Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Laut BeIN Sports: DiMaria hat die verantwortlichen von Manchester United darum gebeten den Klub verlassen zu dürfen.


    ob des ne seriöse quelle is, wag ich eher zu bezweifeln!
    auf jeden fall geht gerade überall des gerücht rum, dass er wohl gehen will und des wär dann unsere chance! :)

  • Ich bin mit ziemlich sicher, dass mindestens einer der kolportierten dM/AG hier aufschlagen werden. Vielleicht sogar beide.


    Bei Ribery gilt wieder das, was ich bereits vor einem Jahr schrieb: leider nur für maximal 15 gute Spiele im Jahr einzuplanen. Das ist für unsere Ansprüche in allen Wettbewerben einfach nicht genug und bedarf dringender Änderung. Da muss aber ein Spieler her, der locker 45 Spiele richtig Gas geben kann und entsprechende Fähigkeiten hat.


    Bei Robben lief es eigentlich bezüglich Verletzungen unerwartet positiv und ich sehe es noch nicht so schlimm wie bei Franck. Dennoch wiegt ein Ausfall schwer und ehrlich: ich möchte Müller nicht im worst-case über eine halbe Saison dort sehen müssen.

  • AR hatte jetzt bis zu dieser RR eine relativ verletzungsfreie längere Phase von ca. 1,5 Jahren.
    Das war aber auf seine ganze Karriere gesehen die absolute Ausnahme.
    In der Regel ist er leider sehr, sehr verletzungsanfällig. Da sollte man sich keinen Moment darüber täuschen lassen von diesen angesprochenen 1,5 Jahren.
    Der FCB ist gut beraten, diesen Fakt in seine Transferplanungen für die nächste Saison mit einfliessen zu lassen.

  • Na ja,mal ne einzige Szene rauszusuchen wird dem Spieler auch nicht gerecht.....dass er da zu Beginn gepennt hat ist ja unstrittig.
    Trotzdem ist mir ein Spieler,der beißt und kämpft und tut was man muss,damit das Team gewinnt lieber als ein Schönwetterkicker wie Kroos,der sich gg Real letztes Jahr im HF zu fein war hinter Ronaldo her zu laufen.
    Klar kann der Toni besser kicken oder hat mehr Talent...aber ohne Wille gehts nun mal nicht.

    0

  • hätte man letzten sommer schon. dann hätten wir einen fleissenden übergang gehabt . ribery war da schon mehr verletzt als gesund und brauchte ewigkeiten wieder fit zu werden.
    nun müssen wir auf teufel komm raus nen erstaz verpflichten und zahlen dementsprechend die zeche.
    völlig unnötig was unserer sportliche leitung da veranstaltet hat. das gleiche trifft auf pizarro zu.
    wir haben gepennt und das ärgert mich

  • Draxler hat gar nicht die Qualität für den FCB, der wird nie dieses Niveau erreichen. Das ist ein guter Spieler, aber es fehlt die Weltklasse und damit hat er beim FCB nichts verloren.
    Nur weil er zufällig den dt. Pass hat müssen wir ihn nicht verpflichten, mir ist egal wer spielt, hauptsache der FCB hat Erfolg.


    Abgesehen davon kann ich Draxler nicht leiden, den brauchen wir nicht.

    0

  • Ich denke blofeld hat recht. Draxler ist spätestens 2016 ein Thema und wenn mich nicht alles täuscht wird er nicht der einzige Schalker sein, den wir früher oder später in unserem Trikot sehen werden.

    0

  • wenn bei uns nur weltklsse spieler etwas veloren haben, dann hätten wir wohl einen wesentlich kleineren kader. oder willst du mir erzählen das jeder fcb spieler das predikat weltklasse hat???

    rot und weiß bis in den Tod

  • was hat das eine mit dem anderen zu tun???? verstehe ich nicht, sorry.


    der wurde von der liste gestrichen weil er zu teuer ist. ( ablöse und gehaltsvorstellung)


    das hat aber nichts mit hazard zu tun. von dem brauchen wir auch nicht träumen. sonst gibts nur enttäuschte.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Jepp.


    Die sind momentan auch fast die einzigen, die talentierte Jugendspieler hervorbringen. Draxler, Meyer, eventuell Sané, Kolosinac und wer weiß, wer da noch so kommt. Bedenkt man, dass wir immer einen ordentlichen Kern aus deutschen Spielern hatten und sieht man, dass wir selbst da seit Jahren kaum etwas geliefert haben, muss da zwangsläufig einer kommen.


    Ob Draxler, um mal beim ihm zu bleiben, langfristig Stammplatzpotenzial hat, bezweifle ich. Aber ich hätte kein Problem damit, wenn man ihn unter den Top 20 bei uns finden würde.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Es geht nicht um eine Szene. Du kannst in dem Spiel sehen, dass eine Mannschaft sich Gustavo als Angriffspunkt aussuchte. Schau dir das Spiel wirklich mal an. Pressing schlug stets zu, wenn der Ball zu Gustl kam. Alle anderen Spieler wurden zugestellt. Gustl dürfte sich für ein Ball anbieten, bekam er den Ball, zack, hatte er die Hyänen an sich.
    Du kannst dir natürlich auch das Halbfinale und das Spiel um Platz 3 bei der WM anschauen, da das noch etwas frischer ist, sich aber nicht viel geändert hat. Die Schwächen von Gustavo sind zu extrem auf dem allerhöchsten Level. Ich bin sehr gespannt, was das heute bringt , wobei der BVB nicht mehr diese Pressingqualität hat, aber vor allem dann in der CL. Denn Wolfsburg braucht Gustl im Spielaufbau. Ähnlich wie die brasilianische NM. Das ist ein sehr großes Risiko.

    0

  • Er kostet auch nächsten Sommer noch 45 Millionen. Er war mal das unerwartete Wunderkind der deutschen Nachwuchskicker, da es in dem Jahrgang nicht viel gibt. Daher weckte er auch unser Interesse. Aber er wird doch schon im eigenen Haus überflügelt von den jüngeren Talenten und es gibt andere Spieler wie Brandt, die da nachkommen und einfach talentierter sind.
    Im OM sind wir recht jung besetzt und qualitativ viel zu hochwertig, um Draxler einzubauen. Holen wir nun für die Außen einen Hochkaräter, dann werden wir Draxler zum Glück garantiert nie hier sehen. Das kann Sammer nicht mehr durchboxen. Das wissen auch die Draxler-Fans bei tm.de unter den FCB-Supportern und hoffen daher, dass nun jeder Transfer scheitert.


    Da müsste er schon eine Saison wie de Bruyne hinlegen und diesen im nächsten Sommer ausstechen. Denn de Bruyne ist das Ziel im nächsten Sommer. Und dagegen stinkt Draxler aber mal richtig ab.
    Die kommenden Transferziele dürften wohl eher de Bruyne und Brandt sein. Brandt wird das nächste deutsche Talent werden und hinter Robben aufgebaut. Da ist auch Platz im Kader.


    Schalke hat natürlich mit Goretzka, Meyer und Sané einige Toptalente. Aber wir müssen auch den Platz haben. Wer bereits bei Schalke in der Stammelf spielt, geht den nächsten Schritt zu einem gößeren Club, um dort Stammspieler zu bleiben und nicht weiter aufgebaut zu werden.

    0

  • Was wollen wir denn bitte mit Draxler ? Der hat mal ein bisschen gefummelt, kaum einem Spielt mal seinen Stempel aufgedrückt, wenn überhaupt. In der Natio stand er auch hinten an und dann brauchen wir den hier ?

  • Ob wir uns in Kürze um Spieler, wie z.B. Max Meyer, bemühen werden, hängt vermutlich maßgeblich davon ab, wie die diesjährige Transferperiode läuft. Falls wir uns da eine blutige Nase auf der Jagd nach Spielern der zweiten Garde (Di Maria, Griezmann etc.) holen sollten, werden Spieler wie oben genannt in den Fokus rücken (müssen).


    Abgesehen davon glaube ich, dass die Spielweise von Max Meyer PG durchaus gefällt.

    0