Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wenn das mit deLigt klappen sollte, und danach sieht es ja aus, dann war der Monaco Trip von Kahn zu Raiola sehr erfolgreich- fast wie der Ibiza Ausflug von Salihamidzic.


    Im Nachhinein muss man sagen, schade das es mit Haaland nicht auch geklappt hat. Wenn er sich für uns entschieden hätte, wären es vier auf einen Streich. Das hat man schon damals alles im Kopf gehabt und thematisiert- und wir haben hier noch debattiert wer wieso warum.


    Bin wirklich angenehm überrascht

  • Zumindest hat man den Eindruck, als würden hier wirklich mal gezielt Problemstellen angegangen. Und vor allem auch frühzeitig! Das Training hat gestern begonnen.. und die Nationalspieler wären ja eh noch nicht dabei.


    - Abwehrchef/-leader (de Ligt). Fehlt uns seit den Abgängen von Alaba/Boateng.

    - Ballsicherer und technisch starker ZM (Gravenberch). Fehlt uns seit dem Abgang Thiagos.

    - Endlich ein konkurrnzfähiger RV (Mazraoui). Fehlt uns seit Kimmichs dauerhafter Versetzung ins MF.


    Mané schien erst eher wie Aktionismus, scheint im Gesamtkontext aber nicht nur auf "Statement nach außen" zu basieren, sondern vor allem auch ein Statement nach innen zu setzen. Zudem kein dummer Transfer, wenn man Lewandowski mit einem Talent beerben möchte und so ggf. für den Übergang eine Doppellösung mit Mané anstrebt. Außerdem Druck für Gnabry, sich endlich zu entscheiden, was er machen will.


    Rausfallen tut mal wieder Laimer, aber okay.. Mal schauen, was da dann am Ende passiert und inwiefern wir dann noch Geld ausgeben können/wollen, sofern das mit de Ligt klappt. Wenn kein Geld mehr da ist, dann spräche das immerhin dafür, dass wir Laimer gar nicht holen oder Schadensbegrenzung betrieben wird, indem man Sabitzer abgibt.

  • Ich warte noch darauf, dass die Laimer-Verpflichtung bekanntgegeben wird, dann weiss ich, dass Nagelsmann das Saisonende nicht als Bayerntrainer erleben wird.

    Was ist das denn wieder für ein BS?


    Wenn Nagelsmann tatsächlich mit diesem Kader (ganz egal, ob mit oder ohne Laimer) das Saisonende nicht auf der Trainerbank erlebt, wird der Rausschmiss maximal sehr wenig mit Laimer zu tun haben.


    Und darüberhinaus: vergifte doch bitte nicht diese wundervolle Euphoriestimmung ;) Wir erleben den vielleicht krassesten Transfersommer der Vereinsgeschichte (mindestens seit Ribery, Toni und co) und diese sollte sich niemand von einem Laimer Transfer verhageln lassen. Ich würde den Transfer von Laimer absolut begrüßen, aber das erwähnte und begründete ich an verschiedenen Stellen bereits.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Inzwischen ist mir Laimer eigentlich schnuppe wenn das mit deLigt klappt und wir weiterhin die Asteroiden aus Katalonien in deren Umlaufbahn belassen.


    Denn wie hier schon viele gesagt haben, falls Laimer kommt, wird Sabitzer sich umorientieren. Inzwischen kann man auch guten Mutes sein, das wir bei Laimer nicht unnötig Kohle verbraten. Das ist auch ein Transfer der sehr spät über die Bühne gehen könnte, RBL braucht ja nicht das dosh und wir nicht unbedingt Laimer, ablösefrei werden sie den aber auch nicht verlieren wollen

  • Zum einen könnte sich de Ligts Festlegung ja ändern, wenn klar wäre, dass der FCB nicht genug würde bieten wollen. Zum anderen hat der FCB ja offenbar schon 60 Millionen plus Richtung 20 Millionen Euro Boni geboten. Chelsea soll 70 Millionen plus 10 Millionen geboten haben.


    Ich vermute, dass wir ebenfalls 70 Millionen plus Boni werden bieten müssen, und meiner Ansicht nach wäre das auch gerechtfertigt. Die Frage wird sein, ob der FCB ins Risiko gehen und so viel zahlen würde, noch bevor er Pavard verkauft hat. Das ist m.E. die entscheidende Frage. Juventus soll ja signalisiert haben, bis zum 10. Juli Klarheit über de Ligts Zukunft haben zu wollen. So wie die Nachrichtenlage ist, hört es sich an, als seien wir bereit, hier voll ins Risiko zu gehen.

    Klar, wäre auch ein mögliches Szenario. Um dieses zu verhindern, oder zumindest zu minimieren, war wohl in Anbetracht der zu erwartenden Ablöse seitens Juve unsere Strategie ganz klar, den Spieler zuerst überzeugen, um hierdurch den Kreis der Interessenten einzuschränken und gleichzeitig den Druck, den Juve aufbauen kann, ein wenig zu reduzieren. Ob's klappt, werden wir sehen ;)

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Rausfallen tut mal wieder Laimer, aber okay.. Mal schauen, was da dann am Ende passiert und inwiefern wir dann noch Geld ausgeben können/wollen, sofern das mit de Ligt klappt. Wenn kein Geld mehr da ist, dann spräche das immerhin dafür, dass wir Laimer gar nicht holen oder Schadensbegrenzung betrieben wird, indem man Sabitzer abgibt.

    Ich behaupte mal, dass wir sicher keine 20-30 Mio. Euro für Laimer ausgeben, wenn das Geld bei de Ligt benötigt wird, zumal noch kein Trainer zwei Wünsche erfüllt bekommen hat. Welcher Wunsch hier, auch von Vereinsseite aus, Prio hat, dürfte klar sein. Laimer kann dann wegen mir gerne nächstes Jahr ablösefrei kommen...

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Wenn wir de Ligt holen, Sarr und Pavard abgeben, sowie Lewandowski irgendwie zum Verbleib überzeugen, hätten wir schon eine bärenstarke Mannschaft zur Verfügung.


    Bin ich aktuell noch skeptisch, aber hätte Bock! :D

    0

  • Ich bin mir recht sicher, dass de Ligt von allen gewollt wird, genauso Mané und die anderen. Mag sein, dass speziell Laimer ein Nagelsmann-Transfer wäre, aber das ist halt auch sehr einfach, das zu behaupten. Grundsätzlich ergeben alle für die Spielweise von Nagelsmann Sinn und ich denke, dass man da eine gemeinsame Linie hat.

  • Ich glaube in der Stadt im Ruhrgebiet finden sie unsere Transferbemühungen gerade eher suboptimal. Isso :thumbsup:

    Hat Aki nicht gesagt, wir werden bald einstürzen? Das scheint gerade wohl unser allerletztes Aufbäumen zu sein, bevor die Meisterserie des großen BVB starten wird.

  • Möchte mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen - aber evtl. die W€rt$chätzung? :/

    Kann ich mir nicht vorstellen. Matthijs de Ligt verdient angeblich 12 Millionen Euro netto bei Juventus, der kann unmöglich viel mehr verlangt haben. Halte ich für extrem unwahrscheinlich. Möglich allenfalls, dass Juventus während der Verhandlungen über einen neue Vertrag weniger Grundgehalt geboten hat. Aber auch das kommt mir nicht sehr wahrscheinlich vor.

  • Update #Laimer: It’s very quiet actually. No development in the negotiations with Bayern due to Sabitzer who is still motivated to stay. Laimer will start the preseason with RB. He is not under pressure. He will avoid problems with RB & wants to stay professional. @SkySportDE 🇦🇹


    https://twitter.com/plettigoal…&t=DkFq_Ss9Vl1Je9HHjlkpvw


    „Due to Sabitzer“, liest sich also so, als sei ein Laimer-Transfer von dem abhängig. Das wäre schon mal gut.

  • Naja Bayern hat auf De Ligt nur eine Chance, wenn dieser einzig nur zu Bayern will. Sobald dieser aber auch der PL nicht abgeneigt ist...brauchen wir uns darüber keine weiteren gedanken machen. Weder bei der Ablöse noch bei dem Gehalt können wirr mithalten. Ich gehe aber erstmal davon aus das er am Ende bei Chelsea landen wird

    0