berichten von einer Ausstiegsklausel im Jahr 2023.

    Völler dementiert daraufhin klar, dass es eine solche Ausstiegsklausel gibt.
    Wieso sollte Völler sich dann auf eine Ausstiegsklausel im Jahr 2022 bezogen haben ?