Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • An Neuer gibt es nichts zu rütteln, auch wenn ich sagen muss, dass ich in ihm nie die Weltklasse sah, die ihm immer unterstellt wurde. Das Potenzial dazu hat er, aber wirklich nachgewiesen hat er es IMHO nie. Sei es drum.


    Die Aussagen in Sachen Transferpolitik lassen aber darauf schließen, dass man das erkannt hat, was ich seit Wochen sage. Entweder passt sich Pep der Mannschaft an, oder die Mannschaft wird Pep angepasst. Es sieht so aus als würde man letzteres tun.


    Das kann nur bedeuten, dass man nicht nur Spieler kauft, sondern auch welche abgibt. Das muss nicht schlecht sein, aber man begibt sich damit natürlich auch in Guardiolas Hand. Es wäre fatal den Kern der Mannschaft auszutauschen, nur um dann in ein, oder zwei Jahren zu sehen, dass es mit Pep doch nichts wird. Auf bestimmten Positionen kommt man aber nicht um einen Wechsel umhin. Man darf gespannt sein, was man da aus dem Hut zaubern wird.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Das wohl zwangsläufig, aber da sind sicher primär DvB, Piza und Contento in der Verlosung.


    Darüberhinaus wird man sehen, aber an einen wirklich großen Umbruch in fast allen Mannschaftsteilen glaube ich noch nicht. Alleine schon weil einige gehen und vielleicht doch der ein oder andere doch mal Auslandsluft schnuppern will, wird es aber Veränderungen geben. Und auch angesichts der kommenden nach WM-Saison sollten wir wirklich breit aufgestellt sein.

  • Nur stehen mit Lewa und Rode ja zwei Neuzugänge schon fest und Rode ist bestenfalls der neue Contento. Eine Verpflichtung, die für mich bestenfalls dann Sinn macht, wenn man nach der WM jemanden haben will, der den Platz auf der Bank ausfüllt. Zu mehr wird es hier nicht reichen und wenn man jetzt einkauft, noch viel weniger.


    Im Prinzip müsste man sich erst einmal darüber klar werden, was Pep will und was das für einige Spieler bedeutet. Dante und Boateng dürften sicherlich auf der Kippe stehen. Dantes Vertrag wurde kürzlich verlängert, wohingegen Boateng schon einmal deutlich die Pistole auf die Brust gesetzt wurde. Ich denke, hier kann man durchaus mit einem Abgang rechnen. Allein, es stelt sich für mich die Frage, wer dieser Weltklasseverteidiger sein soll, der ihn beerben soll. An der Stelle kommt dann auch Martinez ins Spiel. Sieht Pep ihn in der IV? Hat er begriffen, dass der Mann im ZM deutlich stärker ist? Werden wir noch einen ZM kaufen, der Javi ersetzen kann, so dass nicht Lahm den Aushilfs-DM geben muss?


    Wenn man sich von Kroos und/oder Schweinsteiger trennt, muss auch dort jemand her. Vielleicht sieht man Müller dort. Thiago und Götze allein reichen jedenfalls nicht, wie man sehen konnte. Ohnehin wird diese Positionsfrage spannend. Kroos liebäugelt mit England und bei Schweinsteiger muss man irgendwann einfach einsehen, dass sein Körper nicht mehr die hohen Belastungen gehen kann. Nach der WM wird er doch mindestens bis zum Winter wieder seine Form suchen. Ich sehe für ihn mittelfristig bestenfalls noch eine Rolle wie sie Kehl in Dortmund inne hat. Er darf den Kapitän spielen, aber Stammspieler wird er nicht mehr.


    Auf dem Flügel brauch es auch eine Verstärkung. In Shaq sehe ich langfristig bestenfalls einen Ergänzungsspieler, Müller ist für mich dort verschenkt und Ribery beweist, dass er zurecht nicht Weltfußballer geworden ist. Seine Formschwankungen sind störend, sein ständiger Hang zur roten Karte aber inakzeptabel. Vielleicht zeigen ja die Herren und Damen aus Paris Interesse an ihrem Landsmann. Ich würde es mir als FC Bayern gründlich überlegen, ob Ribery wirklich den Stellenwert verdient, den man ihm nach der letzten Saison zugemessen hat.


    Das sind alles in allem einige Baustellen, die man bearbeiten muss. Dabei würde es mich aber nicht einmal stören, wenn man keine große Lösung anstrebt, sonder mehrere "kleine". Warum nicht Werner für den Sturm verpflichten? Volland... Calhanoglu, Brandt, Tah... es müssen ja nicht nur Superstars sein.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Boateng hat doch auch gerade verlängert.


    In der Bundesliga gibt es nur Reus und Gündogan, die eine Verstärkung wären. Letzterer ist verletzt und seine Zukunft ungewiss.


    Bayern ist der aktuelle Triplesieger und war wieder im Halbfinale. Hauptsächlich mangelte es gestern in der Innenverteidigung an Klasse.

    0

  • Es gibt in der BL schon noch andere Spieler ausser REus undGündogan, die für uns interessant sein könnten:
    Rodriguez als LAV, wodurch DA eventuell als MF frei würde.
    Calhanoglu.
    Draxler .
    Hummels.

  • Calhanoglu, Rodriguez würde ich sofort nehmen.


    Dazu Max Meyer. Reus, davon gehe ich aus, wird eh 2015 kommen als perspektivischer Ersatz für Ribery.

    0

  • Das lag nicht nur an der IV sondern auch an der Besetzung im DM.
    Man sollte zudem nicht vergessen das Badstuber wieder zurück kommt, auch wenn der noch etwas Zeit braucht.

  • Was ist denn der Kern der Mannschaft?


    Schweini, Lahm, Ribery, Robben.


    Selbst wenn es mir Pep in 2 Jahren nichts wird, wären die dann wie alt? IMHO hat man Pep gerade geholt um diesen Umbruch hinzubekommen. Das ist die wirkliche Aufgabe. Ich hoffe, dass jetzt nicht der Vorstand zu zögerlich ist. Die letzten Vertragsverlängerungen fand ich schon mäßig freudig.

    0

  • und dann ?
    boateng ist schon die speedy gonzales unserer iv.
    wenn boa in dem system pep schon probleme hat, wird badstuber grandios untergehen.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Nein, das ist nicht gerecht. Boa und Dante spielen sich in letzter Zeit teilweise echt einen Mist zusammen, aber ihnen alleine kann man nicht die Verantwortung für unseren gestrigen grottoiden Auftritt zuschieben.

  • In vielen Punkte stimme ich dir zu. Nur mit oben zitiertem Teil bin ich nicht d'accord.
    Dante sehe ich persönlich über seinem Zenit. Bzw besser ausgedrückt hat er letzte Saison in der Frühjahrsrunde über seinen Möglichkeiten gespielt. Seither ist das gehobener Durchschnitt, wenn überhaupt.


    Boateng sehe ich aber bei weitem nicht auf der Kippe. Dafür bringt er alle Voraussetzungen mit, die ein moderner IV haben muss. Schnelligkeit, Stellungsspiel, Spieleröffnung und selbstredend Zweikampfverhalten. Die letzten Spiele waren jetzt weniger berauschend, dennoch sehe ich den Hauptgrund jedoch auch darin, dass wir ohne wirklich starken 6er spielen. Aktuell haben wir eine Stabilität, die gegen 0 geht. An dem Punkt muss gearbeitet werden, ansonsten bringt auch eine Verteidigung aus Thiago Silva und bspw Ramos nichts.

    0

  • Nun gut, ob Dante oder Boateng, es ist gehupft wie gesprungen. Boatengs Vorteil ist wohl das Alter, zudem ist mir entgangen, dass wir mit ihm verlängert haben. Aber wer weiß...


    ...ich schließe auch noch nicht aus, dass Guardiola uns im kommenden Jahr mit einem 3-4-3 überrascht. Alaba und Lahm sind im Mittelfeld nicht schlecht aufgehoben. Im Grunde würde sich an ihrem Spiel überhaupt nichts ändern und für Schweinsteiger könnte es durchaus eine Alternative sein, sich auf der Liberoposition zu entfalten. Von dort aus kann er die Bälle verteilen, sich Zeit nehmen, das Spiel lenken und auch mal Vorstöße starten, während Javi vor ihm auf der Sechs seine Stärken ausspielen könnte und Schweinsteiger obendrein absichern könnte.


    Ich würde Pep auch zutrauen, dass er die richtigen Schlüsse zieht und sich überlegt wie er sein System auf die nächste Stufe bringen kann.


    Ich denke die Schlüsselposition in Peps Plänen wird Schweinsteiger betreffen. Entweder er hat keine Rolle mehr, oder Pep muss eine für ihn schaffen, nur wird dies im aktuellen System extrem schwer. Schweinsteiger ist mittlerweile an einem Punkt, wo ich sage, dass er uns im Mittelfeld, vorallem aber in der Offensive nicht mehr wirklich hilft. Allein schon, weil ihm das Tempo fehlt. Da gibt es andere, die besser sind. Gerade in einer recht wackeligen Abwehr aber könnte ich ihn mir als Abwehrchef gut vorstellen. Man muss sich natürlich von der Vorstellung verabschieden, dass er ein echter Manndecker wird, aber als Bindeglied zwischen Mittelfeld und IV? Eigentlich ist das für ihn ideal.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • http://www.merkur-online.de/sp…io-mandzukic-3519322.html

    Remy ist demnach als Back-up für Lewandowski vorgesehen - eine Rolle, mit der sich der 27-Jährige offenbar zurechtfinden und sich nicht ständig über seine Reservistenrolle beklagen würde. „Klubs befinden sich in Verhandlungen mit meinem Agenten. Ich bin für alles offen. Ich will mich einem großen europäischen Klub anschließen und auf dem höchsten Level spielen“, wird Remy von der englischen Zeitung The Sun zitiert. Der Franzose erzielte in dieser Saison in 25 Premier-League-Einsätzen 13 Tore und bereitete zwei weitere vor.



    Originalquelle ist der mirror...ein alter Bekannter quasi. :D

    0

  • Angeblich hat er dort eine Ausstiegsklausel, nach der er den Klub für 12 Millionen Euro verlassen darf. Die Bayern sollen sogar bereit sein, sechs Millionen Euro mehr auf den Tisch zu legen, um die Konkurrenz auszustechen.


    Das würde zu uns passen! Sehr realistisch!


    :D

    0

  • Er hat nen Vertrag für Liga 2. Übrigens auch wie Jonathan Tah, ein sehr talentierter Innenverteidiger, spielt auch beim HSV. Beides sehr interessante Spieler.
    Für das zentrale Mittelfeld fände ich auch Cabaye und Paul Pogba interessant! Der deutsche Markt gibt da im Moment leider nicht viel her, Gündogan ist dauerverletzt, und ansonsten fällt mir da auch keiner ein...

    0