Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Mal abgesehen davon, dass wir auch nächste Saison der Meisterschaftsfavorit sein werden, ist so eine Aussage am 31. Mai einfach nur dämlich.


    Warte doch einfach mal die Transferphase ab und begründe deine Aussage mit dem dann feststehenden Kader am 1. September. So ist das aber einfach nur...Ja. Wie gesagt. Dämlich.

    Naja, dass heute erst der 31. Mai ist schön und gut. Aber das Problem besteht mindestens seit 2017. Im Grunde hab ich echt lang gewartet.


    Also ich meine...die handelnden Personen müssten jetzt grundsätzlich etwas an ihrer Auffassung, an ihrem Talent, an ihren eigenen Fähigkeiten ändern. Quasi über Nacht. Daran glaube ich nicht.

  • Ich spiel gleich mal a Bisserl Sportvorstand und scoute den auf YouTube!

  • Hallo,

    bestimmt, mindestens. Seitdem haben wir nichts mehr gewonnen und spielen nur Grütze.


    Ralf

    Genauso sehen die Herrschaften das auch.

    :thumbsup:

    Wie gerne ich jetzt Hansi Flick zitieren würde.


    Aber ich belasse es bei:

    "Wir zahlen die Miete nicht mehr"

  • Wenn man das Angebot für Gnabry nochmals erhöht hat, Mané aber trotzdem kommt, dann kann ich mir eigentlich nur vorstellen, dass Gnabry Lewandowski als 9er beerben soll. Kopfballtore müssen dann natürlich andere machen...

    Wenn Gnabry leistet was er kann könnte das auch funktionieren....

  • Und unsere ach so unfähigen Verantwortlichen bestimmt auch nicht mehr:D

  • Mal abgesehen davon, dass wir auch nächste Saison der Meisterschaftsfavorit sein werden, ist so eine Aussage am 31. Mai einfach nur dämlich.


    Warte doch einfach mal die Transferphase ab und begründe deine Aussage mit dem dann feststehenden Kader am 1. September. So ist das aber einfach nur...Ja. Wie gesagt. Dämlich.

    Dieses die Transferphase abwarten, seit einigen Jahren macht es richtig Angst, diesmal besonders. Das schöne an der Aussage, sie ist so richtig wie falsch!

  • Ich spiel gleich mal a Bisserl Sportvorstand und scoute den auf YouTube!

    Da gibt es nicht wirklich viel zu finden. Hat für sein Alter ne ganz ordentliche Saison gespielt, 20 Spiele, 3 Tore, 2 vorlagen.


    Für die Profis hier reicht das noch nicht, für die amateure ist er aber schon zu stark.


    Am besten noch einmal ausleihen, da muss der Verein aber auch passen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Welche "Konstanten" oder "Fixpunkte" gibt es denn noch im Kader? Also diese FCB- typischen Unterschiedsspieler, die hier vorangehen?


    Neuer

    Müller

    Kimmich (nenn ich mal trotz formtief)

    Davies

    Coman


    Und dann?


    Kommen Spieler, die unser Gehaltsgefüge massiv torpedieren, nicht (dauerhaft) das Niveau haben oder keinen Bock auf Bayern.


    Jetzt mal 2017:


    Neuer

    Alaba

    Boateng

    Martinez

    Müller

    Ribery

    Thiago

    Robben

    Lewandowski


    Ringsrum hattest du noch so Lückenfüller namens Vidal, James, Kimmich, Hummels...


    Einfach mal vergleichen und auf die nächsten 5 Jahre hochrechnen. Easy. Das ist fast nur Mathematik. Also so ähnlich.

  • Beim Kader 17/18 fängt man ja selber schon an zu schwelgen. Die gute alte Zeit. Das ist im Vergleich fast so, als würdest du dir jetzt den Kader vom 1. FC Magedeburg von 1973/74 anschauen. Nur dass bei uns gerademal 5 Jahre und Brazzo dazwischenliegen.

  • Dieses die Transferphase abwarten, seit einigen Jahren macht es richtig Angst, diesmal besonders. Das schöne an der Aussage, sie ist so richtig wie falsch!

    Ich habe auch kein Vertrauen mehr in unsere Kaderplaner. Trotzdem sollte man auch dieses Jahr das Ergebnis einfach abwarten. Es macht doch wirklich keinen Sinn, aufgrund von Gerüchten den Kader jetzt schon abzuqualifizieren.


    Mazraoui und Gravenberch sind für mich übrigens ein guter Anfang. Aber es kann halt auch nur der Anfang gewesen sein wenn da eine gute Bewertung rauskommen soll...

  • über die CL können wir ja gerne reden, aber wer soll uns ernsthaft -auch ohne Lewa - die Meisterschaft streitig machen.


    Kommt bitte nicht mit Arroganz oder so einem Schmarrn.

    Wenn wir so spielen wie in der Rückrunde wird das ein sehr enges Rennen, so weit sind die anderen auch nicht entfernt.

    rot und weiß bis in den Tod

  • über die CL können wir ja gerne reden, aber wer soll uns ernsthaft -auch ohne Lewa - die Meisterschaft streitig machen.


    Kommt bitte nicht mit Arroganz oder so einem Schmarrn.

    Reicht schon, wenn es läuft wie in der Rückrunde. Da waren wir meines Wissens nach nicht mal mehr Erster am Ende. Also nur Rückrunde betrachtet. So viel Zoff wie im Verein derzeit ist, halte ich es nicht für unmöglich, dass da einige nochmal ein paar Prozentpunkte unter Wert performen. Verletzungen wird es auch geben, wie immer und der Kader ist dünn wie nie. Nächstes Jahr vermutlich erstmals sogar seit Jahren wieder in der Spitze, also auch, wenn man die ersten 11 betrachtet. Ich glaub ihr schaut hier einfach zu sehr durch die Brille der letzten 10 Jahre. Genauso wie sich die Führung nicht vorstellen konnte, dass man diesen Verein klein kriegt, so könnt ihr es auch nicht. Und genau in dieser Wahrheit, findet jeder Riese den Stolperdraht, der ihn niederstreckt. Und es wurde sicher Zeit. Es stimmt mal wieder: Harte Zeiten, starke Menschen. Tolle Zeiten, schwache Menschen. Der Erfolg hat uns die Nutznießer ins Haus gespült. Die Absahner. Und jetzt muss eben die Rechnung bezahlt werden.

  • Man sollte aber nicht unberücksichtigt lassen, wie früh die Meisterschaft schon faktisch entschieden war. Spätestens nach dem CL-Aus war die Saison für uns beendet. Wenn es da noch um was gegangen wäre, hätte wir in den letzten Spielen garantiert mehr Punkte geholt. Und selbst trotz dessen haben wir nur 2 Punkte Rückstand auf Leipzig, die bis zum letzten Spieltag um die CL-Quali kämpfen mussten.