Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Der Spieler will wohl aber nur zu uns. Also entweder Ajax gibt nach oder gravenberch kommt nächstes Jahr gratis (auch wenn er das eigentlich nicht will)

    Er hat sich dann aber nichts vorzuwerfen. Er hat ja wenigstens versucht das sie was bekommen. Warum wir jetzt aber nicht 3-4 Millionen drauflegen erschliesst sich mir nicht. Sind wir denn wirklich so klamm?


    Oder kommen dann doch noch Gavi, Laimer und Nkunku? :/

  • Er hat sich dann aber nichts vorzuwerfen. Er hat ja wenigstens versucht das sie aasbekommen. Warum wir jetzt aber nicht 3-4 Millionen drauflegen erschliesst sich mir nicht. Sind wir denn wirklich so klamm?

    Wenn man sich unsere Vertragsverlängerungen anschaut... ja da hat man seit Kimmich und Gore kein Geld mehr.

  • Wenn man sich unsere Vertragsverlängerungen anschaut... ja da hat man seit Kimmich und Gore kein Geld mehr.

    Stimmt, deshalb hat danach auch Coman verlängert und Müller und Neuer stehen kurz davor.


    Ich weiß nicht, wie viele User noch darauf aufmerksam machen müssen, aber vielleicht lest ihr euch wirklich mal den kürzlich erschienenen und hier mehrfach geteilten "miasanrot"-Artikel über unsere finanzielle Situation durch. Die haben das sogar jetzt noch mal in einfacherer Sprache herausgebracht, um es inhaltlich greifbarer zu machen:


    https://miasanrot.de/fc-bayern-finanzen-executive-summary/


    Wer das gelesen hat, wird auch verstehen, weshalb 3 bis 7 Mio. halt eben nicht mal ganz locker drin sind. Wir stehen nicht vor der Pleite, aber die Situation hat sich nun mal massiv verschlechtert in den letzten 2 Jahren. Absolut legitim, um jeden Euro zu feilschen. Zudem wird ja ständig rumgenörgelt, dass wir nicht verkaufen können, aber gleichzeitig bei Käufen immer Vollpreis zahlen. Nun macht man es anders und versucht Ajax, vor allem auch durch dieses vollkommen offensichtliche Medienspiel (Spieler will nur zu uns und würde nun doch ablösefrei wechseln, Spieler ist selbst der Meinung, dass 23 Mio. ein super Angebot sind etc.), unter Druck zu setzen, ist aber dann auch wieder falsch.


    Wie gesagt, den verlinkten Artikel lesen und noch mal die Tweets über Gravenberch anschauen. Vielleicht geht dann ein Leichtlein auf. Wir werden da sicherlich noch eine gewisse Zeit feilschen. Die Zeit spricht für uns, weil er nächstes Jahr ablösefrei ist, und wir haben noch 2,5 Monate Zeit, bis die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt. Wir sind in einer guten Position bei Gravenberch.

  • Stimmt, deshalb hat danach auch Coman verlängert und Müller und Neuer stehen kurz davor.

    Coman war ja auch eine Hängepartie und JN hat sich ja sanscheinend stark für ihn gemacht.

    Müller und Neuer werden hier denke ich keine Gehaltserhöhung bekommen.

  • Wie gesagt, den verlinkten Artikel lesen und noch mal die Tweets über Gravenberch anschauen. Vielleicht geht dann ein Leichtlein auf. Wir werden da sicherlich noch eine gewisse Zeit feilschen. Die Zeit spricht für uns, weil er nächstes Jahr ablösefrei ist, und wir haben noch 2,5 Monate Zeit, bis die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt. Wir sind in einer guten Position bei Gravenberch.

    In gewisser Weise kann ich das verstehen. Man sollte aber aufpassen, dass das nicht so endet wie bei Kovac, wo der irgendwann Hilfe schreiend in den Medien auf sich aufmerksam gemacht hat, weil er keinen Kader fürs Training hatte. Neue Spieler wollen auch integriert werden. Man kann nicht alles auf den letzten Drücker und am berühmten Deadline Day machen und dann erwarten, dass der Trainer eine Taktik einstudiert bekommt. Unser Glück ist, dass die Liga ein Selbstläufer ist und man sich da genügend Experimente erlauben kann, aber irgendwann sollte man Transfers auch mal so tätigen, dass die zum Trainingsauftakt auch auf der Matte stehen.

  • In gewisser Weise kann ich das verstehen. Man sollte aber aufpassen, dass das nicht so endet wie bei Kovac, wo der irgendwann Hilfe schreiend in den Medien auf sich aufmerksam gemacht hat, weil er keinen Kader fürs Training hatte. Neue Spieler wollen auch integriert werden. Man kann nicht alles auf den letzten Drücker und am berühmten Deadline Day machen und dann erwarten, dass der Trainer eine Taktik einstudiert bekommt. Unser Glück ist, dass die Liga ein Selbstläufer ist und man sich da genügend Experimente erlauben kann, aber irgendwann sollte man Transfers auch mal so tätigen, dass die zum Trainingsauftakt auch auf der Matte stehen.

    Sehe ich auch so, aber wie gesagt, der Trainingsauftakt dürfte irgendwann Anfang Juli sein. Wir haben Mitte April. Ich würde da jetzt nicht nervös werden.


    Mazraoui werden wir dann auf jeden Fall schon eingetütet haben. Bei Gravenberch bin ich auch optimistisch. Laimer, sofern man da ernst machen, könnte allerdings zu einer Hängepartie werden. Bei den beiden Ajax-Spielern sehe ich das eher nicht, auch wenn Gravenberch sich sicher noch etwas ziehen wird. Aber das müssen wir halt so machen in diesen Zeiten. 7 Mio. Einsparungen bei Gravenberch sind ja z. B. schon fast ein halber Laimer.

  • Wobei es wirklich mal nett wäre, wenn der FCB-Kader mal wieder zum Trainingsauftakt steht und es bestenfalls noch ein (!) spätes Highlight gibt und nicht nahezu alle Neuzugänge beim offiziellen Mannschaftsfoto fehlen, da noch nicht unter Vertrag.

    Eine Sommervorbereitung mit der Mannschaft, die auch zumindest die Hinrunde spielt, hat schon seinen Sinn.

    0

  • Wobei es wirklich mal nett wäre, wenn der FCB-Kader mal wieder zum Trainingsauftakt steht und es bestenfalls noch ein (!) spätes Highlight gibt und nicht nahezu alle Neuzugänge beim offiziellen Mannschaftsfoto fehlen, da noch nicht unter Vertrag.

    Eine Sommervorbereitung mit der Mannschaft, die auch zumindest die Hinrunde spielt, hat schon seinen Sinn.

    Jop, so wie letztes Jahr, als die Zugänge früh eingetütet waren und nur Sabitzer später kam.


    Brazzo hat ja schon mal gesagt, dass sich 2020 nicht mehr wiederholen soll und darf. Insofern würde ich mir da keine großen Sorgen machen.


    Dass es eben wegen der finanziellen Bedingungen ein Drahtseilakt ist, ist aber natürlich auch klar. Im Zweifel würde ich aber, glaube ich, eher 2 Wochen länger warten als sich einen weiteren Spieler nicht leisten zu können, weil man frühzeitig mehr für einen anderen Spieler zahlt.. immerhin scheinen unsere Ziele für den Sommer ja schon sehr früh festzustehen. Last-Minute-Kamikaze-Aktionen erwarte ich nicht.

  • Trag doch noch mehr auf, mir kommen gleich die Tränen. Der dicke Nicky (nur Spaß, hab ich mal gelesen im Internet) ist ein Lebemann, hätte er in der Zeit von Mario Basler gespielt und gelebt wäre er sicher Kettenraucher und bei einigen Skandalen dabei. Keine Träne wein ich dem nach.

    wie kommst Du auf sowas? Das finde ich sind echt bösartige Unterstellungen ohne jede Substanz.

  • In Haaland zu investieren, wäre so verkehrt nicht. Der Junge ist jetzt 22... in 5 Jahren wird er ja wohl sein Talent nicht verlernt haben. Dann wäre und ist er auf Top-Niveau. Und wenn nicht alles den Bach runter geht, dann ist da nochmal eine ganz schöne Transfer-/Ablösesumme drin, wollte man ihn ziehen lassen. Unter dem Strich ist das gut angelegtes Geld. Dortmund macht jetzt auch keine Miesen bei dem Deal.

    Und eines kann man Haaland nicht vorwerfen: dass er nur vorne drin steht und wartet, bis ein Ball auf seinen Kopf oder vor seine Füße fällt...

    ja klar


    75 Mios. Ablöse

    30 Mios. für den Papi

    40 Mios. für den Berater

    x Mios. für die Unterschrift

    30 Mios. Gehalt


    Ich weiß ja nicht, wieviele Geldscheißer bei Dir gelangweit im Keller rumstehen, aber fünf oder sechs von Denen kannst Du dann zur Säbener fahren.

    0

  • Mazraoui werden wir dann auf jeden Fall schon eingetütet haben. Bei Gravenberch bin ich auch optimistisch. Laimer, sofern man da ernst machen, könnte allerdings zu einer Hängepartie werden. Bei den beiden Ajax-Spielern sehe ich das eher nicht, auch wenn Gravenberch sich sicher noch etwas ziehen wird. Aber das müssen wir halt so machen in diesen Zeiten. 7 Mio. Einsparungen bei Gravenberch sind ja z. B. schon fast ein halber Laimer.

    Mazraoui könnte eine echte Verstärkung werden, weil wir dann mit ihm links (Fonsi) und rechts technisch enorm starke,schnelle AVs haben. Das brauchst Du, wenn Du modernen Fußball spielen lässt. (Und bei allem Respekt: Keinen RV-Spielertypen wir Pavard.) Da sollte der AV Dribblingskills haben fast wie Musiala (Bsp. Marcelo).


    Konrad Laimer fürs ZM ist ja eher ein weiterer Box-to-Box Spieler. Ein guter, dynamischer Stratege. Aber: Brauchen wir den? Doch nur, wenn's mit Gravenberch nix wird. Die Skills von Gravenberch gefallen mir aber besser.

  • In Haaland zu investieren, wäre so verkehrt nicht. Der Junge ist jetzt 22... in 5 Jahren wird er ja wohl sein Talent nicht verlernt haben. Dann wäre und ist er auf Top-Niveau. ..

    Der "Braut" Haaland kostet 75 Mio. Ablöse und über fünf Jahre rund 157 Mio. Gehalt. Nur mal so nebenbei...

    Wenn Du's genau wissen willst: 603.000 € die Woche. Macht 31,4 Mio. € im Jahr. :thumbsup:


    Hab ich was vergessen? Ach ja, die 40-Mio.-Berater-Provision für Raiola und die 30 Mio.-Vermittlungs-Provision für Papa Alf-Inge. :saint:

  • https://www.bild.de/sport/fuss…und-zu-79812366.bild.html

    BVB schnappt Bayern Bundesliga-Star weg

    Laut BLÖD wechselt Schlotterbeck zu den Zecken und feiert sie dafür.


    typisch, gibt es eigentlich echte Belege das wir ernsthaft ihn verpflichten wollten? Nur weil man mal darüber nachgedacht hat heißt es nicht das die Bienen irgendwem was weggeschnappt haben...vorallem wenn man eh kein ernsthafftes Interesse hatte. Das man die Zecken bei den medien im Vorfeld einer neuen Saison schon als neuer Meister auserkoren hat, ist ja auch nix neues.....am Ende sehen sie eh wieder nur die Rücklichter

    0

  • Bla bla bla... so wie sie uns damals schon Schulz, Can oder Brandt weggeschnappt haben. Erstaunlich, wie wir uns gegen diese Übermacht seit Jahren wehren können... :rolleyes:

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Mike Verweij (telegraaf) schreibt jetzt das wir unser 23 Mio Angebot nicht mehr erhöhen werden, Ajax will weiter 30 für gravenberch.


    Der Spieler will wohl aber nur zu uns. Also entweder Ajax gibt nach oder gravenberch kommt nächstes Jahr gratis (auch wenn er das eigentlich nicht will)


    Bayern kann sich halt keine teuren Spieler leisten und das wird sich die nächsten 2-3 Jahre auch nicht mehr ändern solange die ihren Corona Misst weiter durchziehen. Klar könnte man jetzt einen auf Real, Barca usw machen und irgendwelche Kredite aufnehmen um dann für 200Mio shoppen zu gehen, aber das ist nicht Bayerns Stil und es ist halt ein geschriebenes Gesetz, dass sich der Verein nie mehr verschuldet. Daher kann es gut sein das selbst der Gravenberch Deal noch platzen wird.


    Hier wird man wohl abwarten was mit anderen Spielern passiert, ob man Gnabry im Sommer irgendwie los wird, ob man ein gutes Lewi Angebot bekommt ob andere Spieler verkauft werden können (Roca, Sabitzer, Sarr) und damit mehr Budget für Transfers und Gehalt frei wird.

    0