Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wenn der Zakaria in fünf Monaten mit einem satten Handgeld auf einen anderen Hof reiten kann, warum soll er dann so dümmlich sein, den Fohlen jetzt noch eine Ablöse zu bescheren und auf das Handgeld verzichten zu müssen?

    Zumal ein Wechsel zu uns im Winter nur Sinn ergibt, wenn uns noch jm. verlässt.

  • Wenn der Zakaria in fünf Monaten mit einem satten Handgeld auf einen anderen Hof reiten kann, warum soll er dann so dümmlich sein, den Fohlen jetzt noch eine Ablöse zu bescheren und auf das Handgeld verzichten zu müssen?

    Hier könnte er jetzt schon zwei Titel gewinnen. Gibt Spieler, die das mehr reizt als ein mögliches Handgeld. Gibt auch Spieler, die bewusst Verträge verlängern, um dem Verein eine Ablöse zu ermöglichen. Zumal er bei uns vermutlich in dem halben Jahr schon mehr verdienen wird als in Gladbach...

  • https://www.sport1.de/news/fus…-kanzelt-gladbach-star-ab

    "„Besonders heiß ist angeblich gerade ein Wechsel des defensiven Mittelfeldspielers Denis Zakaria zum FC Bayern. Ich muss sagen: Ein Spieler aus dieser Gladbacher Mannschaft hat bei Bayern nichts zu suchen“, geht der SPORT1-Experte hart mit Zakaria ins Gericht.

    Effenberg fügt an: „Das ist ein anderes Level, an dem sich schon andere die Zähne ausgebissen haben – vom ehemaligen Supertalent Renato Sanches bis zu Marcel Sabitzer aktuell. Der ein oder andere bei Gladbach überschätzt sich offenbar.“

  • https://www.sport1.de/news/fus…-kanzelt-gladbach-star-ab

    "„Besonders heiß ist angeblich gerade ein Wechsel des defensiven Mittelfeldspielers Denis Zakaria zum FC Bayern. Ich muss sagen: Ein Spieler aus dieser Gladbacher Mannschaft hat bei Bayern nichts zu suchen“, geht der SPORT1-Experte hart mit Zakaria ins Gericht.

    Effenberg fügt an: „Das ist ein anderes Level, an dem sich schon andere die Zähne ausgebissen haben – vom ehemaligen Supertalent Renato Sanches bis zu Marcel Sabitzer aktuell. Der ein oder andere bei Gladbach überschätzt sich offenbar.“

    Wenn Effe den als untauglich betrachtet...


    Sofort holen!

  • Wenn der Zakaria in fünf Monaten mit einem satten Handgeld auf einen anderen Hof reiten kann, warum soll er dann so dümmlich sein, den Fohlen jetzt noch eine Ablöse zu bescheren und auf das Handgeld verzichten zu müssen?

    Seit wann wäre es dümmlich, ein konkretes FCB Winter Angebot anzunehmen?

    Bis zum Sommer kann viel passieren. Wenn so ein Top Arbeitgeber Dich schon vorher haben will, machst Du Nägel mit Köpfen.

    0

  • Wenn Effe den als untauglich betrachtet...


    Sofort holen!

    Ich hab bei dem Pokalspiel die Woche bei sport1 reingeschaltet und da ist mir bei effe aufgefallen, dass er ein gutes Auge auf das Spiel hat. Das, was er kommentiert hat echt hand und fuss. Als Taktik-Experte im DoPa finde ich ihn schwach, kommunikativ erbärmlich, aber bei dem Fußballspiel hat er mir gut gefallen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Glaubt man das alles dann wird Felix Magath der Chefeinkäufer beim FCB und in Barcelona und kauft für beide Vereine 120 Spieler ein....https://fcbinside.de/2022/01/21/bericht-der-fc-bayern-hat-gute-chancen-im-transferpoker-um-juve-star-matthijs-de-ligt/

  • Wenn Effe den als untauglich betrachtet...


    Sofort holen!

    Naja, ganz unrecht hat er nicht. Zakaria ist sicher ein guter Kicker, aber wenn man die Leistungen der Gladbacher in den letzten Wochen (und Monaten) betrachtet, scheint es da in der Mannschaft deutlich an Biss und Willen zu fehlen und Zakaria ist sicher nicht das Problem, aber Teil davon.


    Die Analogie zu Sanchez hätte er sich sparen können. Da hat der Verein genug Aktien im Feuer, warum das schief ging.

    0

  • Naja, ganz unrecht hat er nicht. Zakaria ist sicher ein guter Kicker, aber wenn man die Leistungen der Gladbacher in den letzten Wochen (und Monaten) betrachtet, scheint es da in der Mannschaft deutlich an Biss und Willen zu fehlen und Zakaria ist sicher nicht das Problem, aber Teil davon.


    Die Analogie zu Sanchez hätte er sich sparen können. Da hat der Verein genug Aktien im Feuer, warum das schief ging.

    absolut richtig das Geld sollte man sich sparen, für mich kein Spieler der zwingend die Qualität für den fcb mitbringt um langfristig hier zu spielen

  • absolut richtig das Geld sollte man sich sparen, für mich kein Spieler der zwingend die Qualität für den fcb mitbringt um langfristig hier zu spielen

    Zumindest sollte man ganz genau pro und contra einer Verpflichtung prüfen.


    Es braucht auf der ZM Position Qualität und Verlässlichkeit und nicht das nächste Millionengrab.

    0

  • Der rosa Elefant ist einfach der Verkauf von Thiago. Seitdem haben wir es mit Roca, Cuisance, Sabitzer und bald vielleicht Zakaria versucht. Tolisso kann das angeblich ja auch... In der Summe ein vergebliches und noch dazu teures Vergnuegen, zumal keiner davon auch nur 50p der Klasse von Thiago hat. Er fehlt an allen Ecken und Enden, und man versucht weiter krampfhaft, ihn zu ersetzen. Es gelingt nur einfach nicht...einer der wenigen, dem ich es zutrauen wuerde, waere Tchou, aber da muesste man halt >50 Millionen in die Hand nehmen. Eigentlich kein Problem fuer den FC Bayern, ich bin sicher, dafuer muessten wir nicht mal einen Euro Schulden machen, und selbst wenn... . Aber da in D deficit spending ungefaehr so populaer ist wie Stalin, kann man das aus ideologischen Gruenden in die Tonne kloppen. Wir werden es weiter mit vermeintlich billigen Alternativen versuchen waehrend unsere internationale Konkurrenz Schulden ueber Schulden anhaeuft, ohne, dass es sie anficht...ob es auf die Art und Weise klappt, mittelfristig konkurrenzfaehig zu bleiben?

    0

  • Wir sparen momentan halt.

    Aber wieso sollte der FCB nun im ZM von dem abweichen?

    Holt man Zakaria hat man 2 gute Spieler und 2 Top Spieler für das ZM.

    In der IV z.b. haben wir 2 gute und einen sehr guten Spieler.

  • Und Thiago wäre dann ein Jahr später ablösefrei gegangen, das Problem wäre das gleiche. Wie kann man denn die Situation auch heute noch so verkennen?

    Ja, vielleicht wäre er das. aber das ist ja auch nur der Auslöser des Problems. Die Sache ist, dass er bislang nicht adäquat ersetzt wurde.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Nochmal - wir verlängern nicht die Verträge mit LG und JK im MF (hochdotiert) und kaufen dann in Corona-Zeiten einen BU für 50Mio- So sehr wir uns das hier alle wünschen und es vllt sogar sportlich und perspektivisch Sinn machen würde. Es wird nicht passieren. Mehr als ein Zakaria wird da finanziell/sportlich aktuell nicht drin sitzen.


    Wir wissen immer noch nicht, wann es mal wieder Zuschauer geben wird, der Staat Bayern ist hier erfahrungsgemäß eh am strengsten unterwegs.

    Deshalb wird man weiter den konsolidierten Weg gehen. Klar sehen unsere Verantwortlichen auch, dass wir in der Zentrale eine zu große Lücke haben, zudem LG häufig verletzt ist. Aber es wird jetzt keine Panikkäufe geben, daraus hat man (hoffentlich) gelernt.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Ja, vielleicht wäre er das. aber das ist ja auch nur der Auslöser des Problems. Die Sache ist, dass er bislang nicht adäquat ersetzt wurde.

    Das kann man auch gerne krisitieren. Aber dieses ewige Gejammer nach Pep oder Thiago (und das sage ich als großer Thiago Fan) muss doch irgendwann mal gut sein. Thiago wollte gehen, dass muss man auch einfach akzeptieren. Man hat das Problem mit dem Verkauf ein Jahr nach vorne gezogen, nicht mehr und nicht weniger.

  • Zakaria wurde 2017 von MG für 10 Mio. geholt um Dahoud zu ersetzen.


    In 2020 fiel er mit schwerem Knorpelschaden im Knie keine Ahnung 8 Monate oder sowas aus.


    Er hat sich in der Zeit, in der er gespielt hat, meiner Meinung nach nicht besonders aufgedrängt.


    Er muss nicht unbedingt geholt werden.