Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Da muss schon viel zusammenkommen. Zunächst einmal muss er in Barcelona bleiben. Dann muss unsere Saison ergeben, dass es mit der Hektik im Mittelfeld nicht weitergehen kann und dann wieder mehr Ballkontrolle notwendig ist. Und dann müssen wir wohl auch noch Goretzka abgeben.

    0

  • Hm, das Ziel Nummer eins für 2023 muss eigentlich Florian Wirtz sein. Wie de Jong wäre das einer dieser Arsch auf Eimer Transfers. So hätte man noch ein Jahr Überhang mit Musiala und Müller. Wer weiß ob Müller nach der Heim EM nicht generell Servus sagt.

  • Ob jetzt Kimmich oder FDJ auf der 6 ist, spielt keine Rolle solange man in der doppel 6 spielt und diese keine Anweisungen bekommt.

    Nicht umsonst moechte man FDJ nicht in Barca, da er von der 6 immer wieder ueberall sein moechte (siehe Kimmich).

    So ein Spieler braucht ein Spieler der Art Martinez neben sich oder man stellt auf ein 433 um und hat dann 3 zentrale Mittelfeldspieler wo man eventual ein fehlen eines Martinez vielleicht kompensieren kann.

    0

  • Wenn alles normal läuft, planen wir wohl die nächsten Jahre nur Ergänzungen. So zumindest Hainer im DoPa.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • warum sollte das nicht klappen mit Fdj wäre der ideale Nachfolger für Thiago als 6er und wir hätten keine Probleme mehr die nächsten Jahre.

    Sie können Laimer gerne nächste Saison ablösefei hoen und das gesprarte Geld in FdJ investieren. Dazu hoffendlich noch Sarr, Fein, Nianzou und Zirkzee verkaufen dürfen ja wohl 20 Mio reinkommen + 23 Mio die sie für Laimer geboten haben wäre die Diffenz nicht mehr so hoch da Barca ihn loswerden will.


    Und wir könnten uns auf einen Top 9er nächste Transferperiode konzentrieren, da ja alle anderen Positonen gut besetzt sind

    Warum? Weil so ein Typ 6er im Verein nicht gefragt ist... Es geht klar Richtung athletischer 6er/8er Mischling der 90 minuten von box to box rennen kann und am besten pressing spielt ohne ende.


    Wenn man einen Typ wie FDJ haben wollte hätte man da schon nach dem Abgang von thiago so einen Typen geholt

    rot und weiß bis in den Tod

  • Keine Ahnung was du gerade mit Sprints von mir willst. Ich habe lediglich drauf hingewiesen das sich die Statistiken in verschiedenen Punkten doch stark unterscheiden und das ist unter anderem bei abgefangenen Bällen, was für einen 6er ja nicht sooo unwichtig ist. Und gleichzeitig gesagt, dass sich die Statistiken von ganz vielen Spielern fast decken obwohl es vollkommen unterschiedliche Spielertypen sind.


    Meine Aussage hatte keinerlei Wertung der Klasse der Spieler an sich, also falls du durch ein vermeintliches Lob von Thiago getriggert wurdest, tut es mir leid.

    Klar, so wie Du dann bei Kroos getriggert wirst:)

    Aber behaupten kann man alles, so ganz ohne Quelle.

  • Zwei Augen sollten reichen, um zu sehen, dass Thiago nicht deckungsgleich Kroos ist - was einem dann besser gefällt, muss jeder selber wissen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Welche Behauptung meinst du denn genau? Kann dir dann gerne die Quelle dazu raussuchen.

    Nehmen wir diese hier:

    https://www.fussballtransfers.…eler/toni-kroos/statistik

    https://www.fussballtransfers.…a-do-nascimento/statistik


    Demnach hatte Thiago 13 Bälle mehr erobert, aber auch 31 Ballverluste mehr. Was lässt dann die Aussage von höheren Defensivqualitäten Thiagos zu?


    Am Ende sind beide nicht mehr hier, Kroos auch schon sehr lange nicht, rückblickend betrachtet hätte ich beide lieber behalten und dafür Schweinsteiger schon 2014 abgegeben.

  • https://one-versus-one.com/de/…Kroos-vs-thiago-alcantara


    Auf dieser Seite kann man alle möglichen Spieler miteinander vergleichen und da hat Thiago in der abgelaufenen Saison 84 abgefangene Bälle und Kroos 44. Kroos hat dafür mehr also doppelt so viele Pässe in dem Strafraum gespielt.


    Darum ging es mir aber überhaupt nicht. Ich wollte keine Diskussion darüber anfangen wer der bessere Spieler ist. Beide haben im Fußball alles erreicht und am Ende ist es Geschmacksache welchen Spielertyp man lieber mag.

    Es ging mir einzig und allein um die Aussage, dass wenn die Statistiken a, b und c ähnlich sind, die Spieler x und y quasi identisch sind. Das ist einfach Käse. Vor allem weil Kroos und Thiago bei für ZM entscheidende Statistiken auch noch deutlich auseinander liegen. Darüber hinaus ist es mir auch ein Rätsel wie man mit zwei gesunden Augen auf die Idee kommen kann, das diese beiden identische Spielertypen sein sollen.


    Ich möchte da noch mal betonen, dass die angeführten „Beweise“ dafür wie Laufleistung, Pass- und Zweikampfquote bei unzähligen zentralen Mittelfeldspielern in diesem Bereich liegt und trotzdem würde wohl keiner auf die Idee kommen die alle als identische Spielertypen zu bezeichnen.

  • also Kroos hat in seiner Karriere deutlich mehr erreicht als Thiago, er wurde Weltmeister als Spieler, im Nationalteam hat Thiago bisher kaum was vorzuweisen. Auch die 4 UCL Titel sind klar über Thiagos einen zu setzen, den Erfolgsvergleich hält er nicht stand.


    Ob man Kroos Art mag oder nicht, einer der Erfolgreichsten Deutschen überhaupt.

    0

  • Mir ist umgekehrt ein Rätsel, wie man 2 so ähnliche Spieler so voneinander trennt.

    Beide sind extrem langsam, haben keinerlei Kopfballspiel, sind im Raum unfassbar defensivschwach.

    Dafür aber defensiv mit tollem Auge, was ihnen oft eine gute Position in Zweikämpfen ermöglicht, was dazu führt, das 2 an sich Schwäche Zweikämpfer gute Quoten haben.

    Daher tun sich beide schwer, die 6 alleine zu besetzen, sind aber ideal, je kleiner der Raum für den Gegner wird.

    Offensiv beide mit unfassbarer Übersicht, haben den ganzen Platz im Blick und die technische Fähigkeit, den Ball dann auch praktisch überall hin präzise zu spielen.

    Beide mit extremen Spielverständnis und dem wissen, wo ein Pass die meiste Wirkung erzielt.

    Alles das ist nahezu gleich und in dieser Form nur sehr selten zu finden

    Es gibt nur sehr wenige Spieler, die in all diesen Bereichen diese Stärken - aber auch Schwächen - aufweisen.

    Natürlich sind sie nicht identisch.

    Wie gesagt, Thiago ist weit besser darin, Gegner auszuwackeln, dafür hat Kroos eine deutlich bessere Schusstechnik.

    Aber ansonsten ist das sehr ähnlich.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Interessante Seite. Mal Thiago mit Kimmich verglichen? Schon krass, dass Kimmich da in jeder Statistik die Nase weit vorne hat.

    I wasn´t born to follow

  • Interessante Seite. Mal Thiago mit Kimmich verglichen? Schon krass, dass Kimmich da in jeder Statistik die Nase weit vorne hat.

    Ja das stimmt, die Seite ist auf jeden Fall ne nette Spielerei. Zeigt aber auch, wie trügerisch die Zahlen sein können. Es würde wohl niemand auf die Idee kommen zu behaupten, dass Kimmich eine stärkere Saison als Thiago gespielt hat.

  • RB-Boss zeigt sich optimistisch: Für RB-Boss Oliver Mintzlaff steht ein Wechsel Laimers indes nicht zur Debatte. So meint der 46-Jährige bestimmt: „Der Spieler und auch wir können uns vorstellen, dass wir in dieses letzte Vertragsjahr gehen, ohne zu verlängern.“ Das Arbeitspapier des Österreichers läuft 2023 aus, dann könnte er ohne Ablöse wechseln.

    Das ist aber mal wieder gnädig von RB. Mir scheint, der Sinn von Verträgen ist dort noch nicht allen Beteiligten klar.

  • Ja das stimmt, die Seite ist auf jeden Fall ne nette Spielerei. Zeigt aber auch, wie trügerisch die Zahlen sein können. Es würde wohl niemand auf die Idee kommen zu behaupten, dass Kimmich eine stärkere Saison als Thiago gespielt hat.

    Ja. Das hätte ich auch im Leben nicht gedacht. Vor allem die Zahl der abgefangenen Bälle macht mich extrem stutzig. Schaut man da eben nur auf diese Zahlen, würde man nicht verstehen, warum ein Thiago so sehr vermisst wird.

    I wasn´t born to follow

  • Die beste Lösung für alle Beteiligten, Laimer RB und uns.


    Und in einem Jahr kann noch viel passieren, evtl spricht bei uns dann keiner mehr über den.

    So wie Neuhaus, der uns ja auch schon als fix vermeldet wurde und der zum Glück doch nicht hier aufgeschlagen ist...

    0

  • Das ahnt wohl auch Laimer. Bei vielen Spielern spielt die Zeit dann einfach gegen sie, wenn der FCB noch eine ganze Saison hat, um dann festzustellen, dass der Spieler nicht für den FCB gemacht ist.

    Neuhaus wurde das in der Tat zum Verhängnis. Der ist ja sogar bei Gladbach aus der Startelf geflogen.

    0