Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Die ganze Aufmerksamkeit um seinen Vater und jetzt wohl auch noch die Trennung der Eltern scheint ihm nicht gut zu tun. Wie sollte es auch! Klar sollte man sich mit 19 Jahren den Konsequenzen seines Handelns bewusst sein, aber keiner von uns weiß, wie es privat aktuell bei ihm zugeht und wie viel er davon abbekommt. Dahingehend ist 19 Jahre doch noch sehr jung und es ist sicher keine leichte Situation für ihn. Deswegen möchte ich nicht über ihn urteilen. Insgesamt sicher zwei unnötige Posts.

    0

  • Ach so der Kapitän geht mit seinen 36 Jahren mit gutem Beispiel voran....:cursing:

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Ach so der Kapitän geht mit seinen 36 Jahren mit gutem Beispiel voran....:cursing:


    Das sind verschiedene Systeme. Vereine der NBA, sowie übrigens der NFL auch, unterliegen einem salary cap, also einer Gehaltsgrenze. Sie dürfen pro Jahr xxxM $ an Gehalt zahlen und nicht mehr. Deshalb hat das Dirk getan (ebenso wie Brady). Natürlich sind wir auch begrenzt beim Gehalt, allerdings gibt es dort ja eh eklatante Unterschiede zwischen den Vereinen, weshalb es die Spieler wohl nicht so sehen dass wir von unserem Budget dann den Anteil den sie „freigemacht“ haben in das Salär anderer Spieler stecken.

  • Trotzdem finde ich es nicht besonders prickelnd wenn der Kapitän des FC Bayern erst mal abwartet wer so kommt und mit 36 mehr Gehalt fordert. Mir gehen die immer mehr komplett auf den Zeiger. Verwöhnt und Überbezahlt. Nicht bereit sich richtig voll reinzuhängen. Sollen sich mal an Liverpool und

    Real ein Beispiel nehmen und nicht immer nur rumlabern und mit dem neuen "Unwort" Wertschätzung daherkommen.


    Bringen dem Verein mittlerweile null Wertschätzung entgegen. Bei diesen Gehältern kann man schon mal seinen Arsch bewegen. Bin immer noch sehr angefressen ob der indiskutablen Leistungen und Diskussionen der letzten Wochen ja fast schon Monaten.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Ach ja und auch von einem Kapitän, der zumindest immer seine Leistung bringt und nach wie vor ein Top Torwart ist, erwarte ich auch, dass er den anderen mal richtig in den Arsch tritt und auf dem Platz das auch mal zeigt wenn alles wieder so lala vor sich hin trällert,

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Trotzdem finde ich es nicht besonders prickelnd wenn der Kapitän des FC Bayern erst mal abwartet wer so kommt

    Für mich eigentlich ein Alarmsignal. Bei Lewy gab es ja die gleichen Infos, dass er weg wolle, weil er genervt sei. Ob man mit 36 noch mal ne Gehaltserhöhung fordern sollte als Fußballer, lasse ich mal so stehen, aber dass unsere Führungsspieler inzwischen die Verlängerungen von den Neuzugängen abhängig machen, ist eigentlich kaum noch zu überbieten.


    Da müssten eigentlich sämtliche rote Lampen angehen.

  • Das Problem haben aber auch hier viele.

    Ja, das ist tatsächlich ein besorgniserregender Trend, dass heutzutage auf richtige Rechtschreibung und Grammatik gar nicht mehr so ein großer Wert gelegt wird. Gefühlt schrieb vor 30, 40 Jahren jeder Hauptschüler besser als es heute Gymnasiasten teilweise tun.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Die Jungs sind trotz des hohen Alters immer noch ehrgeizig, sonst wären sie auch nicht so erfolgreich.

    Die merken doch auch, das die Qualität und Quantität des Kaders immer schlechter wird.

  • Ich wäre persönlich etwas vorsichtig mit den geschätzten Zahlen, da geht sehr viel durcheinander. Es steht auch nie dabei ob Basisgehalt oder mögliches Top Gehalt, aller maximal möglichen Prämien. Der FCB hat ja vor einiger Zeit mal kommuniziert, das man die Verträge noch mehr Performance basiert strukturieren will.


    Das Neuer indirekt Druck auf die Kaderplanung des FCB ausübt ist doch nur positiv.

  • Das sind verschiedene Systeme. Vereine der NBA, sowie übrigens der NFL auch, unterliegen einem salary cap, also einer Gehaltsgrenze. Sie dürfen pro Jahr xxxM $ an Gehalt zahlen und nicht mehr. Deshalb hat das Dirk getan (ebenso wie Brady). Natürlich sind wir auch begrenzt beim Gehalt, allerdings gibt es dort ja eh eklatante Unterschiede zwischen den Vereinen, weshalb es die Spieler wohl nicht so sehen dass wir von unserem Budget dann den Anteil den sie „freigemacht“ haben in das Salär anderer Spieler stecken.

    Wobei das auch sehr vereinfacht von dir beschrieben ist. Es ist möglich, auch über dem Cap Gehälter zu zahlen, was natürlich dann in der Folgesaison reduziert werden muss. Gleichzeitig ist der Cap kein fixer Betrag. Der steigert sich auch jedes Jahr. Aber im Wesen hast du Recht.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ja, das ist tatsächlich ein besorgniserregender Trend, dass heutzutage auf richtige Rechtschreibung und Grammatik gar nicht mehr so ein großer Wert gelegt wird. Gefühlt schrieb vor 30, 40 Jahren jeder Hauptschüler besser als es heute Gymnasiasten teilweise tun.

    Kommt 1 Ritter in 1 Apotheke. "Ich brauch 1 Mittel Alter!"

  • Kurz- und mittelfristig, wenn das Geld noch knapp sein wird, müssen gerade die teuren Transfers einfach sitzen. Da haben wir seit jeher gar keine gute Bilanz. Für unsere drei teuersten Spieler (LH, Sane und Upa) haben wir gut 170 Millionen ausgegeben. Sane ist bisher ein Flop, Upa bestenfalls ordentlich und LH ist gemessen an den Kosten nicht der benötigte Abwehrchef. Dass darf uns einfach nicht mehr in diesem Ausmass passieren.


    Aber ehrlicherweise muss man auch sagen, dass die Königstransfers bereits zuvor selten wirklich eingeschlagen haben. Javi ist der einzige, der richtig gepasst hat. Sanches war ein brutaler Flop, Tolisso (allerdings auch wegen der Verletzung) nicht weit davon entfernt. Götze war ok, blieb aber auch unter den Erwartungen. Vidal war annehmbar, sowie auch Pavard.


    Aber insgesamt haben wir bei den teueren Transfers schon sehr häufig daneben gegriffen bzw. einfach zu viel bezahlt.

    0