Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ich wäre für Falcao, der wohl leider sehr unrealistisch ist.;-) Ein wuseliger Stürmer wäre vllt. auch mal eine Variante. Wer weiß, wieso Pizza nur einen Einjahresvertrag bekommen hat. Vielleicht möchte man die weitere Entwicklung erstmal abwarten, um eventuell doch noch einen Hochkaräter zu holen. Oder Mandzukic und Pizza spielen eine starke Saison, Gomez ebenfalls, dann könnte ich mir eine Verlängerung mit Claudio sogar vorstellen.

    0

  • nö.
    russen,ukrainer,letten,kosaken und sonstige aus dem reich des zaren sind ausserhalb ihrer heimat fast ausnahmslos grandios und gnadenlos gescheitert.
    spieler von dort in ligen im restlichen europa passt nicht.

    4

  • aurelion
    Als ich diesen letzten Beiträge so durch gelesen haben, dachte ich auch sofort an Falcao, an den ich schon lange denke.
    Wir haben jetzt 3 Stürmer, die sehr Ähnlich sind, aber keinen wusseligen wie Falcao und da wir ja meist gegen Mauermannschaften spielen, wäre dieser Falcao gerade der richtige.
    Klar, er ist sehr Teuer, aber das war und ist Martinez ja auch.
    Warum also nicht auch im Sturm nochmal richtig investieren und solch einen Topstürmer holen!?
    So unrealististisch wäre Er ja garnicht, da man auf allen anderen Positionen mehr oder weniger Top besetzt ist.
    Lassen wir uns einfach überraschen!

    0

  • Achja Real oder Man City oder Barca oder oder oder, wir werden sehen was passiert.
    Es muss ja auch nicht unbedingt Falcao sein, aber so einer in seiner Klasse und vorallem Spieltyp, sollte es dann schon sein!
    Ansonten sehe ich das mittlerweile ganz entspannt!!! *sfg*

    0

  • Hleb beim VfB auch ? von Barca und Arsenal mal abgesehen. Aktuelles Beispiel..ist Huszti. Ich weiss zwar nicht ob Ungarn auch ein ehemaliges Zarenreich war..aber er kam von Zenit und macht sich wie ich finde sehr gut.


    EDIT: Barbarez + Shevchenko

    0

  • Das (angebliche) Interesse an Rossi zeigt ja, dass man scheinbar auf der Suche nach einem völlig anderen Stürmertyp war. Also eher der wuselige Angreifer, der auf engstem Raum nur schwer zu verteidigen ist. Nun hat man sich eben für Mandzukic und Pizza entschieden. Im Moment sieht das auch gar nicht so schlecht aus. Jo, lassen wir uns überraschen, denn auch Gomez steht nach den Aussagen von Hoeneß enorm unter Druck. Und Claudio hat eben nur einen Einjahresvertrag. Aus meiner Sicht spricht das dafür, dass man erstmal abwarten möchte, wie sich unsere Stürmer in dieser Saison schlagen werden.

    0

  • Das sehe ich auch so und trotzdem glaube ich, dass, wenn Jupp auch nach dieser Saison noch weitergin bei unserem FCB bleiben sollte, dieser dann auf einen wusseligen Stprmer pochen wird, da Jupp ja solch einen Stürmer schon seit länger Zeit haben will oder sehr gerne haben wollen.

    0

  • du weisst nicht , ob ungarn ein ehemaliges oder im zarenreich war?
    ist das dein ernst oder willst du mich ver@rschen?
    hleb hat sich also durchgesetzt, bitte wo ? ausser vielleicht normal guten jahr beim vfb ?

    4

  • wie schon gesagt, hab ich nur VFB als Beispiel angegeben..und bewusst Barca und Arsenal weggelassen. Es war außerdem auch mehr als nur ein gutes Jahr bei Hleb. Alle anderen Beispiele von mir haben es ganz deutlich geschafft. Und da es hier ein FCB Forum und keine Geschichtsstunde ist muss ich mich auch nicht dafür rechtfertigen...dass mich Ungarn..nur herzlich wenig interessiert..denn schließlich geht es hier um Fussball.

    0

  • Hoppit,


    es war ein gewisser Andrei Schewtschenko, der zum Europa Fussbaler des Jahres gewählt wurde, es war ein Ukrainer. Tymo ist alles andere als beim FCB gescheitert oder? Die Spieler aus der Osteuropa waren im Durschnitt nicht schlechter als die anderen Spieler.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Höwedes als ein universeler Verteigider für IV und LV wäre sehr gut.


    Wenn beim Real Modric gegen Özil gewinnen wird, dann wäre Özil für uns sehr gut, weil bei uns Robben eine permanente Gefahr einer langen Verletzung mit sich trägt. Sollte der Preis stimmen würde ich den Kader durch den Özil weiter erweitern. Im Sturm wäre eine echte Granate der Klasse Falcao oder zumindestens Benzema sehr willkommen. MM und MG sollen für den verbliebenen Reserveplatz kämpfen.


    --------------- Neuer/Starke-----------------
    Lahm/Boa-- Boa/Höwedes-Bad/Höwedes--Alaba/Contento
    -------------- Martinéz/Gustavo--------------------------
    ------------------------ BS31/Kroos/Martinéz-----------------
    Müller/Robben----Özil/Müller/Schaqiri------ Ribery/Schaqiri
    -------------------- Falcao / MM / MG ---------------------------------


    Verkauf oder Auslauf des Vertrages: Rafihna, Tymo, Pizza,vB.


    Mit Falcao kann man auch sicher 4-4-2 spielen. Real kann nicht alle Superstarts bei sich parken.
    Warum soll man nicht versuchen, wieder 40 Mio. anzulegen?!

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Also aktuell würde ich sogar sagen, dass wenn keiner abgegeben wird, man auch nicht zwingend jemanden holen muss. Evtl mal beobachten wie Alaba sich macht wenn er wieder fit ist und ob Pizza/Tymp bleiben. Aber ansonsten haben wir ja alle Positionen gut besetzt. Da kann man dann das Geld sparen und lieber den Pepp nen bissel mehr Gehalt zahlen :8

  • Wir sind gut besetzt, momentan gibt es keinen Bedarf.


    Falls Spieler uns in der Winterpause verlassen, dann müssen wir nachrüsten.
    Ansonsten erst wieder im Sommer ein Thema, wenn die Verträge auslaufen...

    4

  • schön, dass du das einzige beispie, sheva , hier anführst.
    das da nix weiter kommt ist klar, denn da gibts nix weiter.
    und gemessen an den erwartungen und vorschlusslorberen ist tymo bei uns gescheitert.

    4

  • In der Bundesliga spielten und spielten nicht schlecht Borodjuk, Kirjakow, Ljuty, Gorlukovic, Rodionov (der schoß uns gestern Tor!), Sajenko. Es waren klar auch die Nieten dabei, aber wirf einen Stein und der fällt auf den Kopf einer Niete oder auf den Kopf eines hobbits (bitte nicht persönlich nehmen:))

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Mario Götze FCB-Sportdirektor Matthias Sammer äußerte sich: „Er hat eine gute Schnelligkeit, ist enorm kreativ und sei eines der größten Talente, die der deutsche Fußballbund je hatte“.[13]


    Weiter bezeichnete ihn Wolfsburg Trainer Felix Magath als sogenanntes "Jahrhunderttalent".

    0

  • Da gabs schon andere Jahrhunderttalente, die schon mit Mitte 20 verheizt waren. Muss man echt aufpassen mit so jungen Spielern.

    0