Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Habe heute die Sportbild gekauft. Dummer, dummer Fehler. Ist das Papier nicht wert.
    Der Chefredakteur ist ein Vollhorst. Die Transfergerüchte zum Teil erstunken und erlogen.
    Kein seriöser Sportjournalismus, sondern ein reines Revolverblatt.
    Der Artikel über de Bruyne war nichtssagend.
    Alles in der Sportbild funktioniert nur noch nach der AIDA - Formel! .
    Ihr habt also nichts verpasst.

    0

  • Na ja, für diese Erkenntnis hättest du dir die Sport Bild nicht kaufen brauchen. :D


    Sport Bild war schon immer ein Blatt mit dem man sich nicht mal den Hintern abwischen möchte.

    0

  • Hmm, wie wäre es denn mit Iker Munian ? Der spielt doch auf dem linken Flügel und könnte notfalls auch im Sturm agieren. Haken an der Sache ist nur, dass es wieder ein langes Gerangel mit Athletic Bilbao werden wird. Oder man fragt mal bei Koke nach, wird aber auch schwer. Aber mit Pep in der Hinterhand könnte man da vielleicht was machen.


    Oder man baut man Steeven Ribéry als Nachfolger vom Franck auf ;-) Und Franck wäre nicht beleidigt, wenn er das Feld für seinen kleinen Bruder verlassen müsste. ;-)

    0

  • Also ich hab darin gar nicht viele Transfergerüchte gelesen, außer dem von de Bruyne. Zu behaupten die Gerüchte wären erstunken und erlogen ist vom Niveau aber auch nicht höher als das der Bild, wenn man selbst nicht weiß was wahr ist und was nicht.

  • Ob Iker Muniain die Klasse für uns hat kann ich schlecht beurteilen, aber ein Gerangel gäbe es vermutlich nicht. Wenn würde man wohl einfach die AK ziehen oder auf ihn verzichten müssen, außer er hat eine astronomische AK von 200 Mio. oä., wo jedem klar ist, dass er die nicht wert ist.


    Bei deinem Vorschlag mit Steven Ribery hoffe ich aber, dass du ihn noch nie gesehen hast und das als Scherz meintest:D

  • Naja offiziell war Pep ja im Stadion beim Spiel Atlético-B04 um einen der nächsten Gegner zu beobachten ;-) Vielleicht ist der wirkliche Grund ein anderer gewesen... ;-)

    0

  • Ich fände es aber auch mal super, wenn mal mehr unserer Talente die Gelegenheit bekommen würden zu Spielen, statt denen immer neue Namen vor die Nase zu setzen! Wir brauchen auch wieder ein paar Eigengewächse! Schließlich haben wir angeblich ein 2 Säulensystem! Die haben zumeist eine höhere Identifikation! Würde mir da mehr Mut wünschen und einem Gaudino, Kurt etc. mehr Einsatzzeiten geben! Ganz schwer bei der Kaderdichte! Ein Gaudino hat z.B. Lahm, Schweinsteiger, Thiago, Alonso, Rode vor sich! Die Wahrscheinlichkeit zu spielen ist da schon sehr sehr gering!

    0

  • Den Umgang finde ich ehrlich. Robben hat es z.B. auch seine ganze Karriere lang so gemacht. Man kann keine Versrpechungen mehr heutzutage geben - zumal WOB von Anfang an wusste, wie deBruyne plant.


    Aber deBruyne zu überzeugen ist eh nicht das Problem an der Geschichte. Wolfburg hingegen wird sich diesen Sommer definitv quer stellen, vor allem, weil sie die CL erreichen und dann wohl weiter aufrüsten werden (wollen).

    0

  • Das mag für diesen Sommer vielleicht gelten, aber Allofs hat doch selbst auch schon davon gesprochen, dass es der normale Lauf der Dinge sei. Der wird keinen auf Watzke machen und de Bruyne bis zum St. Nimmerleinstag in Wolfsburg behalten.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Diese scheinbare "Akzeptanz des Unvermeidlichen" bei Allofs lässt schon vermuten das es da entsprechende Klauseln im Vertrag gibt. Wenn vielleicht keine feste AK weil man schauen wollte wie sich der Marktwert von KdB entwickelt, dann aber Freigabeklauseln bei Anfragen bestimmter Vereine.

  • Naja, ist ja nicht so, dass man für die Ablöse nix Gescheites bekäme, wenn man sie nicht gerade für Immobile, Micky und Kampl verbrät.
    Vielleicht hilft es ja was, dass wir ihnen Gustavo ja auch günstig überlassen haben.

  • dreydel


    Ne, das erwarte ich auch nicht. Glaube nur nicht daran, dass 2015 etwas geht. 2016 wird KA schon verhandeln.


    schnitzel
    Naja, was man so als Verein ohne Standing in Europa mit viel Geld an Land ziehen kann, haben Dortmund und Stuttgart bewiesen.... Klar, WOB kann andere Gehäter bieten, als die beiden, aber dennoch ist es schwierig wirklich gute Spieler von sich zu überzeugen. ;-)

    0

  • Nächste Saison spielen sie wohl sicher CL, und wenn sie nicht den Fehler des BVB machen, fertige Spieler für zuviel Geld einzukaufen, sondern auch wieder auf Talente mit Potenzial für mehr zu setzen, wie es der BVB ja auch früher tun musste, oder wie sie es selbst bei de Bruyne getan haben, ist das Risiko eines Fehlgriffs bei Weitem nicht so groß.

  • Das ist halt immer eine Gratwanderung...Einerseits will man möglichst gut in der CL abschneiden und nächste Saison wieder da rein kommen, und andererseits will man die Gefahr eines Fehlgriffes vermeiden.. Wer garantiert dir aber dann ein ordentliches Abschneiden in der CL und das nächstjährige Erreichen der CL und generell eine gute Entwicklung eines solchen jungen Spielers?


    Es ist kein Zufall, dass bereits so viele ambitionierte Clubs an dieser Herkulesaufgabe gescheitert sind.. Alle können nicht schlecht gearbeitet haben. Das ist zu einfach.


    Deswegen: Aus WOBs Sicht wird es mMn Priorität Nr. 1 sein, einen solchen Garanten für Erfolg zumindest noch eine Saison zu halten, um ihn entweder durch sportlich gute Leistungen und /oder Verstärken des Teams zum Bleiben zu überreden... Klappt das nicht, so hat man einen guten Spieler für die schwierige Saison einerseits und andererseits mehr Zeit, um sich um Ersatz zu kümmern.

    0

  • Zeit, sich um Ersatz zu kümmern, hat man doch jetzt schon. Natürlich ist es immer eine Schwächung, wenn DER Leistungsträger das Schiff verlässt. Aber langfristig kann man von dem Geld die Mannschaft sogar besser aufstellen, gut, ist ein Argument, was bei Wolfsburg nur bedingt zieht. Dennoch können auch sie sich breiter aufstellen. Gladbach ist doch ein gutes Beispiel, und Dortmund hatte ja auch ein Jahr mehr Zeit, sich um Ersatz für Lewa zu kümmern. Ergebnis bekannt.

  • @killerkalle.


    Hammer Transfer.....


    Also für mich kommt da nur Angel di maria oder Marko reus in frage, bei würden wohl so 75 Millionen kosten. Oder tatsächlich Messi der der alles in den schatten stellt?!?!


    De bryne halte ich für überbewertet.

    0