Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Real wird die Ablösen von James & Co innerhalb von einigen Monaten wieder drin haben - fast schon allein durch Trikots. Dazu kommt auch das System - wenn es denn stimmt -, das die Spieler die Hälfte der Werberechte an den Verein abtreten.


    Man muss schon sagen, dass Real weiß, wie man sich global als Marke positioniert und wie daraus Geld abgeschöpft wird.

    0

  • Ist doch auch nur Neid. Wir kommentieren das auch mit Neid, wenn uns die BL-Konkurrenz kritisiert, dass wir nur das Einkaufen beherrschen und sonst nichts.


    Real macht doch objektiv betrachtet und mal losgelöst von dem Summen alles richtig. Nach einem großen Erfolg, der nebenbei nicht einher ging mit der nationalen Dominanz, erhöht man den Druck auf den Kader und setzt neue Reize.
    Man holt sich die Überpfeife Kroos, objektiv betrachtet ein ziemlich sauguter Spieler im ZM, dazu einen jungen Spieler, an dem wir (und auch der BVB) übrigens auch mal dran waren als er noch in Porto spielte, uns da aber schon zu teuer war, der wirklich einiges verspricht und wohl noch einen hervorragenden Stürmer mit Falcao. Dazu halt noch einen recht guten neuen Keeper mit Navas, weil man ganz klar ein Torwartproblem hat.
    Alle neuen Spieler haben auch noch den Wunsch in der CL abzuräumen. Auch ein Kroos würde wohl gerne mal ein Finale auf dem Platz gewinnen. Da kommen 4 potentielle Stammspieler, die einfach top sind und noch absolut heiss auf Erfolg.


    Real kann sich das halt auch finanziell erlauben, warum sollten sie es nicht machen? Der Spannung wegen oder weil im nächsten Sommer Reus auf den Markt kommt und man daher warten sollte?

    0

  • Einige hier werden dann doch unsanft aus Ihren Träume geweckt....es war doch abzusehen, dass Real ihn nicht für 30 Mio abgeben würde.


    Dass er scheinbar nie ein ernsthaftes Thema für den FCB war, kommt noch dazu.


    Im Forum wurde ja so getan, als sei er eine Option und für 30-40 Mio zu bekommen. Ich halte 65 Mio auch für überzogen, aber für Paris kommt es scheinbar nicht drauf an, da zahlt man mal eben 20 Mio mehr.

  • Dieses Wochenende soll es die Einigung bezüglich #sinankurt #FCBayern #Gladbach geben - 3,7 Mio + Nachzahlung. #Gladbach muss noch zustimmen


    Sagt ein "Insider" auf Twitter (laut TM.de).



    Na da bin ich mal gespannt ;) Das WE ist ja nichtmehr lang ;)
    Welch ein Zufall, dass BMG und Sammer zusammen in Hamburg sitzen :)

    0

  • 1-2 gestandene Topspieler wären im Moment wichtiger. Perspektivisch ist ein solcher Nachwuchsmann natürlich gut.


    Mit Hojberg, Green, Scholl, Gaudino und dann Kurt hätten wir dann 5 vielversprechende Nachwuchstalente. Das wäre sicher wichtig für uns.

    0

  • Wenn er sich einfügt und keinen Stunk macht ist das doch ok. Soll er sich halt mit dem starken Tom um den Bankplatz "streiten".

    0

  • Also ich kann die Forderung von Guadiola nach einem erfahrenen 3. Torhüter nicht so ganz nachvollziehen muss ich sagen:-[
    Mit Neuer und Starke haben wir zwei Bänke und der Keeper der zweiten Mannschaft ist auch kein Fliegenfänger.
    Also wofür da unnötig Geld ausgeben?
    Und dann auch noch den 4. Spanier an Land ziehen, als wenn wir hier in Deutschland ein Keeper-Problem hätten.
    Die Gefahr von Grüppchenbildung liesse da langsam grüssen.
    Fast so wie damals, als bei Barca halb Holland in Lohn und Brot war.
    Ging am Ende auch schief!

    0

  • Valdes wäre wohl ablösefrei. Lediglich das Gehalt käme natürlich um tragen.


    Im Vorjahr hat man ja gesehen wie schnell es gehen kann und plötzlich stand Raeder im Tor. Drei Torhüter finde ich schon ok und ist doch eigentlich auch üblich.

    0

  • Naja, stimmt schon was Du sagst, obwohl die Situation in der letzten Saison nur alle Jubeljahre mal vorkommt.
    Aber nun gut, wenn er sich ruhig verhält wie damals ein Bernd Dreher soll mir es egal sein, aber wie gesagt, Der Coach muss spanische Grüppchenbildung scharf im Auge behalten>:-|

    0

  • Eben, und was Raeder so alles "kann", durften nicht zuletzt unsere Amas auf äußerst brutale Art und Weise erfahren. Auf so ein Greenhorn dann wohlmöglich in der CL setzen zu müssen, ist dann kein Zuckerschlecken.


    Überall wird der Kader optimiert, also warum nicht auch im Tor?

  • Ja, absolut richtig. Wenn man Valdes bekommen kann wäre man dumm dies nicht zu tun. Ihm wird natürlich klar sein wer die Nr. 1 ist.

    0

  • Ich glaube nicht, dass der sich irgendwo auf die Bank setzt. Der wird zu nem kleienren Verein gehen als Nr 1. Die 2 hätte er auch bei Barca sein können...

    Man fasst es nicht!

  • eben...


    ablösefrei, da vereinslos, weil monaco ihn nach vertragsende bei barca dann doch nicht verpflichtet hat auf grund seines kreuzbandrisses...
    wie kann man sich darüber beschweren, eine nummer 2 zu haben, die bereits weiß, wie es auf ganz hohem niveau aussieht?...


    auch ochoa wäre im übrigen ablösefrei zu haben...


    beides jedenfalls sehr gute alternativen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Wobei Valdes sich bei uns wohl nur fit hält. Das heißt nicht, dass er nen Vertrag unterschreibt. Wenn er es tut, dann ist das sportlich sicher nicht verkehrt, aber aus seiner Sicht schon fragwürdig. Deshalb glaube ich auch nicht, dass er wirklich bei uns landet. Da sieht es bei Ochoa schon anders aus.


    Nichts desto trotz finde ich es schade, dass man diesen Kaderplatz an einen ausländischen Spieler vergibt. Da gibt es doch in Deutschland genug erfahrene Keeper, die noch keinen Klub haben. Hildebrandt sei genannt. Im Optimalfall sollte unsere Nummer 3 jemand sein, der über 30 ist, jederzeit bei den Profis einspringen kann und ansonsten bei der zweiten Mannschaft den Kasten hütet. Großartig entwickeln wird sich dort eh kein Nachwuchstorhüter. Die, die ne Perspektive haben, wissen, dass sie bei uns keine Chance auf die erste Mannschaft haben.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Und es sei nochmals angemerkt, dass wir keine Nummer 3 suchen. Wir wollen einen Keeper als Nummer 2, der mitspielen kann. Der keine taktische Umstellung notwendig macht, weil er fußballerisch aus einem anderen Zeitalter stammt. Diese Keeper sind in Deutschland alle noch recht jung bzw. höchstens im Alter von Neuer. Warum sollten die Nummer 2 sein wollen beim FCB? Die stehen bei den Clubs in der 1. und 2. Liga im Tor. Ein Hildebrandt bringt uns nichts. Der deutsche Markt bietet diesen Torwartyp nicht.
    Und wenn Valdes hier sein Aufbautraining macht, ist doch absehbar, was dann ab September folgt, wenn er wieder richtig im Saft steht. Wir wollen einen Ersatzmann für Neuer haben, der dann notfalls einspringen kann in der CL, wenn es ernst wird in der RR. Wenn Valdes hier ein 2-Jahresvertrag unterschreibt, dann können wir mit ihm noch mehr Geld verdienen als er uns an Gehalt gekostet hat, falls er im Sommer 2015 wieder irgendwo die Nummer 1 sein möchte.

    0

  • Völlig richtig, @steve. Das soll kein Plädoyer von mir für Valdez sein, sondern eine grundsätzliche Feststellung. So sympathisch Starke ist, so wenig hat er mich bei uns überzeugt. Bei jedem zweiten Ball nachfassen, nicht (mehr) explosiv genug und fußballerisch eigentlich nicht zu gebrauchen. Höchstens Nr 3 eben. Eine Nr 2 soll den ersten TW im Fall der Fälle ersetzen können und für mich im Optimalfall ein ähnlicher Typ vom TW wie die Nr 1 sein. Das ist eben keiner der ü30-TWs in Deutschland. Deswegen wird vermehrt im Ausland geguckt.


    Ob das jetzt Valdez sein soll, vermag ich nicht zu beurteilen. Wäre er mit der Rolle einverstanden und würden die Kosten im Rahmen bleiben (an beides glaube ich nicht), dann könnte er gerne kommen.

    0