Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Pavard spielt unter Nagelsmann ohnehin doch nur noch den Aushilfs-RV. Und wie gut das mittlerweile funktioniert, konnte man einmal mehr gegen Villareal sehen....


    Pavard sieht sich selbst als IV und wird auch vom Trainer als solcher wahrgenommen. Er bringt in dieser Saison deutlich bessere Leistungen in der Zentrale und eine Vertragsverlängerung von Pavard wäre wohl auch vom Tisch, wenn wir ihm diese Perspektive nicht bieten könnten.


    Das macht für mich alles Sinn. Hoffentlich dauert das nicht noch Monate, bis die Transfers der beiden offiziell bekanntgegeben werden können.

  • Sicher verstehe ich was du meinst, aber dieses Thema mit Kimmich und Goretzka ist doch irgendwo einfach ein genanntes Problem, das kein Problem darstellen wird. Die beiden können nicht jedes Spiel machen, gerade Goretzka wird auch mal wieder Wochen ausfallen und Gravenberch wird seine Spiele bekommen. Wir können doch nicht ständig einen breiteren Kader fordern, nur um dann darauf aufmerksam zu machen, dass wir auf zwei Positionen bereits zwei vermeintliche Stammspieler haben.

    Doch, bei manchen geht alles. Kommt ein schlechter Spieler ist es logischerweise falsch. Kommt nur ein Ergänzungsspieler ist es falsch da ab Kaderplatz 16 keine Qualität da ist. Kommt ein echter Herausforderer ist es auch falsch da Kimmich und Goretzka ja eh die geplante D6 ist und man dem Spieler keinen "Plan" vorstellen kann und man ziellos den Kader aufbläht.

    0

  • Dann dürfte man Sarr, Roca, Sabitzer und Tolisso wohl abgeben, bzw. es versuchen. Gehaltstechnisch wird sicherlich genug Raum für die beiden Neuen frei, fragt sich nur, was wir von der Ablöse Gravenberchs refinanziert bekommen.

  • Ich habe es doch gelobt, was wollt ihr denn? :D


    Und mit "Masterplan" meine ich, dass man dem 19 Jährigen Gravenberch ja scheinbar einen überzeugenden Plan vorgelegt hat. Ich frage mich halt, wie der aussieht, denn der Junge wird ja nicht die nächsten drei Jahre den Rotationspieler geben wollen. Plant man also mit einem 3er Mittelfeld? Plant man damit, dass er Goretzka verdrängt?


    Ich finde einfach die Frage spannend, was die Überlegung dahinter ist, immerhin wird er ja scheinbar unser Königstransfer. Und ich frage das ausnahmsweise mal ohne jeden Hintergedanken :D

  • So wie einst einem gewissen Nübel? ;-)

    Nur hat man den nicht für fast 30 Millionen gekauft. Mich irritiert es, dass man angesichts unseres Sparkurses den Löwenanteil auf einer Position investiert, auf der man gerade erst für teuer Geld mit zwei Leistungsträgern verlängert hat. Ich sag ja nicht, dass Gravenberch unnötig sei, aber mich wundert es halt.

  • Und mit "Masterplan" meine ich, dass man dem 19 Jährigen Gravenberch ja scheinbar einen überzeugenden Plan vorgelegt hat. Ich frage mich halt, wie der aussieht, denn der Junge wird ja nicht die nächsten drei Jahre den Rotationspieler geben wollen. Plant man also mit einem 3er Mittelfeld? Plant man damit, dass er Goretzka verdrängt?

    Man plant mit mehr Qualität in der Breite also potenziellen Stammspielern, genau das was gefordert wird. Diese Saison gehen bereits 2364 Minuten auf das Konto von Tolisso, Roca und Sabitzer. Letzte Saison gab es ausserhalb von JK und LG auch über 2.5k Minuten im ZM für andere Spieler. Gravenberch wird es weder an Einsatzchancen mangeln noch wird ein Goretzka dadurch aufs Abstellgleis gestellt oder wir müssen das System ändern.

    0

  • Also an den beiden Transfers gibt es Stand heute ja mal nichts auszusetzen. Im Mittelfeld tut uns ein Spieler mit Perspektive, der den aktuell nicht stattfindenden Konkurrenzkampf anheizt sicherlich gut. Ich hätte zwar auch lieber einen DM gesehen, aber das möchte man scheinbar nicht. Insofern ist unser ZM mit voraussichtlich Kimmich, Goretzka, Gravenberch, Sabitzer gut gerüstet. Man hat ja auch noch Musiala der dort spielen kann. Roca wird vermutlich verkauft und Tolisso geht ablösefrei. Passt….


    Mazraoui bringt hoffentlich mehr Klasse als Sarr mit, damit er einen echten Anspruch auf einen Stammplatz als RV hat. Dahinter hat man dann Stanisic. Für die IV mit Upa, Pavard, Hernandez und Tanguy würde ich mir noch einen Spieler wünschen, aber das wird nicht drin sein.

    Offensiv wird vermutlich nichts mehr passieren, wenn nicht doch noch einer der Spieler verkauft wird. Zudem plant man sicherlich schon ein gewisses Einsatzzeitenkontingent für Wanner ein. Das würde also auch passen.

    0

  • Dann ersetzt Gravenberch laut deiner Logik also gleich drei Spieler? Sofern Sabitzer wieder geht? Man kann Spieler doch nicht nur nach Minuten beurteilen. Der Trainer braucht Alternative, die er dann zwar mit Gravenberch hat, aber wenn du gleichzeitig zwei oder gar drei andere Spieler streichst, dann hast du halt trotzdem ein paar Löcher im Kader. Deshalb ja auch mein Einwand, dass es das noch nicht gewesen sein kann und darf. In Sachen Qualität ist Gravenberch top, aber eine gewisse Quantität brauchst du halt auch.

  • Wenn uns Sabitzer auch noch verlassen sollte, dann braucht es noch jemanden für das ZM. Denn nur mit Goretzka, Kimmich und 2 19jährigen kann man auch keine Saison bestreiten.

  • Wenn uns Sabitzer auch noch verlassen sollte, dann braucht es noch jemanden für das ZM. Denn nur mit Goretzka, Kimmich und 2 19jährigen kann man auch keine Saison bestreiten.

    Dann hat man immer noch Roca. Musialas Platz, wenn man ihn von nun an hinten statt vorne im MF einplant, weiter vorne nimmt dann fix Wanner ein also nimmt es sich quantitativ nichts.


    Jetzt:

    Tolisso Sabitzer Roca hinten, Musiala vorne

    Dann:

    Musiala Gravenberch Roca hinten, Wanner vorne


    Aber erstmal muss einer von MS/MR noch gehen. Gehen beide, dann fehlt erst einer.

    0

  • Für mich wäre die allererste Baustelle Sabitzer.

    Den loszuwerden hat für mich oberste Priorität, weil er auch für die höchsten kosten steht.

    So einen Spieler als Nr 5 im ZM zu haben, ist einfach nur Verschwendung.

    Man muss ihm auch ganz klar sagen, dass er, wenn er bleibt, ZM Nr 5 (wenn Roca geht, sonst 5 oder 6) ist und kaum Chancen auf Einsätze hat.

    Vielleicht bringt ihn das dazu, von sich aus zu sagen, dass er weg will.

    Selbst wenn wir da in den sauren Apfel beißen und auf Ablöse weitestgehend verzichten, wäre es immer noch ein super Deal, wenn er nur endlich weg wäre

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Dann ersetzt Gravenberch laut deiner Logik also gleich drei Spieler? Sofern Sabitzer wieder geht? Man kann Spieler doch nicht nur nach Minuten beurteilen. Der Trainer braucht Alternative, die er dann zwar mit Gravenberch hat, aber wenn du gleichzeitig zwei oder gar drei andere Spieler streichst, dann hast du halt trotzdem ein paar Löcher im Kader. Deshalb ja auch mein Einwand, dass es das noch nicht gewesen sein kann und darf. In Sachen Qualität ist Gravenberch top, aber eine gewisse Quantität brauchst du halt auch.

    Du widersprichst dir halt wenn du erst fragst, welche Perspektive Gravenberch denn haben soll, und gleichzeitig habe er ja eine Top Qualität... Dann hat er doch erst Recht die Aussicht auf die vielen, vielen Minuten die man bei uns im ZM spielen kann, da uns die Qualität ja abgeht in der Tiefe.


    Und Quantät ist eh gegeben. Bereits jetzt. Ein Loch im Kader haben wir wie gesagt nur, wenn Sabitzer und Roca auch noch gehen. Erstmal ersetzt Gravenberch Tolisso, und Wanner ersetzt durch die Verschiebung von Musiala sozusagen einen aus Sabitzer/Roca, wenn denn überhaupt einer davon geht.

    0

  • Wenn man tatsächlich Lewa abgibt (was ich nicht hoffe) für Schätzungsweise 50 Millionen, wer sollte Nachfolger werden. So viele gibt es da nicht

    Da muss man sich auch nichts vormachen.

    Gehlt Lewa wird man einen anderen Spielertyp holen müssen.

    Das oberste Regal ist halt einfach viel zu teuer.

    Die Frage ist halt eher ob man sich einen Spieler wie Schick holt oder es mit einem Talent wie Nunez versucht. Aber selbst da liegt man deutlich jenseits der 50 mio Ablöse.