Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Zudem wird ja wahrscheinlich Che kommen im Winter (sofern man den nicht doch noch bis Ende der Saison in der MLS parkt), der ja dann für den Profikader eingeplant sein dürfte. In den USA scheint er jedenfalls ziemlich abzuliefern und für die Amas ist er zu gut. Sollte man den auch noch über Sarr stellen, dürfte der sich vielleicht langsam wirklich mal Gedanken machen.

  • Zu Tchouameni et al


    Natürlich ist das ein super Talent das jetzt bei Monaco den Durchbruch geschafft hat, und bei der französischen NM seine Chance nutzen konnte, ob auf Dauer wird man sehen, denn an Kante kommt momentan keiner vorbei- siehe Camavinga.


    Das Problem ist doch immer das gleiche. Die Top Talente kommen nur zu uns wenn es eine realistische Chance im Kader und Einsatzzeiten gibt- siehe Davies, Nianzou,Musiala (früher Kimmich Goretzka Coman).

    Die haben Haaland Sancho Bellingham (früher auch Sane) etc nicht gesehen(wie auch, bei der Qualität unserer Spieler auf diesen Positionen).


    Sanches und auch Arp sind sicherlich negative Beispiele, die angeführt werden.


    Camavinga sieht doch eine Chance bei Real weil Modric und Kroos demnächst in den Ruhestand gehen.


    Nübel hat eine Chance beim FCB gesehen und sich verkalkuliert.


    Mmn sollte man aber auf jeden Fall weiterhin top Talente gezielt zum FCB zu bringen, wenn perspektivisch Positionen besetzt werden müssen.


    Tchouameni, bei aller Klasse, hat sicherlich nach dem Verlängerungen von Kimmich Goretzka keine hier.


    Wie Adeyemi Wirtz Baku etc das einschätzten wird man dann sehen.


    Ps Pepi an dem wir angeblich auch einmal interessiert gewesen sein sollen, geht wohl zu WOB

  • Man kann aber Vereine wie unseren, und keine Ahnung Barcelona (vor dem Crash) und Real (nur als Beispiele) nicht mit den Zecken vergleichen.

    Dembele ist das beste Beispiel (in D.mund war er der Star, wollte unbedingt nach Barcelona, und musste sich da erstmal hinten anstellen.


    Bei uns ist der Titel wichtiger als jeder Spieler.
    Im Zeckenland lebt man davon billige Talente zu holen, und später teuer zu verhökern.

    Übrigens schaut Euch mal bei Transfermarkt die Krankengeschichten (injury) von Dembele und Haaland an.
    Für mich wird der Haaland ein zweiter Dembele.
    Gut wer ihn für viel Geld kaufen wird. Hauptsache wir nicht.

  • Ich bin auch froh darüber, dass Hainer, Watzke , Haalands Vater und Raiola nicht aus einer Schüssel fressen werden.


    Hainer ist ein Realist und weißt, dass Haaland für uns unerreichbar wird:

    1. Raiola hat Madrid wiederholt benutzt, um einen nicht marktgerechten Vertrag zu bekommen;

    2. Haaland ist schon in sehr jungem Alter hervorragend und aufgrund seiner Disziplin noch besser wird;

    3. Die Gehaltsobergrenze wird das große Hindernis für die Eingliederung von Haaland sein, der ein Gehalt fordern wird, das seiner Vita entspricht, abgesehen von den Provisionen etc.;

    4. Watzke-Faktor;

    5. Faktor Haarland Vater;

    6. Wir werden nicht beim Haaland-Poker einsteigen, denn der Gesamtpaket wird unmoralisch hoch sein;

    7. Faktor X.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • ich schrieb ja schon, dass Haaland in so jungen Jahren auffällig oft (meistens mit Muskelproblemen) ausfällt.


    Ich würde von dem auf jeden Fall die Finger lassen.


    Er ist zwar torhungrig, aber er führt keinen Lebensstil wie ein Ronaldo oder Lewandowski, und mit seiner Art zu spielen wird er noch oft verletzt ausfallen.

    Wie viele Tage und Pflichtspiele hat er allein in D.mund gefehlt?

    Kann man alles im Transfermarkt nachlesen.

    Wenn er in Madrid oder wo sonst jemand 150 oder 200 Mio. in ihn investiert, so oft ausfällt, na dann Prost.

  • Wäre einer meiner wunschtransfers

    Der Coach von Bayern München Julian Nagelsmann sagte einst: "Er hat viel Talent. Er ist ein großartiger Spieler, der sehr schnell ist. Er ist spielfreudig, kann gut abschließen und den letzten Pass spielen. Wenn er fit ist, hat er einen großen Einfluss auf unser Spiel. Je besser er ist, desto besser ist die Mannschaft. Er ist einer unserer besten Offensivspieler. .."

    Nkunku war der 3.bester Passgeber nach Thomas Müller und Sancho in der vergangenen Saison.


    https://www.sofoot.com/didier-…topher-nkunku-499317.html

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • was Hainer sagt ist schon länger nicht mehr relevant. Hab von dem noch nie seine eigene Meinung gehört, in der Politik sagt man, braver Parteijünger

    Das waren noch Zeiten, als wir auf dieser Position einen Alleinherrscher hatten...

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Falk und Plettenberg bestätigen unisono, das sich Neppe nach Rüdiger konkret erkundigt hat.

    Scheint also mehr als Spekulation zu sein.


    Falk meint immer noch, das der FCB sich ernsthaft um Haaland bemüht, beruft sich auf Vorstands Interna.


    Bei Adeyemi soll es sich zwischen BVB und uns entscheiden.

  • weil tabu nicht mehr wollte und sich von ihm abgewendet hat :)

    ..und weil Brazzo ein Schnäppchenjäger ist und weiß, dass jedes Jahr neue Talente neue Hoffnungen wecken..


    https://www.transfermarkt.de/j…ant/profil/spieler/585973


    Dieser DZM spielt beim FC Caen in der 2. Liga und ist schon jetzt eine grosse Hoffnung des Teams. Zizou wurde auch beim FC Caen entdeckt.


    Es wäre gut, ihn zu verpflichten und in Caen weiter 1. Jahr spielen zu lassen.


    Ein vielseitig einsetzbar Mittelfeldspieler, unschätzbar wertvoll für sein Team. Ein gutes Passspiel, defensiv stark.


    Er sagt: "Ich ziehe es vor, auf den beiden Sechserpositionen zu spielen, um etwas tiefer zu stehen. Am meisten Spaß macht es mir, den Ball zurückzuholen. Danach muss man manchmal ein bisschen höher spielen."

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Falk und Plettenberg bestätigen unisono, das sich Neppe nach Rüdiger konkret erkundigt hat.

    Scheint also mehr als Spekulation zu sein.


    Falk meint immer noch, das der FCB sich ernsthaft um Haaland bemüht, beruft sich auf Vorstands Interna.


    Bei Adeyemi soll es sich zwischen BVB und uns entscheiden.

    Das erste wäre ja auch absurd, das nicht tu tun.

    Wenn so ein Spieler ablösefrei ist, muss man darüber diskutieren.heißt ja nicht, dass man ihn auch verpflichten muss.

    Adeyemi wäre ein Traum für Coman.

    Wenn man für Coman das erlösen könnte, was Adeyemi kostet, hätte man ein klares Upgrade ohne große Kosten.

    Wird aber schwierig, jemanden zu finden, der uns ne halbwegs interessante Ablöse zahlt und seine abstrusen Gehaltswünsche erfüllt.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind