Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ich meinte, dass die Aussage wenn überhaupt nur Sinn macht, wenn bereits etwas fest steht. Ansonsten kann er es stecken lassen. ich dachte beim ersten Lesen, dass da ein Name kommt. Dann kam aber nichts. Dann dachte ich mir: Was soll der Mist.

    0

  • Ist doch auch eine Image Sache mit so Aussagen zu glänzen. Damit setzen wir uns Image mäßig bei den Clubs hin die so viel zahlen. Ist doch richtig so. Wir haben kein graues Maus Image wie andere und spielen nicht robin hood. Wir sind der platzhirsch.


    Ausserdem steht es in der guten alten UH Tradition.

    0

  • 100 millionen für einen spieler auf den kopf hauen ist grotesk, absurd und dämlich.
    Diese summe in ein neues jugendleistungszentrum und in die abfindung für aumann und dremmler stecken, dass würde sinn machen.

    0

  • Dass 100 Mio kein Problem für uns wären ist doch mal eine gute Ansage und zeigt wie gut wir wirtschaftlich da stehen. Ob wir es dann auch machen steht auf einem anderen Papier.
    Aber wer weiß, vielleicht denkt ja Messi an eine Veränderung und würde gerne wieder unter Pep spielen. :D

    0

  • Er hat doch auch nicht gesagt, dass wir definitiv 100 Mio. für einen Spieler raushauen werden, sondern nur, dass wir es rein finanziell gesehen könnten, wenn denn die Rahmenbedingungen passen. Sprich, wenn man absolut und ohne jeden Zweifel von dem Spieler überzeugt ist und dieser bei uns in den Folgejahren eine überragende Rolle spielen soll.


    Spieler wie Ribery oder Robben bekommt man inzwischen eben nicht mehr für 25 Mio. Die Preise bewegen sich eben leider in Dimensionen von 60 Mio. Euro und höher.

  • Genau DAS ist der springende Punkt.


    Selbst Spieler, die bei Real oder Barca auf der Bank sitzen oder teilweise gar nicht mehr im Kader stehen, wird man UNS noch teuer verkaufen wollen.


    Denn was WIR aus offensichtlich verletzungsanfälligen oder schwierigen Spielern unter Umständen machen, sieht man gut an Robbery. Aber auch Rafi und Boa sind gute Beispiele dafür.


    Dazu die Preis-Spirale, die sich scheinbar unaufhörlich Richtung Galaxy bewegt...
    Es wird nicht leichter für uns!

  • "Es wird nicht leichter für uns"


    ...vor allem, wenn ich die TV-Deals um und herum ansehe... Oder der neue Wahnsinn mit den jährlich 100 Mio von Adidas an ManU. Von den Scheichs brauche ich gar nicht anzufangen. Eigentlich Wahnsinn, dass unter den Top3 Europas stehen.


    Nach/in der Umbruchzeit wird es spannend.

    0

  • Finde den Sport1-Artikel ein ziemliches Geschwurbel...was will er uns sagen? Ein Seitenhieb auf UH, ein Seitenhieb auf den seelenlosen Kommerzverein FCB, ein bisschen Glaskugel mit dem angeblich möglichen Messi-Transfer. Nix halbes und nix ganzes irgendwie.


    Grundsätzlich halte ich die Diskussion für überflüssig. Einen Messi oder Ronaldo sehe ich hier auch in näherer Zukunft nicht. Wir sind mit dem Gegenentwurf des starken Kollektivs zum alles überstrahlenden Einzel-Megastar bestens gefahren und es gibt keinen Grund daran was zu ändern. Richtig ist das der FCB in Zukunft wohl auch bei den Stars aus dem obersten Regal mitmischen wird, da spricht nichts dagegen. Aber man wird das Wohl und Wehe des Vereins keiner launischen Diva in kurzen Hosen unterwerfen.

  • Richtig, Wahnsinn kann man das durchaus nennen.


    Ein Grund mehr, warum wir alle so stolz auf unseren FCB sein können!

  • Wenn wir Götze verkaufen, dann hätten wir aber im Zentrum wieder Handlungsbedarf.



    Und wie realistisch ein Neymar ist, der vor gerade mal 2 Jahren für über 90 Mio zu Barca gewechselt ist, das kannst du dir jetzt selber überlegen...

    0

  • Pogba wäre schon super! Der wird der kompletteste Fussballer der Welt! Eine grandiose Technik, zweikampfstärke, super Passspiel! Es macht einfach Spass dem zuzusehen! ein perfekter 8er... Jemand der auch mal durch eine eine Einzelaktion für ein raunen im Stadion sorgt! Leider hat er diesen verrückten Berater, mit dem man sich normalerweise nicht zusammensetzen sollte! ;-)

    0

  • Würde er bei Real oder Barca spielen und nicht bei diesem Anti-Fussball liebenden Trainer in der glorreichen "Liga ohne Taktik", dann wäre er bald auf einer ähnlichen Stufe mit den beiden.



    Spinne ich mal mit Summen 60Mio+ rum, dann wäre Hazard der Erste, den ich nennen würde...vor allem, wenn es um die Nachfolge von Ribery geht.

    0