Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wir sollten größte Talent bei Bilbao holen. Er hat nur noch Vertrag bis 2015. was meint ihr, was würde Munain kosten? Ich glaube, dass wir einen Spieler brauchen, der schnell ist und ein großer Dribbler ist. Ribéry braucht eine Pause nach der WM.

    0

  • Reus ist ein Super super Spieler...............:D


    Und nicht nur ein Konterspieler..........
    siehe Nationalmannschaft....... da macht Deuschland auch das Spiel...........


    zu dem ein Superfreistoßschütze ..............
    und Elferschütze..............>:|


    Und der beste Freund von Mario Götze siehe Sport Bild.........;-)


    Aber ob der vielleicht irgendwann zu uns kommt ........... das steht in den Sternen
    und ob er Dortmunder ist mir eig sch....... egal

    0

  • jetzt mal im ernst, wie soll er denn ein kurzpassspiel aufziehen, wenn das beim bvb kein anderer mitmacht.? die spielen doch ein ganz anderes system beim bvb. doppelpässe kann er jedenfalls, die habe schon öfter mit lewa gesehen und technisch ist er vielleicht kein götze oder thiago, aber technik besitzt er schon. als interessierter fussballfan sollte man das auch sehen können (wenn man denn auch will ;-)).

    0

  • man muss ihn ja nicht mögen, mir persönlich wirkt der auch zu geleckt. aber davon haben wir noch einen im MF also sollte das kein ausschlussgrund sein und er hat immer die haare schön ;-)


    aber mal ernsthaft, man kann ihn mögen oder nicht. das muss jeder für sich entscheiden und es gibt mit sicherheit genug gründe (bvb statt fcb, noch ein bvb-ler, seine art, die frisur...) alle argumente kann ich nachvollziehen. zum teil stören sie mich auch, aber seine fähigkeiten hat er, das sollte man zumindest zugeben können ;-)

    0

  • Tja schwer zu sagen, im Endeffekt wird es da auch wieder an der Ausstiegsklausel liegen, aber ich glaube nicht, dass der gute Iker Atletic für weniger als 30 Mio. verlassen kann!

  • weil reus das schon gezeigt hat?...


    klopp hat ihn schon einige male ins zentrum gestellt, mit eher dürftigen leistungen...
    auch das spiel mussten sie schon häufiger machen, wenn teams sie quasi dazu gezwungen haben...
    da konnte man durchaus erkennen, dass er auch auf der außenbahn nicht zünden kann und dann auch gerne mal komplett abfällt...


    die ideen, einen ball auch mal auf engstem raum durchzustecken, kamen eher von götze und lewandowski...
    kein wunder also, warum die für uns die erste wahl waren...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ja, dass war eine tolle Zeit. Vor allem die letzten Stunden des Transfers von Javi. Werde ich nie vergessen. :D

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Ich glaube nicht, dass sich ein Transfer von Laporte ähnlich hinziehen würde wie der von Javi. Der FCB und jeder andere weiß wie die Sache läuft. Wenn sich Bilbao wieder querstellt, wird wieder die Liga eingeschaltet und gut ist.


    Wobei ich mir durchaus vorstellen kann, dass wir den Deal machen. Wir bekommen Lewa schon ablösefrei und irgendwo muss das Geld ja hin, wenn es der Fiskus nicht bekommen soll.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • das ist unbestritten richtig, aber die beiden sind ja auch schon da (bzw. kommen im sommer). und das er mit den beiden hervorragend agieren kann, das haben wir auch gesehen. von dem her glaube ich schon das er dann sehr gut zu uns passen würde.
    ich weiss natürlich nicht ob es realistisch ist, das er zu uns wechselt. wenn nicht, dann werde ich deshalb keine träne verlieren ;-) ich würde ihn aber auch nicht vom hof jagen wenn er kommen würde.!

    0

  • Ich tippe eher darauf, dass der nächste deutsche Nationalspieler mit Austiegsklausel aus dem Pott, der zu uns wechseln wird, nicht Marco sondern Julian heißt.


    Arsenal hat sich die Zähne ausgebissen, Tönnies sagt, dass Draxler noch ein Jahr bleibt, Kalle sagt, dass Draxler nicht in DIESEM Sommer für die Bayern ein Thema sei.


    Zudem ist es mehr als verwunderlich, dass Draxler laut eigenen Aussagen sein "Spiel umgestellt hat":


    "Mit der Offensivleistung bin ich nicht so ganz zufrieden, da geht noch mehr. Im Moment bin ich dabei, mein Spiel umzustellen, mehr Laufarbeit zu leisten, mehr zu investieren, defensiv mehr mitzuarbeiten", sagte Draxler zur "WAZ" nach dem Dreier gegen Berlin.
    Grund dieser Erkenntnis war auch seine lange Verletzungspause, in der er viel Zeit hatte, sich mit seinen Laufwerten zu beschäftigen. "Ich habe viel nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich mehr laufen muss, mehr investieren muss für mein Spiel", so Draxler weiter. Druck verspüre er dabei aktuell keinen. Solange die Mannschaft gewinnt, sei es nicht schlimm, wenn er aktuell nicht mit Toren oder besonderen Aktionen auf sich aufmerksam machen könne.
    " (Spox, 29.03.14)


    Klingt ganz nach einer Annäherung an Peps System. Wie gesagt, nur ein Tipp. Klingt zum jetztigen Zeitpunkt auch stark nach Verschwörungstheorie, aber wer weiß... ;-)

    0