Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Christensen macht eigentlich nur Sinn, wenn Süle geht - dann ist er aber eine Top-Alternative. Zakaria kann man machen. Wäre ein schlauer Transfer.

    In Anbetracht seiner Verletzungshistorie wage ich es zu bezweifeln, ob der Transfer soo schlau ist.

    Aber wir haben ja ein Faible für anfällige Spieler...

  • Irgendwie scheint Falk gerade zu Irrlichtern


    Bayern are monitoring the situation of Andreas Christensen. He's definitely an option, but the club does not want to commit to a move yet. A possible move for Christensen does not depend on Niklas Süle. Bayern could still sign the Danish defender even if Süle stays [@SPORTBILD]

  • Wir haben mit Kimmich und Goretzka verlängert, dazu Sabitzer gekauft. Da wird in den nächsten zwei, drei Jahren kaum mehr Geld ausgegeben werden. Alles andere wäre naiv.

    In der Theorie sieht es so aus, aber die Realität zeigt uns, dass Kimmich gerade RV spielt und Goretzka fehlt.

    Wir werden mit Roca und Tolisso keine Kontrolle im MF haben, wenn der Gegner mit vier oder fünf MF-Spielern spielen wird Es wird noch zeitweise so aussehen, als hätten sie zwei zusätzliche Spieler auf dem Platz.


    Ich persönlich würde es zuerst mit 40 - 45 Millionen Euro für Aurélien Tchouaméni versuchen. Der beste Wert für einen niedrigeren Preis zuerst. Ich bin schon müde darauf hinzuweisen, dass Kimmuch und Goretzka nicht schaffen werden, in der CL, Buli, NM und Pokal immer auf dem hohen Level ohne Pause zu spielen.


    Tchouaméni ist schnell, athletisch, aggressiv und stark genug, um eine Allround-Rolle zu spielen, neben einem Top-Kreativ-Level der Nr. 8 (Kimmich oder Goretzka). Dieses Trio wird für die Ruhe um DZM für die nächsten 8 Jahre sorgen.


    Das sind Faktoren und Puzzlesteine, die das Gesamtbild des FCB als einen potenziellen CL-Siegers 2023 ergeben.

  • Tchouameni an der Seite von Kimmich oder Goretzka ist für mich ein Traum, denn Tchou an der Seite von Kimmich oder Gore gibt uns ein potenziell großartiges defensives und kreatives Fundament.


    Und wenn wir keinen Tchouameni bekommen, dann erst müssen wir uns mit Tielemans, Zakaria oder Kamara beschäftigen. Der ZM Sabitzer ist ein Backup für Goretzka und kommt nicht als DZM uns Betracht.


    Mit Tchouameni bekämen wir alle Grundlagen auf dem Spielfeld und den richtigen Charakter für den Verein, jemanden, der auf dem Spielfeld 100 % gibt und Führungsqualitäten hat. Es ist mir egal, ob wir zu viel bezahlen müssen, denn das ist unsere eigene Schuld, weil wir uns in die Situation gebracht haben, in der wir uns befinden, und waren gezwungen sind, das Geld für Outsourcing zu zahlen, um uns da herauszuholen.


    Ist Tchouameni allein die Antwort? Nein, natürlich nicht, denn er ist ein defensiver Mittelfeldspieler und wird alleine keine Spiele gewinnen, aber er wird uns ein solides Fundament geben, auf dem wir aufbauen können, und einen weieren Schritt in die richtige Richtung machen.

  • Tchouameni?

    Ist das der Cousin von Camavinga?

    Nein, aber von Rice und Bellingham, aber diese kosten über 100 Mio. Pfund.


    Nur für Dich, damit Du eine Vorstellung von Tchou bekommst noch dieses Info:


    Der Kerl sieht im Mittelfeld wie ein Monster aus. Ich liebe die Art und Weise, wie er im MF agiert, er ist immer da. Er ist diszipliniert, kämpferisch, hat eine gute Ausdauer, verletzt sich selten, kann gut köpfen, weiß, wann er angreifen muss und wann er lieber hinten bleiben sollte, und hat das perfekte Alter. Er sieht einfach imposant aus und hat dieses Selbstvertrauen ala Van Dijk an sich.


    Ich weiß nicht, warum die Leute im Forum das nicht sehen oder berücksichtigen.


    Wir brauchen diese Art von Spieler für das Mittelfeld. Darüber hinaus ist er für einen DM verdammt gut am Ball. Er kann einen Pass spielen, schießt gut, hat eine gute Reichweite für kurze und lange Pässe und ist einfach zu halten. Welche Qualität fehlt ihm eigentlich so sehr, dass man ohn ablehnen kann?


    Nenne mir einen besseren DM als ihn, der all diese Eigenschaften genauso gut beherrscht wie er. Und das für 50-55 Mio. Den Kerl habe ich schon früher vorgeschlagen, da war er für nur 25-30 Mio. zu haben.

  • Nee, das ist doch so ein virtuelles Küken, um dass man sich kümmern muss.

    Man erkennt manche an ihrem Niveau wieder 😊 nach meiner Abwesenheit, in anderen Foren geht es nicht so primitiv wie Du es tust. Persönliche Probleme oder Geldsorgen drücken? Was kannst zu Tchou konkret sagen?

  • Da er nicht eingesessener Bayernspieler ist, kürze ich den Namen jedenfalls nicht auf Tchou, als wäre er mein Kumpel.

    Ich habe ihn und Camavinga schon im Stadion spielend gesehen und auch gegnerische Fans sagten Tchou oder Cama, aber ich bin mir nicht sicher, ob sie alle deren Kumpels waren.

  • Ich glaube nicht, dass irgend jemand Tchouameni die Klasse abspricht. Was ich von ihm bisher gesehen habe - klasse, ein tolles Talent,

    welches seinen Weg gehen wird.


    Jetzt der Haken: Wir haben doch gerade erst unsere beiden Stammspielern in der Zentrale mit absolut hochdotierten Verträgen ausgestattet, zudem Sabitzer gekauft.

    Da sitzt es finanziell einfach nicht drin, 50Mio für einen aufstrebenden BU auszugeben. Leider nicht. So sehr ich den Burschen auch schätze, das ist unrealistisch und wäre zudem nicht bayernlike.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Ich glaube nicht, dass irgend jemand Tchouameni die Klasse abspricht. Was ich von ihm bisher gesehen habe - klasse, ein tolles Talent,

    welches seinen Weg gehen wird.


    Jetzt der Haken: Wir haben doch gerade erst unsere beiden Stammspielern in der Zentrale mit absolut hochdotierten Verträgen ausgestattet, zudem Sabitzer gekauft.

    Da sitzt es finanziell einfach nicht drin, 50Mio für einen aufstrebenden BU auszugeben. Leider nicht. So sehr ich den Burschen auch schätze, das ist unrealistisch und wäre zudem nicht bayernlike.

    Gut dargelegt, aber seit dem Wegganng von Thiago fehlt uns ein 3 DZM . Wir hatten alle drei - Kimmich, Goretzka und Thiago und das war einer der Faktoren des CL Gewinns.


    Tchouameni wie Thiago wird genug Spielzeit haben und diese Investition kann ein Schritt zum Gewinn des CL werden, dann wird sich alles rentieren.


    Alcantara war sehr wichtig, so wichtig wird auch Tchouameni werden, der potenziell Zonen im defensiven Übergang dominieren wird, indem er Bälle aus der Luft gewinnt, den Raum in einem hohen Block gegen die schnellsten Angreifer verteidigt und bei Ballbesitz Unterstützung bietet. Diese Attribute werden von vielen Fans nicht geschätzt, aber es ist notwendig, solche Spieler zu haben, die ein defensives Gleichgewicht/Plattform in defensiven Übergängen für die Ballspieler der Mannschaft schaffen.


    Es gibt nur Kimmich mit dem Profil von Tchouameni, was die Qualitäten angeht, die er in einem tiefen/mittleren und hohen Block mitbringt, was es uns potenziell ermöglichen könnte, bein Bedarf ein 3-Mann-Mittelfeld mit zwei 8ern einzusetzen. Ein 3er-Mittelfeld aus Tchouameni, Kimmich und Goretzka könnte sehr gut funktionieren.


    Tchouameni scheint keine komplette Nummer 6 zu sein, aber mit einem Partner wie Kimmich, der das Spiel diktieren kann, könnte er die Freiheit haben, hoch zu pressen und die Räume beherrschen.



    Kimmich und Tchouameni könnten eine Partnerschaft wie zwischen Jorginho und Kante bilden. Oder Tchouameni/Kimmich/Goretzka könnten wie das Mittelfeld Casemiro/Kroos/Modric funktionieren.


    Tchouameni wird bei uns erst die Einsicht in die Notwendigkeit werden, wenn das Fehlen eines 3.DZMs wie Thiago oder Tchouameni uns im CL auf die Füsse fallen wird . Manche warten bis Boumerang ihnen einen Denkanstoß gibt.

  • Macht ja nur Sinn, wenn Choupo-Moting am Ende des Jahres geht. Es kann auch Schlimmeres geben, als von dem aktuell besten Stürmer der Welt zu lernen. Wenn man hier eine Art "Mentoring-Programm" aufsetzt, wobei auch Spielminuten (A und O) rausspringen, stünde zumindest ein Konzept...

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Dest-Berater Michael Reschke über einen Wechsel zum FC Bayern: "Sergino fühlt sich wohl in Barcelona. Das ist ein toller Verein. Deshalb ist das eigentlich im Moment eher unwahrscheinlich." [@ransport]


    Reschke: "Das Bayern-Interesse vor dem Wechsel nach Barcelona war ja bekannt. Das war auch für den Spieler eine total interessante Option, aber im Moment kann man davon ausgehen, dass er zunächst mal in Barcelona bleibt."


    https://twitter.com/iMiaSanMia…/1483171312029818889?s=20


    Klingt danach, als sei die Option Dest zumindest in diesem Transferfenster vom Tisch.