Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ich gehe mal davon aus, dass an dem Transfer von Garay schon was dran ist, denn wenn ein Transfer in der Größenordnung dann mal als perfekt vermeldet wurde von den Medien (sogar mit angeblichem Zitat des Spielers), hat der FCB sich immer relativ schnell zu Wort gemeldet und dementiert, wenn eben nichts dran war.

    0

  • Gerade auf Goal gelesen:


    "Real Madrid will "Decima-Gewinner" halten


    Real Madrids Präsident Florentino Perez und Coach Carlo Ancelotti wollen keinen ihrer Champions-League-Sieger verkaufen. Etwaige Neuzugänge werden erst nach Ende der WM eingetütet."


    http://www.goal.com/de/rumours/last/72?ICID=HP_FT_1


    Deren Quelle soll die Marca sein.


    Dann wirds wohl nichts mit Di Maria. Es sei denn sie wollen Kroos unbedingt und wären bereit ihn dann ziehen zu lassen. Vorausgesetzt natürlich, dass unsere Chefs an ihm überhaupt interessiert wären.

    0

  • Das bestreitet wohl niemand, ich jedenfalls nicht, nur hat der FCB nicht so viel davon, als dass es gerechtfertigt wäre, einen Schweinsteiger mit Geld zu bewerfen, um es dann bei Kroos einsparen zu können. Die Angebote der anderen Vereine machen die Musik, und kein Werbewert, etc. , weshalb mussten die Berater sonst Barca, Real oder bei Schweinsteiger Inter als Argument anführen, dass am Ende das zweistellige Millionen-Gehalt stand? Es wird auch weiterhin so sein, dass wir Spielern, sollen sie zu uns wechseln, in etwa das gleiche werden bezahlen müssen, was die Konkurrenz zu zahlen bereit ist, sonst wechselt er nicht zu uns. Genau so verhält es sich mit Kroos, nur dass er uns nun wohl verlassen wird, weil wir da nicht gleichziehen. Ein Götze musste auch mit einem Wahnsinns-Gehalt geködert werden. Wie bitte ist das zustande gekommen, wenn es ihm ausschließlich um sportliche Perspektive ging?

  • Das Problem ist ja nicht, das man basti mit Geld "zugeschmissen" hat. Der FCB könnte sich wohl ohne Probleme einen basti und einen kroos (nach seinen Vorstellungen) leisten. Das der FCB kroos nicht das zahlen will was er gerne hätte, das hat ja nix mit basti zu tun. Wie gesagt leisten können sie sich beide, es muss also einen anderen Grund geben warum basti das Geld bekommen hat und es einem kroos verweigert wird.
    Unabhängig von persönlichen Vorlieben, scheinbar ist dem FCB ein schweinsteiger wertvoller/wichtiger als ein kroos.

    0

  • Angesichts der aufgerufenen Ablösesummen (Luiz, jetzt Benatia : 61 Mio.) können wir froh sein, wenn Garay für 15 Mio. eingetütet wird. Halte Garay für einen guten IV, der sich aber auch noch weiterentwickeln kann.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Kolarov?!


    http://gianlucadimarzio.com/ca…e-ma-contatto-col-bayern/


    Di Marzio als Quelle ist nicht unbedingt unglaubwürdig. Er hat u.a. den Pep- Deal als erster verkündet. Dennoch haut er auch manchmal etwas falsches raus. An dieser Sache könnte aber etwas dran sein, da auch italienische Mannschaften an ihm Interesse haben. Wie ihr die Quelle einschätzt, überlasse ich jedem selbst. Für mich klingt das sehr plausibel.


    Die TZ schrieb vor einiger Zeit folgendes:


    http://www.tz.de/sport/fc-baye…n-details-tz-3520267.html


    Ob jetzt tatsächlich 2 Mittelfeldspieler à la Thiago kommen, glaube ich nicht, aber die Anzahl der Neuzugänge könnte passen.


    Mit Rode haben wir einen flexiblen Defensivspieler verplichtet, der auf der 6 und auch auf der RV-Position eingeplant wird. In seiner Jugenzeit bei den Offenbacher Kickers spielte er auch regelmäßig auf der 8. Könnte den Kaderplatz von Kirchhoff einnehmen, wobei ich Rode mehr zutraue als seinem Vorgänger.


    Mit Lewandowski kommt ein spielstarker Stürmer für MM.


    für van Buyten scheint Garay zu kommen.


    Contento scheint laut Medien auch auf dem Absprung zu stehen. Seinen Kaderplatz könnte dann Kolarov einnehmen.


    Und ein Spieler, ich tippe auf einen Hochkaräter, kommt fürs Mittelfeld. Ob uns ein Spieler dafür verlässt?Auszuschließen ist nichts, vor allem in einem WM-Jahr.


    Im Großen und Ganzen, sollte es wirklich so kommen wie beschrieben, wäre es wiederum eine sehr gute Transferperiode unsererseits.


    Zu Kolarov kann ich nicht so viel sagen. Ich habe ihn als physisch sehr starken Spieler in Erinnerung. Die Standards und seine Schusstechnik mit links gehören sicherlich zum besten in Europa. Zudem kann er mehrere Positionen auf der linken Seite einnehmen(LV, LM, LZM,LA). Was sein Stellungsspiel , Passpiel usw. betrifft, kann ich keine Angaben machen.


    Was weiterhin für einen Transfer für Kolarov zu uns spricht: Manchester City ist auf der Suche nach neuen AV laut Medien. Um A. Cole(LV) und B. Sagna(RV) gab es in letzter Zeit mehrere Gerüchte. Ein weiteres Plus für Kolarov wäre seine internationale Erfahrung, seine Flexibilität auf der linken Seite, tolle Standards, niedrige Ablöse im Vergleich zu anderen Kandidaten(zudem läuft sein Vertrag 2015 aus) und ein nicht unwichtiger Punkt mMn.= er fährt nicht zur WM und könnte pünktlich zu Trainingsbeginn bei uns sein. Zudem könnte sein Marktwert dank einer starken WM in die Höhe treiben, was aber hier nicht der Fall ist.


    Ein interessanter Nebenaspekt ist seine Nationalität. In Serbien gibt es einige Toptalente, die auch für uns interessant sein könnten. Mit Kolarov hätten wir ein wichtiges Zugpferd. Mitrovic, der Stürmer des RSC Anderlecht, wurde von uns gescoutet(Interesse des BVB und des FCB wurde vom Präsidenten des RSCA bestätigt). Er gilt als eines der größten Talente Europas und steht laut Präsident vor einem Wechsel in die Bundesliga. Wechselzeitpunkt könnte nächstes Jahr sein. Pizza- Ersatz?
    Weiteres Talent aus Serbien ist Markovic von Benfica Lissabon:-)


    Was gegen Kolarov sprechen könnte, ist sein Gehalt. Ich denke, dass Spieler von City nicht unbedingt schlecht verdienen. Aber sollten wir tatsächlich Interesse haben, werden wir das auch stemmen können. Zu seinen spielerischen Schwächen kann ich leider nichts seriöses sagen, aber vielleicht gibt es hier einen City Experten.


    Ich würde mich auf Kolarov + Garay mehr als freuen. International gestandene Profis, die zudem für einen angemessenen Preis zu haben sind.


    Die anderen Kandidaten waren/sind laut Medien:


    David Luiz: vlt. der Topfavorit, aber zu teuer.


    Benatia: Tolle Saison in Italien. Laut Roma Verantwortlichen bleibt er dort. Klingt aber alles nach einem Pokerspiel. Nach der horrenden Ablöse, die für Luiz gezahlt wurde, wollen sie jetzt den Preis nach oben treiben und hoffen auf einen wahnsinnigen Mäzen oder Scheich, der 40+ X Millionen raus haut. So kommt mir das zumindest vor. Mein Tipp trotz toller Saison: Finger weg!!!(für eine angemessene Ablöse sicherlich ein Kandidat aber alles was über 30 Millionen geht bitte nicht).


    Ginter: steht vor einem Wechsel zum BVB.


    Laporte: laut Medien sind wir weiterhin an ihm interessiert. Er soll eine AK für 36 Millionen Euro haben. Ich denke, wir haben/hatten Interesse, da es sich um ein sehr großes IV Talent handelt. Zudem ist er ein Linksfuß. Ich lese immer, dass er auch als LV eingesetzt werden kann. Frage, ist das wirklich so? Die paar Spiele die ich gesehen habe, hat er als IV fungiert. Erinnert mich sehr an Badstuber, den auch viele als LV sehen, obwohl er mMn. diese Position nicht optimal besetzen kann. Desweiteren muss man einem solch jungem Spieler wie Laporte Spielpraxis garantieren, damit er sich weiterentwickeln kann. Dieses ist bei uns nicht gegeben, vor allem dann nicht, wenn man Badstuber eine faire Chance geben möchte. Meiner Einschätzung nach haben wir uns für 2 "ältere" Modelle entschieden, die a) günstiger und b) erfahrener sind. Zudem hätte man mit Garay + Kolarov 2 "Experten" auf ihren Positionen. Ob Laporte ein wirklicher LV-Backup sein könnte, steht in den Sternen.
    Dennoch könnte Laporte nochmal Thema werden in den kommenden Jahren, falls er dieses Jahr nicht kommt.
    Dante spielt keine 5 Jahre mehr eine wichtige Rolle bei uns. Badstuber´s Entwicklung wird man weiterhin beobachten. Packt er es nicht, was ich als sehr schade empfänd, könnte Laporte seinen Platz übernehmen.


    Garay + Kolarov würden beide auch in unser System passen.


    Unsere Aufstellung: 4-2-3-1- System(4-1-4-1):


    -------------------------------------Neuer--------------------------------


    Lahm(Rafinha, Rode)---Boateng(Garay)---Badstuber(Dante)---Alaba(Kolarov)



    ------------------------------------Martinez(Rode, Hojbjerg)--------------------------



    Robben(Müller)--Kroos(Mister X, PEH)---Thiago(Schweinsteiger, Götze)---Ribery(Shaq?,Kolarov, Götze)



    -----------------------------------Lewandowski(Pizza, Müller, Götze)-------------------------------------------



    Im 3-3-3-1 System(3-5-2)



    --------------------------------------------------------Neuer------------------------------------------------------------------------


    Boateng(Garay, PEH, Rode)---------------Martinez(PEH, Garay)-----------Badstuber(Dante, Alaba, Kolarov)



    Lahm(Rafinha, Rode)-------------------Schweinsteiger(Kroos, Thiago, PEH)---------------------Alaba(Kolarov)



    Robben(Müller)--------------------Götze(Mister X, Kroos, Thiago)----------------Ribery(Shaq?,Kolarov, Götze)



    -----------------------------------Lewandowski(Pizza, Müller, Götze)-------------------------------------------------



    -

    0

  • Richtig, nur braucht man dann dem einen nicht Geldgier vorwerfen, während man den anderen protegiert. Es sind einfach die Mechanismen dieses Geschäfts. Dort, wo das meiste Geld gezahlt wird, gehen die Spieler hin. Eventuell spielt die sportliche Perspektive noch eine Rolle, das war es dann auch schon. Und die ist auch in ManU oder sonstwo nicht wirklich schlecht, bzw. das Schlechtere ist für das doppelte Gehalt zu verschmerzen.
    Aber dass jemand ein Vielfaches an Gehalt ausschlägt, um bei einem Verein zu bleiben, das sucht man vergeblich, das hat es vielleicht mit Hummels beim BVB gegeben, bei seinem nächsten Vertrag dann aber auch nicht mehr.