Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • der bursche ist auch ein hammer kicker, das ist ein schnapper für das geld.
    wir waren nicht ganz grundlos auch an ihm interessiert.
    aber für ihn ist das so erst einmal besser. bei s04 wird er viel schneller zum s11 kicker!!!
    kaufen können wir ihn immer noch, wenn er in 2 bis 3 jahren soweit ist!;-)
    s04 ist schlußendlich die einzige alternative, wo er sicher 1.buli und international spielt
    und zudem noch bei den eltern wohnen bleiben kann, um in ruhe sein abi zu meistern!!!
    passt schon...:)

  • Zitat
    BILD: SPORT BILD berichtete, der BVB will im Gegenzug Mandzukic und Shaqiri. Ein Deal?


    Rummenigge: „Das ist überhaupt keine Option. Wir sind mit beiden Spielern super zufrieden. Mario Mandzukic hat im Champions-League-Finale das extrem wichtige 1:0 erzielt. Außerdem hat er eine super Saison abgeliefert. Und Xherdan Shaqiri wird ein Spieler sein, der in der Zukunft noch mehr in Erscheinung treten wird. Wir haben auch keine Anfrage von Dortmund gekriegt. Beide Spieler wollen auch unbedingt beim FC Bayern bleiben.“



    BILD: Und was wird aus Rafinha, an dem Schalke baggert?


    Rummenigge: „Rafinha bleibt auch bei uns. Ich weiß, dass Clemens Tönnies ihn gerne haben will. Aber wir wollen jede Position doppelt besetzt haben. Das war diese Saison unsere Philosophie. Und das wird auch für kommende Saison unsere Philosophie sein.“


    http://www.bild.de/sport/fussb…f-null-30640288.bild.html

  • Mal die Quelle(n)-Glaubwürdigkeit beiseite...War der Junge nicht schon mehrfach bei uns im Gespräch? Ich kann nichts zu ihm sagen und würde dennoch fast vermuten, dass er erst mal für die Amas angedacht ist...oder für eine Leihe - wenn überhaupt.


    Aber an sich, finde ich das gar nicht mal so gut, wenn man ständig externe, junge Leute holt, wenn sich in dem Bereich bereits der eine oder andere tummelt (z.B. weiser oder, wenn man ihn dazu zählen will: Hojbjerg...Bei einem Shaq muss muss man auch sehen, ob er es in die Stammelf (relativ) bald schafft...oder ob man dann doch wieder einen Superstar-Flügelflitzer für die Zeit nach Robbery holt.

    0

  • Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass wir 10 Mio für einen Spieler ausgeben, der dann erstmal zu den Amas geschickt wird.....



    Gerade im OM haben wir mMn überhaupt keinen Bedarf...



    Ich frage mich eh, wo die weiteren Transfers, die UH angekündigt hat, überhaupt hin sollen.


    Gut einer dürfte Lewandowski sein und dafür geht dann Gomez, aber sonst?


    Sturm und OM sind damit mMn vollkommen abgedekt.


    Tor ist kein Bedarf. ZM/DM ist mMn kein Bedarf.


    Könnte mir höchstens noch was in der Abwehr vorstellen, falls Rafinha geht....

    0

  • So ist meine Gefühlslage auch derzeit. Ich wüsste nicht mal, wohin bei uns mögliche "Superstars" könnten, von Talenten ganz zu schweigen.


    Ich denke iwie, dass man die Worte von Uli (gab es da überhaupt ein wörtliches Zitat?) nicht so genau nehmen sollte...Kann mir - wie eben gesagt - einfach nicht vorstellen, wer und für welche Position da noch jmd. kommen sollte, zumal die Spekulationen dahin gehen, dass mit Piza und DvB verlängert wird.

    0

  • Ich könnte mir höchstens noch einen Verteidiger vorstellen...



    Badstuber kann man für die nächste Saison eigentlich nicht einplanen.


    Van Buyten wird auch nicht jünger.


    Bei Kirchoff weiß keiner ob er gut genug für uns ist.


    Bleiben in der IV noch Dante und Boateng, auf die man sich verlassen kann. Wenn sich von denen einer verletzt, dann wirds eng.


    Ein IV, der auch RV spielen kann könnte Rafinha ersetzen.


    Man würde den Kader nicht unnötig aufblähen, wäre aber besser auf Probleme in der IV vorbereitet....

    0

  • Sport 1 schreibt:
    Von Christian Paschwitz und Mathias Frohnapfel


    München - Auch bei der großen Bayern-Sause gab sich Matthias Sammer pragmatisch und ein wenig nebulös.


    "Wir haben ein paar Dinge vorgeplant, im Ruhigen und im Verborgenen, so werden wir das auch in Zukunft handhaben", beschrieb Münchens Sportvorstand die Planungen für die kommenden Tage: "Ich hoffe, am Donnerstag zwei Wochen abdüsen und zwei Wochen verschwinden zu können."


    Was erwartet und da in den nächsten 2 Tagen?

    0

  • ich sehe nicht warum rafinha gehen sollte. einen besseren backup gibt es da draussen nicht. ich glaube es kommt noch ein stürmer und ein IV. lewa und koscielny

    0

  • Klar gibt es keinen bessern BU. Ich will ihn ja auch nicht loswerden.


    Es könnte aber sein, dass Rafinha wieder einen Stammplatz will, den er aber bei uns nicht bekommen wird....

    0

  • ich denke es wäre gut noch 1-2 spieler mit potential für die zukunft zu holen! nur weil man jetzt grad on top ist, heisst das nicht das man schlafen kann. man kann nie genug junge, talentierte leute haben.


    und buyten und pizza muss man nicht mit einrechnen. das sind leute die sich auch problemlos auf die bank setzen und 0 unruhe verbreiten. ideal eigentlich. weil wenn sie gebraucht werden sind sie eben auch dann da.


    schätze und hoffe mal es kommen noch: lewa für gomez (wobei das eigentl. die entspannteste sache ist, da man sicher auch gomez behalten kann, wenn sich der BVB querstellt), ein neuer IV (da scheint man ja erkannt zu haben, dass wir etwas dünn sind) und dann noch 1-2 talentierte leute (denke mal leute die pep im auge hat, die er gerne weiterentwickeln würde, also wahrscheinlich eher vom span. oder portugisischen markt). bruma wäre so einer zum beispiel.

    0

  • Also, die Arsenal Fans, die ich kenne, lachen herzlich über das Kos Gerücht. Es gilt schon als Running Gag, dass sein etwas übereifriger Agent inzwischen Interesse von Barca, Bayern und wem auch immer kolportiert ... ;-)

    グーグル翻訳はこのテキストの翻訳を拒否します

  • Die Zeiten des Schlafens sind vorbei! Wir haben jetzt M. Sammer in unseren Reihen. Der ist nie zufrieden und das ist auch gut so ...

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • FC BAYERN MÜNCHEN: Der Triple-Sieger ist auf der Suche nach einer Verstärkung für die Defensive wohl beim FC Arsenal fündig geworden. Wie die "Sun" berichtet, wäre dem FCB der französische Verteidiger Laurent Koscielny (r.) 17,5 Millionen Euro wert (Copyright: getty)


    "Laurent weiß vom Bayern-Interesse und hat bereits mit anderen Spielern darüber gesprochen. Die Situation ist kritisch, weil er die Möglichkeit hat, beim Champions-League-Sieger und unter Trainer Pep Guardiola zu spielen. Alles ist möglich", wird ein Arsenal-Insider zitiert (Copyright: getty)


    Keine Ahnung, wie weit das stimmt. Aber nach Badstubers Ausfall wäre ich sehr für einen weiteren IV.