Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Choupo als Stürmer Nummer 1 glaube ich erst, wenn ich es sehe. I

    Er ist es doch de facto jetzt schon. Würde mich also leider nicht wundern, wenn man das gleiche Modell in der kommenden Saison anstrebt.

    Verstehen würde es es aber selbstverständlich nicht. Wir brauchen in meinen Augen keinen Kane, aber definitiv eine Doppelbesetzung auf der 9. Müller ist und bleibt kein 9er.

  • Er ist es doch de facto jetzt schon.

    Ja, aber auch nur, weil man es im Sommer nicht für nötig hielt, einen zu holen und der Markt im Winter nichts hergibt.


    Spätestens wenn Nagelsmann entlassen werden sollte, werden wir eh einen Stürmer holen.

  • Ja, aber auch nur, weil man es im Sommer nicht für nötig hielt, einen zu holen und der Markt im Winter nichts hergibt.


    Spätestens wenn Nagelsmann entlassen werden sollte, werden wir eh einen Stürmer holen.

    Und der nächste Trainer freut sich dann über laimer :evil:

    rot und weiß bis in den Tod

  • Und der nächste Trainer freut sich dann über laimer :evil:

    Glaube nicht, dass Nagelsmann der einzige Trainer ist, der was mit Laimer anfangen kann. Dass hier nach Nagelsmann irgendein Ballbesitz-Virtuose aufschlägt, sehe ich zumindest nicht in Stein gemeißelt, auch wenn ich es mir wünschen würde.

  • Ich halte das für nicht so ausgeschlossen, kann aber auch Mittel zum Zweck sein, um Lucas wieder anzuschieben. Da gab es direkt nach der Verletzung zwar die Infos, dass man in guten Verhandlungen steht, aber vielleicht möchte man das absichern. Keiner weiß, wie der zurück kommt, und eventuell haben wir nach dem KBR unser Angebot so angepasst, dass Lucas nicht mehr verlängern will.

    Zudem ist Pavard quasi auf dem Sprung.

    Warum also sollte man keinen IV suchen? Um das zu melden und glaubhaft zu sein, brauche ich nicht mal ne Vereinsquelle.

    Exakt.


    Ebenso brauche ich keinen Falk um die Stürmer-Spekulation genau so zu sehen. Kane ist unsere A-Lösung. Bei dem zeichnet sich aber ab, dass er in England bleibt, also setzen wir auf Moting und evaluieren erst einmal wer unser Plan B für die Position sein könnte. Außer Kane hat sich da in den letzten Monaten kein Name gehalten und ob Havertz als Lösung gesehen wird, wissen wir nicht. Nichts anderes als die Variante "wir lösen das intern" war zu erwarten. Ob das so bleibt, ist ne andere Frage, aber wer geglaubt hat, dass hier sofort ein anderer Name auftaucht, der kennt unseren Verein scheinbar nicht.

  • gegen eine Verlängerung mit Choupo ist auch absolut nichts einzuwenden

    Aber gegen 10+ Mio und als klare nr.1 mE schon.

    Dafür ist er zu alt, um noch solche Sprünge und einen solchen Status zu rechtfertigen.

    Eine Verdopplung und dann ein offener Konkurrenzkampf mit XYZ (Thuram, Havertz, Füllkrug,...). Gerne. Aber nicht den gleichen Quatsch wie bei Gnabry und Coman machen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Kein Transfer, aber weil wir das Thema IV gestern hatten und die Jugend-Freds nicht so stark frequentiert werden:


    Centre-back Tarek Buchmann (17) is planned as a permanent member of the first team from the summer. Buchmann is a player whom the bosses rate highly and have on their sight for the next years. At the moment, he can't train with the team daily because he has school [@kerry_hau]


    Buchmann left a convincing impression during training under Julian Nagelsmann at Säbener Straße and in Doha. He wants to establish himself at FC Bayern - for now, he gets match practice with the U19s and FCB II [@kerry_hau]


    It's currently uncertain whether Daley Blind will continue at the club beyond this summer. Therefore, Buchmann could take over the 4th centre-back role after Upamecano, de Ligt and Hernández in the long term [@SPORT1]


    https://twitter.com/imiasanmia…&t=rXS8957BcMkrklbPGS5G2Q


    Aber wie immer gilt: Mit Vorsicht genießen und nicht denken, dass das ein Selbstläufer wird. Er ist auf jeden Fall der mit Abstand talentierteste IV am Campus, der ins Profialter kommt und hat ein sehr attraktives Profil, aber auch das ist natürlich keine Garantie dafür, dass er es hier packen wird.

  • evaluieren erst einmal wer unser Plan B für die Position sein könnte.

    Wer soll den bitte in 18 Monaten am Stürmerhimmel gross aufblühen, bei dem es sich nicht schon in 6 Monate abzeichnet?


    Die Kane Variante war schon risikoreich (hohes Gehalt, Alter, Eingewöhnung, usw.), da muss man doch einen anderen Plan B haben als einen 34 jährigen Bundesligadurchschnittsstürmer.


    Ernsthaft?


    Oder pumpen wir mal wieder dröflzig Millionen in die Abwehr, weil uns die schon wieder auseinanderbricht? Same procedure as every year?

    0

  • Ich verstehe deine Bedenken, aber wir sollten jetzt nicht so überrascht tun. Dass wir nur einen Plan A haben ist jetzt nichts Neues und das ist auch nicht erst seit Brazzo/Kahn so. Man wird sich intern zusammensetzen und schauen, ob es jemand anderen gibt, ob man eventuell Havertz trotz aller Bedenken als Übergangslösung holt, etc. Man wird sich sicher auch noch mal mit Thuram beschäftigen, aber dass wir plötzlich Osimhen, Vlaovic oder Lautaro aus dem Hut zaubern, glaube ich nicht. Die Namen wären sonst in den letzten Monaten schon gefallen bzw hörte man dazu immer nur ablehnende Berichte.


    Und für die Abwehr werden wir garantiert wieder Geld ausgeben und auch da muss man sagen, dass das berechtigt wäre. So viele Baustellen im Kader haben wir nominell nicht. Wenn Pavard gehen will und/oder Lucas Zukunft nicht geklärt ist, gibt es da eben Baustellen.


    Dass man Buchmann wie oben geschrieben einplant, glaube ich nicht. Wir haben in den letzten Jahren einige Spieler gehabt, denen dort großes Talent nachgesagt wurde, aber kein Trainer wirft hier einen 17 Jährigen IV ins kalte Wasser. Der wird wohl eher die Quote erfüllen und dann wie Mai und co auf der Bank hocken.

  • Dass man Buchmann wie oben geschrieben einplant, glaube ich nicht. Wir haben in den letzten Jahren einige Spieler gehabt, denen dort großes Talent nachgesagt wurde, aber kein Trainer wirft hier einen 17 Jährigen IV ins kalte Wasser. Der wird wohl eher die Quote erfüllen und dann wie Mai und co auf der Bank hocken.

    Das hängt einzig davon ab, wie talentiert er ist. Mai war nie so talentiert, dass es für uns gereicht hätte, auch wenn viele Leute das erwarteten. Sein weiterer Karriereweg hat es aber gezeigt. OBM und Musiala wurde auch großes Talent nachgesagt und die zeigen ja, dass das in beide Richtungen gehen kann. Der eine erfüllt es, der andere nicht.


    IV ist sicherlich noch mal eine Sondersituation, das stimmt. Sollte sich aber herausstellen, dass er ein Talent ist wie bspw. Upamecano oder Boateng damals, dann kann er in 1-2 Jahren schon eine Alternative sein. Wobei ich auch eher glaube, dass er verliehen wird, weil er spielen muss, und man eher noch Blind für 1-2 Jahre hält. Aber zum jetzigen Zeitpunkt kann man das nicht final beurteilen, weil es extrem schwer von außen ist, die Spreu vom Weizen zu trennen.


    Man braucht halt einen Musiala als IV. Dann spart man sich einen teuren Transfer. Ob Buchmann das ist, kann man heute aber nicht wirklich bewerten.

  • Man hätte im Winter schon Thuram holen sollen. Dann wären wir für die RR besser aufgestellt. Die Ablöse im Winter wäre nicht exorbitant und man hätte für die Zukunft einen weiteren Stürmer im Kader, der so schlecht nicht ist und sich sogar noch entwickeln kann.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Ich verstehe deine Bedenken, aber wir sollten jetzt nicht so überrascht tun. Dass wir nur einen Plan A haben ist jetzt nichts Neues und das ist auch nicht erst seit Brazzo/Kahn so. Man wird sich intern zusammensetzen und schauen, ob es jemand anderen gibt, ob man eventuell Havertz trotz aller Bedenken als Übergangslösung holt, etc. Man wird sich sicher auch noch mal mit Thuram beschäftigen, aber dass wir plötzlich Osimhen, Vlaovic oder Lautaro aus dem Hut zaubern, glaube ich nicht. Die Namen wären sonst in den letzten Monaten schon gefallen bzw hörte man dazu immer nur ablehnende Berichte.


    Und für die Abwehr werden wir garantiert wieder Geld ausgeben und auch da muss man sagen, dass das berechtigt wäre. So viele Baustellen im Kader haben wir nominell nicht. Wenn Pavard gehen will und/oder Lucas Zukunft nicht geklärt ist, gibt es da eben Baustellen.


    Dass man Buchmann wie oben geschrieben einplant, glaube ich nicht. Wir haben in den letzten Jahren einige Spieler gehabt, denen dort großes Talent nachgesagt wurde, aber kein Trainer wirft hier einen 17 Jährigen IV ins kalte Wasser. Der wird wohl eher die Quote erfüllen und dann wie Mai und co auf der Bank hocken.

    Das wäre natürlich eine teure Übergangslösung mit Kai Havertz. Er ist eigentlich ein offensiver Mittelfeldspieler, kann aber natürlich auch auf der 9 immer mal wieder spielen. Sofern da transfertechnisch im Sommer etwas passieren würde, hätte man auf der Position 2 Top-Leute u.a. Kai u. Jamal, nicht zu vergessen unser großes Talent Paul Wanner. Der möchte natürlich auch mehr Spielanteile die nächste Saison erhalten.

  • Für mich das größte IV Talent seit Badstuber bei uns... Allerdings muss er auch spielen und zwar nicht 4.liga... Aber das Problem haben ja auch wanner, ibrahimovic und Co

    rot und weiß bis in den Tod

  • Für mich das größte IV Talent seit Badstuber bei uns... Allerdings muss er auch spielen und zwar nicht 4.liga... Aber das Problem haben ja auch wanner, ibrahimovic und Co

    Finde, für solche Spieler wäre selbst Liga 3 nicht so wirklich sinnvoll. Andererseits ist es halt schon ziemlich schwierig, einen passenden Leihverein zu finden, weil in dem Entwicklungsstadium halt auch einfach alles passen muss. Wobei: Die wirklich krassen Top-Talente, die nicht nur das Talent, sondern auch das Mindset mitbringen, setzen sich ja eigentlich sowieso immer durch. Auch bei uns.

  • Wenn ich mich da bei eurer Diskussion einmal einmischen darf. Die 3. Liga in Deutschland hat schon ein gutes Niveau. Gerade in Bezug auf ganz junge, talentierte Spieler,wäre das schon einmal ein guter Start. Man sieht, wie beispielsweise Cuni, der von uns an den 1. FC Saarbrücken in Liga 3 ausgeliehen ist, sich enorm strecken muß, um in die Anfangsformation zu gelangen.

  • Finde, für solche Spieler wäre selbst Liga 3 nicht so wirklich sinnvoll. Andererseits ist es halt schon ziemlich schwierig, einen passenden Leihverein zu finden, weil in dem Entwicklungsstadium halt auch einfach alles passen muss.

    und bei einem Leihverein sitzen die 17-jährigen Jungs dann auch nur auf der Bank rum, wenn überhaupt.

    0

  • Wenn ich mich da bei eurer Diskussion einmal einmischen darf. Die 3. Liga in Deutschland hat schon ein gutes Niveau. Gerade in Bezug auf ganz junge, talentierte Spieler,wäre das schon einmal ein guter Start. Man sieht, wie beispielsweise Cuni, der von uns an den 1. FC Saarbrücken in Liga 3 ausgeliehen ist, sich enorm strecken muß, um in die Anfangsformation zu gelangen.

    Cuni ist aber auch etliche Klassen schlechter als Wanner, Ibrahimovic und co. Bei dem geht's ja eigentlich auch nur darum, mal einen dauerhaften Abnehmer zu finden.


    Stimmt aber natürlich, dass Liga 3 deutlich besser für Talente ist als Liga 4. Vor allem für so Spieler wie Stanisic. Aber die richtig, richtig großen Talente, wie Musiala oder hoffentlich Wanner/Buchmann, sind ja meist mit 17-18 schon Welten über dem Niveau und können eigentlich schon höher spielen. Musiala bspw. hat nur 10 Mal Liga 3 gespielt, weil er so gut war. Aber der ist vielleicht auch noch mal ne Stufe über den anderen Top-Talenten..