Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Laut der AS aus Spanien sind wir an Cristiano Ronaldo dran als Ersatz für Robert lewandowski


    in Sicht! Angesichts des unbändigen Wunsches von 𝐋𝐞𝐰𝐚𝐧𝐝𝐨𝐰𝐬𝐤𝐢 , die Bayern zu verlassen, plant der deutsche Klub, die Lücke des Polen mit 𝐂𝐫𝐢𝐬𝐭𝐢𝐚𝐧𝐨 𝐑𝐨𝐧𝐚𝐥𝐝𝐨 zu schließen.


    Quelle


    Ohne Witz, würde der auf ordentlich Gehalt verzichten und hier für einen humanen Gehalt spielen, dann könnte man mit CR7 für 1-2 jahre sicherlich leben. Der ist zwar mittlerweile 37, aber spielt wohl auch mit 40 der halben Bundesliga noch Knoten in die Beine. Auch international knipst er noch ganz gut...also da wüprde ich mir wenig Sorgen machen...auf jedenfall besser als der VFB Bomber. Ja ronaldo arbeitet 0,0% mit nach hinten...aber als reiner Strafraum Stürmer muss er das auch nicht. Viele Stürmer die hier gefordert bzw gewünscht wurden sind in dem Punkt auch nicht viel besser.


    Auch vom Marketing wäre das ein riesen Ding für Bayern, das würde vorallem international richtig viel Interesse wecken und viele Leute zum FCB bringen. Ich würde das auf jedenfall schon irgendwie feiern. Auch für Ronaldo könnte die Bundesliga interessant sein, nochmal ein team was die CL Teilnahme garantiert, nochmal eine neue Liga + recht sichere Titel. Hat das überhaupt schon ein Spieler geschafft in 4 verschiedenen Ligen Meister zu werden? Glaub nicht...


    Bedeutet aber auch das man Gnabry noch verkaufen müsste :P

    0

  • Ich will nicht, dass wir einer von diesen Vereinen werden, die Spieler vom Typ C. Ronaldo kaufen.

    Was mich interessieren würde: Was meinst du mit "Spieler vom Typ C. Ronaldo"?

    Vom Grundsatz bin ich nämlich, glaube ich, bei dir, da ich finde dass beim FCB die Mannschaft über allem zu stehen hat. Deshalb tue ich mich schwer mit Spielern, die den ganzen Hype auf sich selbst vereinen. Speziell bei Ronaldo würde ich das aber schon nochmal differenziert sehen.

    Einer der Allergrößten in der Fußball-Geschichte, es wäre eine Ehre, ihn in unserem Trikot zu erleben. Denke auch, wenn von Nagelsmann richtig eingesetzt, dass er noch 1,2 Jahre auf höchstem Niveau den Unterschiedsspieler geben kann, wäre also kein Schalke-Raùl Transfer oder sowas, sondern in erster Linie eine sportlich absolut erfolgsversprechende Verpflichtung. Gerade für die internationalen Partien wäre CR7 doch genau DAS Puzzlestück für unseren Angriff, und man könnte es so vielleicht wirklich schaffen einen Lewa kurzfristig zu ersetzen.

    Ich hätte auch keine Bedenken, dass sich Ronaldo hier nicht in den Dienst der Mannschaft (ergo des Team-Erfolges) stellen würde, mir kommt er da nach all den Jahren immer noch zu schlecht weg. Natürlich ist er iwo eine Diva, welcher Weltklassespieler ist das nicht, andererseits aber ein absolut erfolgshungriges Mentalitätsmonster. Früher, insb. zu United- und den anfänglichen Real-Zeiten konnte ich Ronaldo nicht ausstehen, er hat aus meiner Sicht aber eine absolut positive Charakterentwicklung durchgemacht, sodass ich inzwischen durchaus der Überzeugung bin, dass ihm das Mia-san-mia wie ein warmer Mantel passen würde ;).


    Also: Ich würde den Transfer feiern :thumbsup:

    Aber ich träume :D. Stand jetzt aus meiner Sicht ein absolut utopisches Transfergerücht, kann mir nicht vorstellen, dass CR7 Bock auf Bundesliga hat (aber das dachte man bei Guardiola auch mal:P)

  • KHR letzten Herbst


    Abgesehen von dieser kuriosen Begegnung adelte Rummenigge CR7. "Der Bursche ist ein Phänomen. Der hat einen Oberkörper wie Adonis", sagte der 65-Jährige: "Lange Zeit hatte man den Eindruck, er ist den Leuten nicht sympathisch. Die Europameisterschaft 2016 war ein absoluter Dreh ins Positive. Das hat er auch verdient. Er ist ein toller Spieler, eine absolute Tormaschine - ähnlich wie Robert Lewandowski - und das sind Spieler, die die Fans verzücken."

    Rummenigge sei außerdem davon überzeugt, dass Ronaldo trotz seines gehobenen Alters auch weiterhin noch auf Top-Niveau agieren könne. "Er spielt seit 20 Jahren auf dem höchsten Level, er ist ein körperliches Phänomen, das darf man nicht vergessen."


    Als Ronaldo Juventus Turin im Sommer in Richtung Manchester verließ, war es für den Serie-A-Klub eine Erleichterung, so heißt es. Rummenigge bezweifelt jedoch, dass es die richtige Entscheidung war, den Superstar gehen zu lassen: „Was man in Italien dachte, hatte man schon bei Real Madrid gedacht, als sie ihn 2018 verkauft haben. Auch in Spanien glaubte man, dass man sich von einer Last befreien würde, insbesondere wirtschaftlich.“


    Rein sportlich betrachtet hätte man Ronaldo in beiden Fällen unbedingt halten müssen. Denn auch jetzt bei Manchester United liefert der portugiesische Superstar ab, obwohl er nicht mehr der Jüngste ist.

    Rummenigge: „Er ist ein Spieler, der kontinuierlich trifft, obwohl er schon fast 37 Jahre alt ist. Er ist in einer unglaublichen körperlichen Verfassung, das konnte ich mit meinen eigenen Augen sehen. Als ich das Juventus Sports Center besuchte, traf ich ihn dort zufällig in der Kabine. Ich sah seine Muskeln und war beeindruckt. Er sah aus wie ein 22-Jähriger.“

  • Das CR7 Gerücht kommt mir gerade zu häufig und wird vor allem zu häufig zu ernsthaft diskutiert...?(

    Wir brauchen, gerade JETZT, für diese Truppe doch bitte niemanden, der sämtlichen Fokus auf sich vereint. Die fehlende Hierarchie hat doch nun wirklich jeder gesehen. Klar kann man die jetzt künstlich herstellen, indem man CR7 holt. Dann heißt es halt CR7 und drunter der ganze Rest, und in einem, maximal zwei Jahren fangen wir wieder von vorne an.


    Hört's auf mit dem Schmarrn bitte.:)

  • Schick war doch nie realistisch, bei dem Preis den Leverkusen nach einer guten Saison aufruft.

    Außerdem konnte Nagelsmann in Leipzig doch mit Schick nichts anfangen.

    Dann hat er unbedingt den Sörloth gewollt und das hat überhaupt nicht funktioniert.

    Also die Wünsche von Nagelsmann sind schon sehr merkwürdig. Der nächste ist dann Laimer, Sabitzer 2.0.

    Keep calm and go to New York

  • CR7 wird hier mit Sicherheit nicht aufschlagen. Man sollte jetzt einen jungen Stürmer holen dazu Zirkzee der noch Entwicklungspotential hat unbedingt verlängern. Die echten "Brecher" sind einfach rar und deshalb so gut wie unbezahlbar sobald sie sich etabliert haben.


    Gabriel Jesus hätte auch gepasst. Aber der scheint ja zu Arsenal zu gehen.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Also wenn cr7 hier auftaucht bestell ich mir sogar das neue hässliche Trikot ... einfach weil er der Professionellste Sportler mit der maximalen ausbeute an Skills ist und war ...

    #nurweildudenkstdasdurechthastheisstdasnichtdasanderedenkendasdurechthast <38o

  • Ronaldo macht wenigstens die ganz wichtigen Tore, unser polnischer Superstürmer mit ganz vielen Toren macht das nicht.

    Ronaldo hat noch 2-3 gute Jahre im Tank und irgendwie kommen wir immer wieder (Wie bspw. Mane) bei 2025 raus, was ein Zufall, nicht...

    0

  • Wichtig zu betonen, dass er polnisch ist.


    Gefällt mir bei negativen Beiträgen immer, wenn man die Nationalität des Beschuldigten mitnennt. Dann weiß ich besser, welches Volk schlecht ist.

  • Ronaldo verdient aktuell bei ManU wohl 29 Millionen netto. Das wären in Deutschland 58 Millionen brutto. Damit ist eigentlich alles gesagt. Außer er ist bereit hier signifikant weniger als die Hälfte zu verdienen. Wie wahrscheinlich das ist, kann jeder selbst einschätzen.


    Woher stammt das Gerücht? Aus Spanien. Wo will Lewandowski hin? Nach Spanien. Man kann da an Zufälle glauben, man kann kann es auch lassen.

  • Ronaldo verdient aktuell bei ManU wohl 29 Millionen netto. Das wären in Deutschland 58 Millionen brutto. Damit ist eigentlich alles gesagt. Außer er ist bereit hier signifikant weniger als die Hälfte zu verdienen. Wie wahrscheinlich das ist, kann jeder selbst einschätzen.


    Woher stammt das Gerücht? Aus Spanien. Wo will Lewandowski hin? Nach Spanien. Man kann da an Zufälle glauben, man kann kann es auch lassen.

    Sind wohl 485k Pfund brutto pro Woche.

    0

  • Ronaldo macht wenigstens die ganz wichtigen Tore, unser polnischer Superstürmer mit ganz vielen Toren macht das nicht.

    Ronaldo hat noch 2-3 gute Jahre im Tank und irgendwie kommen wir immer wieder (Wie bspw. Mane) bei 2025 raus, was ein Zufall, nicht...

    Vor paar Tagen postete hier jemand die Liste der Stürmer mit den meisten Toren in der CL-KO-Phase seit der Saison 17/18 und der hier mittlerweile von einigen stets abgewertete Lewandowski, ist da ganz weit vorne dabei. Da können nicht viele mithalten. Aber auch Mané ist vorne dabei.

    Und dennoch könnte ich mit Ronaldo leben. Das macht Lewandowski noch lange nicht zu einem Stürmer, der keine wichtigen Tore macht.

    0

  • Ronaldo verdient aktuell bei ManU wohl 29 Millionen netto. Das wären in Deutschland 58 Millionen brutto. Damit ist eigentlich alles gesagt. Außer er ist bereit hier signifikant weniger als die Hälfte zu verdienen. Wie wahrscheinlich das ist, kann jeder selbst einschätzen.


    Woher stammt das Gerücht? Aus Spanien. Wo will Lewandowski hin? Nach Spanien. Man kann da an Zufälle glauben, man kann kann es auch lassen.

    falsch

    £ 26,5 Mio brutto also ca €30 Mio brutto


    Vielleicht wäre er ja auch mit 22 Mio brutto zufrieden?

    Wegen dem Spaß an der Freude

  • Wir haben Müller, Mané und Coman, die kein Problem damit haben. Ihre Laufarbeit ist immer hervorragend.
    Sané muss sich so oder so verbessern, ob da CR7 steht oder ein Spieler wie einst Klose. Und Gnabry muss einfach wieder akzeptieren, dass er niemals beim FCB der Star in der Offensive sein wird und abspielen muss.

    CR7 ist dann wie früher Makaay. Aber setzt man ihn ein, fallen auch sehr viele Tore.

    0