Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • https://www.sport1.de/news/tra…echselt-zu-juventus-turin

    Quote

    FC Bayern: Top-Talent Kenan Yildiz zu Juventus

    Der türkische U17-Nationalspieler wechselt nach SPORT1-Informationen mit sofortiger Wirkung zu Juventus Turin. Der italienische Rekordmeister stattet ihn mit einem langfristigen Profivertrag aus.

    Die Alte Dame galt im Werben um Yildiz zunächst als Außenseiter, setzte sich aber gegen den zwischenzeitlich favorisierten FC Barcelona durch.

    Könnte bedeuten, dass es mit de Ligt jetzt ganz schnell geht. Hieß ja schon, Barca hätte mehr geboten als Juve (deshalb waren die auch favorisiert). Vielleicht hat man gesagt, "okay, ihr bekommt Yildiz, dafür kommt ihr uns bei de Ligt entgegen"...


    Eine Hand wäscht ja die andere...

    #Außer Betrieb

  • Wollen wir eigentlich ernsthaft die mit Abstand teuersten 2 Transfers der vergangenen Jahre für Abwehrspieler durchziehen? M. de Ligt mag zwar Anführerqualitäten besitzen und ist zudem noch sehr jung, keine Frage. Aber zu einem Weltklasse Verteidiger fehlt ihm dann doch noch einiges. Ich habe ihn bei Juve bei weitem nicht so stark gesehen, was so eine Hohe Ablöse rechtfertigen würde. Natürlich hat er noch genug Zeit, dass zu werden, vorausgesetzt JN bekommt es hin. Aber trotzdem, so eine hohe Summe würde ich wenn überhaupt für einen kompletten und "fertigen" Abwehrspieler bezahlen. Man hat doch an Lucas oder auch Harry Maguire gesehen, welche Last so eine hohe Ablöse für einen Abwehrspieler, der selbst wenig bis gar keine Tore schießt, sein kann. Ich bleibe skeptisch.

    0

  • https://www.sport1.de/news/tra…echselt-zu-juventus-turin

    Könnte bedeuten, dass es mit de Ligt jetzt ganz schnell geht. Hieß ja schon, Barca hätte mehr geboten als Juve (deshalb waren die auch favorisiert). Vielleicht hat man gesagt, "okay, ihr bekommt Yildiz, dafür kommt ihr uns bei de Ligt entgegen"...


    Eine Hand wäscht ja die andere...

    Yildiz' Vertrag ist ausgelaufen. Er war also ablösefrei und wir hatten keinerlei Einfluss auf die Wahl seines neuen Vereins. Dass es nun Juve wurde, ist losgelöst vom de Ligt-Transfer und einfach Zufall.

  • Yildiz' Vertrag ist ausgelaufen. Er war also ablösefrei und wir hatten keinerlei Einfluss auf die Wahl seines neuen Vereins. Dass es nun Juve wurde, ist losgelöst vom de Ligt-Transfer und einfach Zufall.

    Ach...das hatte ich nicht auf dem Schirm...:/

    #Außer Betrieb

  • Wollen wir eigentlich ernsthaft die mit Abstand teuersten 2 Transfers der vergangenen Jahre für Abwehrspieler durchziehen? M. de Ligt mag zwar Anführerqualitäten besitzen und ist zudem noch sehr jung, keine Frage. Aber zu einem Weltklasse Verteidiger fehlt ihm dann doch noch einiges. Ich habe ihn bei Juve bei weitem nicht so stark gesehen, was so eine Hohe Ablöse rechtfertigen würde. Natürlich hat er noch genug Zeit, dass zu werden, vorausgesetzt JN bekommt es hin. Aber trotzdem, so eine hohe Summe würde ich wenn überhaupt für einen kompletten und "fertigen" Abwehrspieler bezahlen. Man hat doch an Lucas oder auch Harry Maguire gesehen, welche Last so eine hohe Ablöse für einen Abwehrspieler, der selbst wenig bis gar keine Tore schießt, sein kann. Ich bleibe skeptisch.

    Da bin ich bei dir, allerdings ist die Frage, wer da sonst in Frage käme. de Ligt ist ja zudem noch verdammt jung. Ich hatte gar nicht auf dem Schirm, dass der erst 22 ist. Wenn er zudem als Kind wirklich Bayern-Fan gewesen ist, dann wird er sich auch ins Zeug legen. Zumindest sehe ich in ihm mehr Potenzial als in Hernandez. Ich glaube aber auch nicht, dass die Ablöse am Ende über 60, 65 Millionen liegen wird. Wir wurden da bisher immer recht positiv überrascht, von daher wird das auch hier so sein.

  • Bayern München ist Ronaldos bevorzugtes Ziel, aber seine Vertreter haben Probleme, die deutsche Mannschaft zu überzeugen. Ronaldo hat mitgeteilt, dass er bereit wäre, eine Gehaltskürzung hinzunehmen. #MUFC


    Quelle

  • Wollen wir eigentlich ernsthaft die mit Abstand teuersten 2 Transfers der vergangenen Jahre für Abwehrspieler durchziehen? M. de Ligt mag zwar Anführerqualitäten besitzen und ist zudem noch sehr jung, keine Frage. Aber zu einem Weltklasse Verteidiger fehlt ihm dann doch noch einiges. Ich habe ihn bei Juve bei weitem nicht so stark gesehen, was so eine Hohe Ablöse rechtfertigen würde. Natürlich hat er noch genug Zeit, dass zu werden, vorausgesetzt JN bekommt es hin. Aber trotzdem, so eine hohe Summe würde ich wenn überhaupt für einen kompletten und "fertigen" Abwehrspieler bezahlen. Man hat doch an Lucas oder auch Harry Maguire gesehen, welche Last so eine hohe Ablöse für einen Abwehrspieler, der selbst wenig bis gar keine Tore schießt, sein kann. Ich bleibe skeptisch.

    De Ligt ist vom Profil einfach genau der Innenverteidiger, den wir aktuell brauchen. Mit seinen Führungsqualitäten können sich Hernandez und Upa auf ihre Zweikampfstärke konzentrieren und mit 22 Jahren ist noch viel Potenzial nach oben. Wenn dieser Transfer möglich und finanziell stemmbar ist, würde es uns in sehr vielen Bereichen nach vorne bringen.

    0

  • Ich find's zumindest mal ganz geil, dass Lewandowskis Rumgewinsel von wegen "wer will denn dann noch zum FC Bayern gehen???;(;(" dermaßen bumerangartig auf ihn zurückfällt, wenn wir einfach mal einen Spieler wie Mané holen, de Ligt unbedingt zu uns will und C. Ronaldo mittlerweile gefühlt schon fast auf Knien fleht, dass wir ihn verpflichten. Allein dafür lohnt sich das alles schon.

  • Unglaublich sollten die Gerüchte stimmen. Ronaldo will unbedingt zu uns und wir schließen die Tür. Hätte mir das mal einer vor Jahren erzählt, dann hätte ich die Person einweisen lassen.

    -12-

  • Eigentlich sollte man ihn allein deswegen verpflichten, um die Dortmunder im Strahl k... zu sehen 😀


    Und CR7 nach Doppelpass mit Mane den armen Süle umspielt und vor der gelben Wand formvollendet zum Tor abschließt.... CR7 in seiner typischen Position bei Torerfolg vor der gelben Wand....😀😀😀

  • Was soll denn ständig dieser Verweis auf Dortmund? Was sind das für Komplexe? Solange wir unsere Hausaufgaben machen, ist doch alles andere völlig hupe...

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • UH Hainer Kahn Dreesen und co führen Zahavi/ Lewa und Laporta nach allen Regeln der Kunst vor.

    Laporta jammert ja auch inzwischen das man doch bitte mal das faire Angebot prüfen und antworten möge.


    Überhaupt nicht offiziell auf das Angebot zu reagieren ist nach der lächerlichen Inszenierung der drei wohl genau die richtige Antwort- am langen Arm aushungern lassen.


    Mal sehen wie sie am Ende mit welchem Betrag angekrochen kommen. Ganz nach meinem Gusto !

  • Wenn ich ehrlich bin, muss man das eig machen. Zumindest für 1 oder 2 Jahre als Übergang bis ein guter Lewa Nachfolger auf dem Markt ist.

    Hab ich noch nie erlebt das ein Spieler solcher Klasse nahezu fleht zu uns zu kommen, und wir absagen. =O


    Aber mal schauen wie es aussieht, sollte Lewa weg sein. Ob es dann immernoch die klare Haltung "Nein"! zu ihm gibt.

  • Das ist schon wirklich urkomisch. CR7 wird uns offenbar angeboten wie Sauerbier. CR7! :thumbsup:

    Bin echt gespannt, wie das endet. Ich will ihn ja nach wie vor nicht.:/

    Wenn er doch so unbedingt zu uns will, darf er gerne ehrenamtlich hier auflaufen :)

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Das ist schon wirklich urkomisch. CR7 wird uns offenbar angeboten wie Sauerbier. CR7! :thumbsup:

    Bin echt gespannt, wie das endet. Ich will ihn ja nach wie vor nicht.:/

    Ich schon. Lewa weg = will ich nicht mehr sehen, CR7 1-2 Jahre als Überbrückung.


    go for it!

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Bayern München ist Ronaldos bevorzugtes Ziel, aber seine Vertreter haben Probleme, die deutsche Mannschaft zu überzeugen. Ronaldo hat mitgeteilt, dass er bereit wäre, eine Gehaltskürzung hinzunehmen. #MUFC


    Quelle

    Dann soll er zu psg gehen.

    Dort muss er kein gesamtes Team, sondern nur Mbappé überzeugen ;-)

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)