Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Also Hazard halte ich für utopisch, und anstatt dann 100 Mio. für ihn rauszuhauen, sollten wir das lieber in mehrere Spieler investieren. Arjen und Franck haben noch 1-2 gute Saisons drauf, sodass man nicht unbedingt jetzt in Panik verfallen, und Kohle ohne Ende raushauen muss. Vielmehr sollte man sich nun nach potenziellen Nachfolgern umsehen, und zunächst vielleicht einen (erheblich günstigeren als Hazard) verpflichten, den man dann noch über zwei Jahre aufbauen kann, nächste Saison dann einen weiteren.

  • Und nächste Saison, wundern wir uns dann das wir gegen den ersten Topgegner in der CL Fliegen, weil wir nach vorne nichts zu stande bringen- weil erneut unsere flügelzange ausfällt?


    Ich geb dem Hazard gerücht 0%, weils einfach zu schön wär, warum sollte Mou ihn abgeben..?


    Wenn wir ihn für 100 Mio bekommen würden, dann aber mal sowas von sofort zuschlagen, da haben wir definitiv mal locker 8 Jahre auf der Position ausgesorgt, mit einem Spieler der jetzt schon sogut ist wie Ribery in seinen besten Zeiten.
    Und schau dir bitte mal an, wie oft Hazard bis jetzt verletzt war, dass ist ein Traum für uns.


    Ganz zu schweigen vom Prestige Boost den er uns geben würde..

  • naja wundern würde es mich auch..warum sollte diese zeitung "sportnet.at" als einziges davon erfahren haben, wenn des angebliche treffen bei dem spiel gegen dortmund stattgefunden hat?
    da hätten doch schon lange die blöd, sky und wie sie alle heißen drüber berichtet

  • Vielleicht meinten die den jüngeren Hazarad? Leute machen wir uns nichts vor, der Spieler wird niemals kommen. Es wurde schon öfters gesagt das man keine 100 Mio für ein Spieler ausgibt und wieso sollte Chelsea seinen besten Spieler verkaufen? Geld haben die genug.

    0

  • Naja, wundern würde ich mich dann nicht, dass ein Übergang reibungslos abläuft, ist doch eher unwahrscheinlich.
    Ribéry war in Hazards Alter auch eher selten verletzt, so sicher, dass Hazard es die nächsten acht Jahre bleibt, bin ich mir da nicht.

  • ist das sein cousin aus dem irak?... :-O


    spaß beiseite... 100 millionen für hazard... ähem... ja... :)


    also falls wir tatsächlich nicht mehr wissen sollten, wohin mit den ganzen milliarden, würde ich sagen, dann packt dem russen noch 50 weitere millionen drauf, damit wir auch gleich mit einem neuen top-transferrekord in die geschichte eingehen, der vermutlich auch nicht mehr ganz so schnell geknackt wird... :D


    ich bin da absolut bei schnitzel ...
    das geld nehmen und für 50-60 millionen von mir aus dann wenigstens 2 spieler verpflichten...
    ist jetzt sicherlich nicht so, dass wir kurz vor dem absterben wären, um so richtig wahnsinnig werden zu müssen...
    sicher... hazard wäre ideal für uns, aber eben bis zu dem zeitpunkt, wo er eben bei chelsea verlängerte... der zug ist vorerst abgefahren...


    qualität?... ja...


    um jeden preis?... nein...


    ob man hazard hat, oder nicht, wird, da bin ich mir sehr sehr sicher, kein faktor sein, der über einen cl-sieg entscheiden wird...
    wenigstens das sollten wir eigentlich aus den ganzen jahren der anderen größenwahnsinnigen gelernt haben... erfolg lässt sich durchaus bis zu einem gewissen punkt kaufen, aber wenn man erstmal oben angekommen ist, macht das den braten in keinsterweise mehr nennenswert dick...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • "Altherren-Rotation mit starkem Gerüchteküchen-Faktor: Xabi Alonso (33) könnte zur kommenden Saison Andrea Pirlo (wird morgen 36) bei Juventus Turin ersetzen. Wie 'Tuttomercatoweb' wissen will, ist Pirlo beim FC Liverpool als Ersatz-Stratege für die scheidende Club-Ikone Steven Gerrard im Gespräch. Sollte der Italiener die 'Alte Dame' zugunsten der 'Reds' verlassen, wäre Alonso dem Bericht zufolge für Juventus reizvoll. Alonso hat bei den Bayern noch Vertrag bis 2016."



    Vorhin über Sport.de getickert......

    0

  • ist ja nicht abwegig...


    dann würde schweinsteiger halt noch mind. das eine jahr bleiben...
    nur beide brauchen wir in der tat nicht...


    ein hohes gehalt darf da ruhig wegfallen, damit man platz für einen anderen hochkaräter im kader hat, der zu 100% im sommer kommen wird...


    rein sportlich wäre mir alonso, zugegebenermaßen, allerdings lieber...
    zum einen, weil er sportlich über 90 minuten den noch fitteren eindruck, als schweinsteiger macht und zum zweiten wird es medial wohl kaum hohe wellen schlagen, wenn der spanier die bank wärmt, anstatt eben jener schweinsteiger...


    es sei denn, man plant hier mit schweinsteiger weiterhin als feste größe... dann wäre es egal, aber imo auch recht fahrlässig...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • 12.40 Uhr:
    Der Abschied von Gareth Bale von Real Madrid wird immer wahrscheinlicher. Wie die 'Times' berichtet, habe der Offensivspieler nach dem Aus in der Champions League bei Real-Präsident Florentino Perez seine Freigabe erbeten. Bei der Unterredung versicherte der 25-Jährige, dass ein interessierter Club bereit sei, mehr als 94 Millionen Euro zu bezahlen. Für diese Summe war der Waliser 2013 von Tottenham nach Madrid gewechselt. Dem Bericht zufolge sei Manchester United das Ziel von Bale.


    Bale also doch "auf dem Markt", aber die Summe ist schon eher utopisch!

    0

  • Er ist doch schon seit einigen Tagen auf dem Markt. Nur weil sein Berater mal etwas anderes sagte?!
    Seit wann interessiert es Perez, was ein Spieler will oder ob der Vertrag hat?

    0

  • Und Juve "verjüngt" sich noch dazu....


    Abwegig ist es wahrscheinlich nicht. Wenn man Alonso abgeben will, oder er gehen will, oder beides, wäre Juve auch blöd nicht über Alonso nachzudenken. Da wird das Preis-Leistungsverhältniss stimmen!

    0

  • bevor ich den für 100 millionen hole, lieber 2 hazards für 200... :D


    ernsthaft... bale ist das geld für unseren spielstil nicht im ansatz wert...
    bis 30 millionen wäre das noch ok... alles darüber entspricht absolut keinem preis/leistungs-verhältnis mehr...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Bale ist eine Art Robben, ich weiß gar nicht warum viele den so "verteufeln" Kicken kann der schon. Sicherlich ist Robben der bessere weil Bale vor seinen Aktionen Tempo aufnehmen muss, Robben ist hier selbständiger und nimmt das Tempo oft selber auf, da hat Bale, für das was ich von ihm sehen konnte, seinen großen Nachteil gegebnüber den Spielern Messi, Ronaldo und eben Robben.