Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Nach dem Weggang von Coco und Roca 2022 versuchen Tchouameni zu verpflichten. 2023 Wirtz. Lewa muss bis 36 J. Stamm und danach Backup bleiben.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Die Angst, dass Camavinga ein 2. Renato Sanches wird, war zu groß und den FCB-Verantwortlichen verließ der Mut, obwohl Camavinga viel bessere Bedingungen beim FCB hätte vorgefunden als der Portugiese damals. Seine Beweglichkeit und sein Körperbau waren wie bei Cama srin Vorteil, nur hat nicht den nötigen Charakter, um die Erwartungen zu erfüllen. Weil er mit seinen 18 Jahren allein gelassen wurde, was Cama nicht drohte. Die franz. Grade wartete auf ihn und man hätte seine Klasse, seine Geschwindigkeit und seinen Verteidigungshunger kennenlernen können, aber es kam anders.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Na Cuisance und Sarr.

    Die brauchen noch 2 Mann um Belote auf der Tribüne zu spielen.

    Dafür musste man Dich für 5 Jahre unter der Tribünen von der AA verbannen. Der französische Abwehrblock aus Pavard-Upa-LH sowie Nianzou wäre ein guter Fundament für einen DZM Camavinga. Man hätte dann parlieren können ohne Sprachprobleme. JN formt wunderbar die franz. Talente en passant.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Wichtig ist auf jeden Fall den Kader zu bereinigen.

    Wir haben mit Cuisance, Sarr, Roca, Richards und Tolisso immerhin 5 Spieler die in der WP gehen könnten.

    Wieso Richards ?????


    P.S.: Ich nehme an Du meinst Omar ?

  • Der Camavinga Zug ist abgefahren, komm damit klar.

    Nun haben wir eine never ending story seitdem Weggang von Alcantara. IMHO sind Kimmich und Gore nicht aus Stahl. Sabitzer ist keine Lösung für DZM, sondern ein Coco-Ersatz. Wir werden gezwungen werden eine Lösung zu finden, aus diesem Grund sollte zuerst die Fehleranalyse erfolgen. Und sie beginnt schon beim Thiago-Abgang und der Roca-Verpflichtung. Alle Vetsuche, Roca und Coco loszuwerden scheiterten. Nun werden wir im Ftühjahr sehen, dass

    wir wieder auf den Harken treten müssen.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Tolisso würden wir wohl nur verkaufen wenn da irgendwer im Winter eine zweistellige Millionensumme hinlegt. Vielleicht Newcastle oder so. Bei Omar Richards glaube ich nicht daran dass man ihn jetzt schon wieder loswerden möchte.


    Vielleicht bekommt man für kleines Geld Roca nach Spanien oder Sarr nach Frankreich verkauft. Ansonsten sehe ich da keine großen Verkaufschancen im Winter.

  • Ja genau den meine ich.

    Wenn der bis zur WP nicht zum Zug kommt wird man da auch überlegen ob man Ihn verleiht.

    ja, am Beispiel Omar Richards sieht man wie blöd es ist, dass wir nicht in der 3.Liga spielen.

    Davies ist dort ja rangeführt worden an die Profimannschaft. Und Omar Richards kannst Du eben nicht in der Regionalliga kicken lassen, um ihn ranzuführen an die 1.Elf. Wahrscheinlich bleibt da wirklich nur eine Leihe. Fürth oder so wäre sicher dankbar.

  • Ja genau den meine ich.

    Wenn der bis zur WP nicht zum Zug kommt wird man da auch überlegen ob man Ihn verleiht.

    Da wir keinen anderen LV back up haben glaube ich da nicht dran, im Sommer könnte das anders aussehen.


    Am Ende hat man da aber das bekommen was zu erwarten war : einen 23 jährigen zweitligaspieler , der wird diese Saison vielleicht 5 bis 10 Einsätze haben und mehr war wohl auch nicht geplant.

    Eigentlich hätte man da auch Vita nehmen können

    rot und weiß bis in den Tod

  • Dafür musste man Dich für 5 Jahre unter der Tribünen von der AA verbannen. Der französische Abwehrblock aus Pavard-Upa-LH sowie Nianzou wäre ein guter Fundament für einen DZM Camavinga. Man hätte dann parlieren können ohne Sprachprobleme. JN formt wunderbar die franz. Talente en passant.

    In den letzten Jahren (Bis auf Cuisance) wurde sehr gut aufgepasst dass man nicht charakterlich
    herausfordernde Spieler ins Kader holt.

    Aus dem Grund wollte man anscheinend auch Depay nicht.

    Camavinga hat einen ganzen Clan um sich herum und ich bin gespannt zu sehen wie sich das Ganze in Madrid entwickeln wird,
    vor allem im Fall dass sich die Anzahl seiner Einsätze in Grenzen hält.

    Oder im Fall dass der relaxte Ancelloti im Frühling/Sommer geht und ein Trainer kommt der eine viel straffere Führung bevorzugt.

  • Da wir keinen anderen LV back up haben glaube ich da nicht dran, im Sommer könnte das anders aussehen.


    Am Ende hat man da aber das bekommen was zu erwarten war : einen 23 jährigen zweitligaspieler , der wird diese Saison vielleicht 5 bis 10 Einsätze haben und mehr war wohl auch nicht geplant.

    Eigentlich hätte man da auch Vita nehmen können

    Also Stand jetzt kommt Omar bis zur WP vielleicht auf 180 min. Da wird man sich sicherlich zusammensetzen und überlegen was man macht.

  • Also Stand jetzt kommt Omar bis zur WP vielleicht auf 180 min. Da wird man sich sicherlich zusammensetzen und überlegen was man macht.

    Warum sollte man das tun? Man hat ihn klar als back up geholt, mehr sollte er nicht tun, das dürfte man ihm auch so klar gesagt haben. Zudem hätten wir dann als LV nur davies da wir Hernandez in der IV brauchen.


    Nach 6 Monaten werden wir sicher keinen klaren back up wieder weg schicken. Wie das im sommer aussieht, wenn man dann vielleicht etwas mehr Geld für einen besseren back up hat ist dann ne andere Geschichte

    rot und weiß bis in den Tod

  • Tchouameni hätte uns 35 Mio. gekostet, nun kostet er 60, der Zug ist abgefahren. Unsere Kragenweite wäre ein ablösefreien Zakaria, wenn er den Medizincheck besteht. Man muss gerade im DZM genug Spieler haben, denn in diesem Segment ist die Belastung der Spieler sehr hoch.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Sehe ich auch so. Vor dem Sommer wird da nichts passieren.

    Bei Tolisso oder Roca bzw Sarr wäre ein Wechsel im Winter möglich aber wohl auch eher unrealistisch- es sei denn die Magpies werden wild

  • Sehe ich auch so. Vor dem Sommer wird da nichts passieren.

    Bei Tolisso oder Roca bzw Sarr wäre ein Wechsel im Winter möglich aber wohl auch eher unrealistisch- es sei denn die Magpies werden wild

    Bei Sarr könnte ich es mir vorstellen wenn da jemand kommt da wir Stanisic haben.

    Roca vielleicht ne Leihe

    Cuisance wird man wohl versuchen an den Mann zu bekommen


    Alle anderen Positionen wird man im Winter sicher nicht anfassen

    rot und weiß bis in den Tod