Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Das liest man hier immer wieder. Ich sehe das aber anders.



    Wenn man Reus für 25 Mio holt, dann gibt es 2 Möglichkeiten:


    1) Er setzt sich durch.


    2) Er setzt sich nicht durch.



    Bei 1) war der Transfer wunderbar und Reus wird erstmal nicht verkauft.


    Bei 2) wird sicher kein Verein daherkommen und für einen bei uns gescheiterten Reus dann 30+ Mio hinlegen. Im Gegenteil. In Falle eines Scheiterns kann man froh sein, wenn man Reus von der Gehaltsliste bekommt und noch eine passable Ablöse. Würde dann wohl eher so wie bei Gomez laufen...




    Fazit: Man wird Reus nur holen, wenn man überzeugt ist, dass er der richtige Spieler für uns ist. Ist man das nicht, dann wird man ihn auch nicht holen, passabler Preis hin oder her...

    0

  • Du wendest hier eine 0 oder 1 Logik an. Die Welt ist aber bunt und kennt alle denkbaren Zwischenwerte und das sind unendlich viele. Reus wird sicher nicht schlecht für den FCB spielen. Aber wie oben schon gesagt, wird er ein großes Leistungsminus gegenüber einem Ribery darstellen. Und wenn man Reus kauft, dann bedeutet das auch, dass man 1 bis 2 Saisons keinen wirklichen Nachfolger für Ribery sucht. Ribery bringt nicht nur gute Scorerwerte, er reißt Löcher und stiftet Chaos. Das macht ihn so wertvoll. Das ist nicht die Stärke von Reus. Für ihn müssten wir unser System schon umstellen, damit seine Fähigkeiten voll zur Geltung kommen.

    0

  • Schon klar.



    Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass wir Reus holen und dann nach 1-3 Jahren mit Gewinn weiterverkaufen.


    Weiterverkaufen würden wir ihn nämlich nur, wenn er die Erwartungen nicht erfüllt. Und wenn das der Fall ist, dann würde keiner mehr als die 25 Mio für ihn zahlen...

    0

  • Der Kerl hat einen Marktwert von knapp 50 Millionen. Glaubst du ernsthaft, wir hätten Probleme, für den noch einen zweistelligen Betrag zu bekommen, sollte er scheitern?
    Außerdem wird er hier schon nicht komplett scheitern. Wenn wir ihn holen, spielt er auch!

    Man fasst es nicht!

  • Natürlich würden wir einen zweistelligen Millionenbetrag bekommen.


    Darum geht es aber nicht.



    Es geht darum, dass wir mMn keinen Spieler holen, weil der sich möglicherweise gut weiterverkaufen lässt.



    WENN wir Reus holen, dann weil wir von ihm überzeugt sind und nicht weil man ihn möglicherweise gut weiterverkaufen kann.

    0

  • ja ganz genau. das sage ich ja auch. Wir müssen Reus kaufen, wenn wir von seiner Qualität überzeugt sind. Nicht aus dem Grund, dass er einfach super billig ist. Ich sehe ihn halt nur nicht passend für unser System. Aber ich glaube kaum, dass ein Reus im Falle eines schechten Veraufs weniger als 25 Mio Wert sein könnte.

    0

  • Ich glaube nicht, dass Reus so eindimensional auf Umschalt- äh Konterspiel fixiert ist, wie es manche hier glauben. Es ist halt eine große Stärke von ihm und bei M'gladbach und größtenteils Dortmund war das Spiel oft auf ihn zugeschnitten.


    Ich traue Reus aber schon zu, auch gegen dichtgestaffelte Abwehrreihen über die Außen kommend etwas zu reißen - jedenfalls deutlich mehr als Götze über außen reißen kann.


    Einen Ribery in Weltklasse-Form kann er sicher nicht 1:1 ersetzen. Aber wer kann das schon? Hazard?


    Ansonsten fallen mir nur Leute wie CR7 ein, deren Verpflichtung ich für Utopie halte.


    Wer soll also der Ribery-Nachfolger werden? Ich denke ein Reus passt da schon, er kann sogar auch über recht einen Robben vertreten. Und dass Arjen und Franck auf ihre "alten Tage" sicher auch häufiger pausieren müssen und werden, dürfte doch eh klar sein.

  • Man kann nur hoffen das KHR sich, angesichts der Anzahl und Intensität seiner öffentlichen Vorstösse in dieser Personalie, darüber im Klaren ist das er diesen Transfer nun auch unter Dach und Fach bringen muss, wenn er sich und den FC Bayern nicht der hämischen Lächerlichkeit der Medien ausliefern und gleichzeitig Reus zum "Märtyrer" machen will, der gleich zweimal dem Lockruf des FCB-Geldes widerstanden hat.

  • sehr eindimensional...


    es gibt nämlich auch genügend user, die ihn vor allem nicht wollen, weil ihm die anlagen fehlen, die es hier braucht...


    götze, lewandowski und gündogan sind spieler, die ich mir hier gut vorstellen konnte/kann...
    reus hingegen nicht...


    gründe wurden detailreich erläutert...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • und wer zahlt in dieser zeit sein leckeres gehalt ( und das wird lecker, richtig lecker )?... der papst?...


    manche denken hier, wie die frau im supermarkt...


    oohhh günstiger pudding im edeka, günstiger kopfsalat bei penny, günstige haxe bei rewe...


    die tatsache, dass man aber zeit, sprit und evt. parkgebühren verschwendet und letztlich günstiger wegkommt, wenn man alles in einem markt kauft, fällt dabei mal unter den tisch...


    wirtschaftliches denken fällt nicht jedem leicht und da fließen nunmal zig faktoren ein...


    deshalb hat @bayernfan voll und ganz recht...
    ein kauf von reus wird nur dann passieren, wenn man glaubt, er sei sportlich passend und falls wir ihn holen und das dann nicht klappt, werden wir hier sicherlich alles mit ihm anstellen können, aber eines gewiss nicht... gewinnbringend verkaufen...


    sowas kann gladbach, mainz, freiburg & co. machen, aber ein spieler der von einem spitzenverein für viel geld geholt wurde und dann dort scheitert, wird niemals gewinnbringend verkauft werden können...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • die frage ist doch eher, wohin pep das system ausrichten wird...
    will er überhaupt noch van gaalsche typische außenstürmer haben, oder strukturieren wir da vielleicht sogar um!?...


    zudem hat reus bis heute niemand zeigen können, wie man wirklich gegen dicht gestaffelte abwehrreihen agiert bzw. richtig agiert... spielintelligenz fehlanzeige...
    reus soll in erster linie den ball bestensfalls in den freien raum bekommen und dann zünden...
    so war es in gladbach und so war es in dortmund und hat sich unter dem super guru klopp seit gladbacher zeiten doch null weiterentwickelt...
    favre ist derjenige, der reus das beigebracht hat, was er auch aktuell noch in dortmund spielt...


    das heißt, wir holen einen spieler, der kein talent mehr ist und müssen ihn dann hier mal so richtig umkrempeln, was ja gerade bei dortmundspielern im normallfall schon eine herkulesaufgabe ist...


    sorry, aber dann supporte ich lieber spieler aus der eigenen jugend, die ich schon früh in unser system formen kann und kaufe nicht teuer von außen ein, bei denen ich noch ordentlich hand anlegen muss...
    so ein spieler sollte dann auch im besten falle zeitnah funktionieren...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Valdez? Lol, dann wären die spanische Nr 2 und 3 der letzten Jahre bei uns auf der Bank, hätte auch was! Ansonsten gäbs noch Heinz Müller. Tim Wiese sollte in seiner "Form" nicht mehr im Profifußball einsetzbar sein.

    Man fasst es nicht!