Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wobei das natürlich nicht der Fall ist. Klauseln wird man immer auf die ein oder andere Art bezahlen müssen, ob durch geringere Ablöse, höheren Rückkaufpreis oder was auch immer. Wenn man bei einem Spieler sieht dass es einfach nicht reicht, sollte man ihn auch einfach verkaufen.


    Falls wir für Nianzou aber an die 20 Millionen + die Rückkaufoption bekommen, wäre das m.E. aber schon ein sehr guter Deal.

    Das ist eben die Abwägung, die das Management zu treffen hat.

    Nichts kosten ist unglücklich formuliert, wenig kosten, wäre treffender.

  • Eine Ablöse in zweistelliger MIo-Summe für einen 20jährigen Spieler, der in 2 Jahren auf keine 700 Minuten Einsatzzeit gekommen ist und hier überhaupt gar keine Perspektive hat, wäre eine absolute Meisterleistung.


    Wenn der Transfer durch geht, bin ich auch ziemlich optimistisch was ein Verkauf von Zirkzee angeht und zumindest hoffnungsvoll bezüglich einer Lösung bei Sarr ^^

  • Was sind das bitte für brutal gute Summen, die wir aktuell aufrufen?


    Roca, Richards, vielleicht jetzt noch Zirkzee und Nianzou.


    Fehlt nur noch ein Tausch Sarr gegen Frenkie de Jong.

  • wenn wir wirklich 15-20 mio für nianzou + rko bekommen, dann kann man nicht meckern.


    zirkzee dürfte wohl auch noch gehen, da gibt es bereits einige interessenten.


    einzig auf sarr wird man wieder sitzen bleiben. bekommt brazzo den in diesem sommer auch noch irgendwie verkauft, dann wird man ihm bald ein denkmal bauen.

  • wenn wir wirklich 15-20 mio für nianzou + rko bekommen, dann kann man nicht meckern.


    zirkzee dürfte wohl auch noch gehen, da gibt es bereits einige interessenten.


    einzig auf sarr wird man wieder sitzen bleiben. bekommt brazzo den in diesem sommer auch noch irgendwie verkauft, dann wird man ihm bald ein denkmal bauen.

    Hat Brazzo sich nach dem Sommer auch so verdient. Wenn Sarr bleibt haben wir ja sogar einen der das Denkmal bauen könnte.

    0

  • Ich würde bei den Einnahmen tatsächlich mal abwarten, ob wir am Ende nicht doch noch einen Überraschungstransfer aus dem Nichts herbei zaubern.

    Wenn irgendwo ein Spieler hinten runterfällt würde es mich auch nicht wundern. Allerdings habe ich mir auch schon die Frage gestellt, auf welcher Position wir noch nachbessern würden? Ein Neuner von Format wird nicht auf den Markt kommen. Offensiv würde ein gestandener Spieler vielleicht schon wieder zu viel sein, ein weiteres Talent können wir uns in Anbetracht von Tel und Musiala (beide aber nicht gleichzusetzen) auch nicht erlauben. Im Zentrum agiert Sabitzer bislang stark, Gravenberch brauch ebenfalls Minuten und Goretzka kommt noch zurück. Laimer kann ich mir an der Stelle aber dennoch nicht vorstellen. Bliebe dann nur noch die LV und IV Position, wobei letztere nur relevant wird, wenn Mazraoui im Training nicht an Pavard vorbeikommt.


    Andererseits ist das Ziel für den nächsten Sommer auch klar und günstig wird es nicht.

  • Was sind das bitte für brutal gute Summen, die wir aktuell aufrufen?


    Roca, Richards, vielleicht jetzt noch Zirkzee und Nianzou.


    Fehlt nur noch ein Tausch Sarr gegen Frenkie de Jong.

    Das Schlimme ist, diesem Barcelona würde ich einen solchen Move sogar zutrauen, nur damit Frenkie de Jong von der Payroll verschwindet und sie ihm nicht die vereinbarten hohen Gehälter zahlen müssen ^^

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ein Brett von Deal. Also mindestens 16 Mio. Euro sicher. Nicht schlecht.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Wenn die Zahlen stimmen, ein Hammer-Deal. Und für alle Eventualitäten hat man sich auch abgesichert, was auf jeden Fall gut ist in meinen Augen. Bei Sevilla lernt er auch richtig das Verteidigen in einer Abwehr, die wahrscheinlich nicht ansatzweise so hoch steht wie unsere. Macht alles sehr viel Sinn. Top!

  • Linksverteidiger-Backup war ja schon mal im Gespräch. Vielleicht probiert man es bei Sosa. Kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen. Ich glaube, der Verein ist ganz froh, nach den doch beachtlichen Ausgaben auch wieder Geld einnehmen zu können. Kann an keine Transferperiode zurückdenken, wo wir auch nur ansatzweise so viel Geld kassiert haben.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!