Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Gustavo ist ein Zerstörer der Basti die Drecksarbeit abnimmt. Ich muss ehrlich gestehen dass ich mir mehr von ihm erwartet habe als er von Hoffenheim kam. Er streut einfach regelmäßig ein paar Schnitzer ein und wirklich solide sieht anders aus.


    M'Vila hingegen isf eher ein Spielertyp wie Bastian.
    Er setzt offensiv und defensiv Akzente und kann Bastian in allem Situationen entlasten sollte es mal bei Bastian nicht laufen.
    Vor allem aber ist er in der Defensive unüberwindbar und spielt in der Offensive kluge, genaue, scharfe, öffnende Pässe, welche Gustavo einfach nicht zusammen bringt.


    Ich würde mir M'Vila bei Bayern wünschen, und vom Preis-Leistungs-Verhältnis übertrifft er Martinez um Weiten. Ihr werdet es nächstes Jahr sehen, egal wo er spielt.

    0

  • Sagen wir, er ist ein ruhiger Führungsspieler ala Patrick Viera und ich denke er würde sehr gut zum FCB passen.
    Leider konnten wir bei der EM nicht mehr von ihm sehen weil er in der Gruppenphase verletzt war.
    Aber der ist ein sehr Guter!

    0

  • Die wirkliche Bombe für uns spielt bei Tottenham und heißt Gareth Bale. Lt. K.-H. Rummenigge hat alles seinen Preis. Ich bin überzeugt, dass sich diese Mega-Investition (Ablöse und Gehalt) in mehreren Bereichen rechnen würde. Finanziell: Teilweise refinanziert durch Merchandising (hat bei Ronaldo in Madrid auch geklappt); Verein: Es muss endlich wieder ein Ruck durch unseren FCB gehen wie 2007 mit Ribery. Wir sind doch schon alle eingeschlafen.; Bundesliga: Der FCB muss mal wieder Taten sprechen lassen und nicht nur "Mir san mir-Gelabere".; Europa: Weiter oben angreifen können. Nichts gegen unsere neuen Ergänzungsspielern. Aber wo ist der Kracher, der uns weiter bringt?

    0

  • du meinst den bale, der olympia 2012 im heimatland wegen einer verletzung abgesagt hat und dann für tottenham gesund und putzmunter in einem vorbereitungsspiel aufzulaufen ?!
    manche user haben echt keine skrupel mehr:::::::::

    4

  • M'Vila ist aus vielen Gründen interessant. Nach der aussage seines Beraters vor einigen Wochen schien sich das allerdings erledigt zu haben.


    Mir gefällt besonders, dass Franck einen Franzosen an die Seite bekäme. Wenn er sich offensiv, bzw. beim Aufbau noch weiter steigert, wäre man da auf Jahre gut besetzt.


    Bis zu 30 Millionen (inkl. Staffelungen nach Titeln oder Freundschaftsspielen u.Ä.) wären für mich ok.

    0

  • Ich sehe in M'Vila keine klare Verbesserung zu Gustavo.


    M'Vila ist, was ich so von ihm gesehen habe, ein Abräumer. Da haben wir mit Gustavo schon einen sehr guten.


    Wenn wir einen 6er holen, dann muss der defensivstark sein und trotzdem ein gutes Aufbauspiel haben. Die Optionen defensivstark und offensiv unsichtbar (Gustavo) sowie stark im Aufbau und defensiv schwach (Kroos) haben wir bereits im Kader...

    0

  • immer wieder ein interessantes phänomen.
    dieser m´villa spielt schon bei uns und heisst gustavo.
    kann doch nicht so schwer sein zu sehen, dass dieser franzose kein deut besser ist als unser gustavo. dieser hyperei von spielern aus dem ausland, die nicht ansatzweise eine verbesserung zu den spielern bisher bei uns sind, geht mir nur noch auf die eier

    4

  • Kann Dir nur zustimmen @bayernfan89. Wir brauchen keinen zweiten Gustavo. Das wäre ein absoluter Alibi Transfer. Kommt aber eh nicht da wir seinem Berater doch bereits vor längerer Zeit angeblich abgesagt haben.

    Alles wird gut:saint:

  • was haltet ihr denn von holtby? mal unabhängig von der dm/zm problematik. immerhin kapitän der u21 und nur vertrag bis 2013. sollte für ca 10 mio verfügbar sein. und sammer wird den doch sicher aufm schirm haben oder?

    0

  • man könnte aber ne meinung haben zur thematik. dass die letzte frage eine rhetorische war, sollte klar sein. wennde nichts dazu zu sagen hast, dann lass es doch einfach.

    0

  • Da weiß ich nicht, wo man aunfangen soll.


    1) Er ist LA/LV. Die Außenpositionen sind bei uns reichlich und gut besetzt. Gut, als LV möglich.
    2) Die Ablöse würde riesig sein, verbunden mit 1) --> Unnötig
    3) Er ist ein Engländer, wechselt also sowieso nur schwerlich ins Ausland...Im Lande gibts genug potente Arbeitgeber.
    4) Die Ablöse würde astronomisch sein, weil Tottenham einen Geldgebr hinter sich hat.
    5) Du vergleichst doch den Namen von Ronaldo, was das Ansehen in der Welt betrifft, mit dem von Bale, oder? Merchandising würde nur einen Bruchteil von Ronaldos Einnahmen produzieren.
    - 6) Das was Hobbit angeführt hat. Aber das ist nicht mein Argument, ich sehe es nicht so tragisch, aber andere evtl. eben schon. -

    0

  • Ein interessanter Spieler für die 10er-Position. Er möchte derzeit seinen Vertrag nicht verlängern. Schalke wird ihn diese Saison nicht mehr verkaufen, da bin ich mir sicher. Vielleicht könnte man ihn fürs kommende Jahr ins Auge fassen, womöglich sogar ablösefrei....Zumal ich bei Götze, der bei vielen Usern der Wunschspieler ist, sehr skeptisch bin. Den wird der BVB eher zu einem Edelclub ins Ausland verkaufen.

    0