Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ich hab dir für die Domino-Ankedote mal ein Guad gegeben, aber was Brandt angeht, widerspreche ich.


    Natürlich wäre es wünschenswert, wenn wir eine sofortige Lösung für die linke Seite finden würden. Nur ist die Auswahl sehr begrenzt, die Verfügbarkeit ein ganz anderes Thema und was Alter, Fähigkeiten und Charakter angeht, müsste auch noch debattiert werden und als wäre das alles noch nicht genug, steht über allem der Preis.


    Nur weil wir eine Lösung wollen, heißt das nicht, dass wir sie erzwingen können. Ich finde es auch erschreckend, dass hier immer wieder leichtfertig gefordert wird, doch einfach 70, oder mehr Millionen zahlen zu sollen. Ich bin heilfroh, dass unsere Bosse sich eine solche Ablöse genauestens anschauen und kritisch bewerten.


    Ich kann letztlich sehr gut mit Brandt leben, auch wenn der vielleicht noch zwei Jahre brauchen sollte.


    Der CL Titel hängt nicht allein davon ab, ob wir auf dieser einen Position einen Weltklassespieler haben. Dafür hat unsere Mannschaft insgesamt zu viel Qualität als dass ein Spieler den Unterschied ausmachen könnte. Einzige Ausnahmen sind hier vielleicht Robben und Neuer.


    Unser Ziel muss es sein, personelle Engpässe wie im letzten Jahr zu vermeiden. Wir sind gegen Barca ausgeschieden, weil die ganze Mannschaft auf dem Zahnfleisch ging und offensiv gar nichts nachgelegt werden konnte. Der Unterschied zwischen Barca und uns war aber nicht so groß als dass es da einen Messi braucht. So stark war Barca nicht. Im Gegenteil.


    Wir müssen einfach in der Offensive mehr Balance bekommen. Thiago ist der ein Mosaiksteinchen. Wir müssen weniger abhängig von Einzelkönnern wie Robben oder Ribery werden und nicht eine Abhängigkeit durch eine andere ersetzen. Wenn es den Weltklassespieler gibt, dann schön, wenn nicht, dann ist das aber auch eine Chance, das System und die Ausrichtung anzupassen.


    Zumal unterm Strich auch Hazard, di Maria und co nicht das Problem unseres zentralen Mittelfeldes lösen. Neben den fehlenden Alternativen in der Offensive, ist es ein zu langsames Zentrum. Dort fehlt es uns an Zweikampfstärke, an Spielmacherfähigkeiten bzw. an Schnelligkeit. Weder Schweinsteiger, noch Alonso sind für unser Spiel in der Form noch geeignet und auch Lahm ist im Mittelfeld lange nicht so unantastbar wie er das auf der rechten Seite war. Es hat Gründe, dass er dort spielt, wo er spielt, aber seine Einzigartigkeit hat er dort ganz gewaltig verloren.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Das mag objektiv betrachtet stimmen, auf der anderen Seite ist Özil aber das gleiche Kaliber wie Kroos, oder wohl leider auch Götze. Viel zu früh viel zu hoch gehyped und dann irgendwann aufgehört, sich weiterentwickeln zu wollen.


    Özil ist kein Spieler, der dir große Titel holt. Das Paradebeispiel eines Schönwetterspielers.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Unser ANspruch kann es aber auch nicht sein, einen 31 jährigen Ersatzmann mit ausgeprägter Verletzungshistorie, einem abnorm hohen Gehalt und dem Wunsch immer zu spielen als Backup für unseren Stammstürmer zu holen.


    Das ist doch vollkommener Nonsens.

    0

  • Viele wollen es nicht hören und mir auch nicht recht geben, aber im zentralen Mittelfeld fehlt eben Toni Kroos, so einfach ist das, dann müsste man darüber nicht diskutieren das da jemand kommen muss...Auf außen glaube ich das man Brahimi holen wird, nicht weil man 100%ig von ihm überzeugt ist, sondern ganz einfach weil man keinen anderen bekommen wird außer vielleicht die brasilianische Parfümerie Douglas! Das Bayern mittlerweile eine weltweite Marke ist kann ja sein, jedoch wird meines Erachtens sogar noch Milan oder Inter oder Liverpool mehr wahrgenommen als wir! Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen aber wir kriegen halt nur internationale Spieler mit großem Namen, wenn diese vorher schon irgendwo gescheitert sind oder eben "Stars" aus der Bundesliga...

    Pura Vida

  • guter Beitrag. Brandt wird es aber schlicht und einfach nicht spielen. Rudi V. wird den im Moment niemals ziehen lassen bzw. ist es schlicht noch einfach etwas zu früh.


    zum Thema ZM, natürlich sind wir dort etwas langsam unterwegs, wobei ich mit der Rückkehr von David Alaba hier schon wieder deutlich Verbesserung erwarte. Würde sogar soweit gehen, mit dem alternden ZM erhöht sich unsere Abhängikeit/Not an der Aussenposition sogar noch mehr, und an ein, ich nenn es mal Rautensystem unter Pep, kann ich absolut nicht glauben.

    0

  • Warum eigentlich nicht Isco für die Aussen? Er ist stark im 1 gegen 1, jung und zudem auch auf der 8 einsetzbar. Und da sich Real mit Sicherheit noch mit 1-2 offensiven Spielern verstärkt, wäre er "einfacher" zu haben. Das sind eben diese Dominosteinchen, die zuerst fallen müssen, bevor wir zuschlagen. Das macht den Isco auch erschwinglicher. Für mich wäre er ein potenzieller Kandidat.

    0

  • Und wo hat Kroos aufgehört sich weiterzuentwickeln? Für mich klar bester Deutscher bei der WM! Sicher kommen jetzt wieder die Statistiker mit ihren Querpässen aber der hat verdammt große Qualitäten die uns weitergeholfen hätten letzte Saison

    Pura Vida

  • sehe ich nicht anders, aber der rattenschwanz ist eben da...


    je höher die zu zahlende summe, desto mehr wächst die skepsis an...
    da muss man dann eben auch mal das ein oder andere risiko eingehen können...
    geht das in die hose, hat man eben pech gehabt, aber auch dann wird man hier nicht gleich am hungertuch nagen müssen und wie man am beispiel von united jetzt sieht, können die noch immer einen spieler, der eine völlig gebrauchte saison hatte, nochmal für dickes geld anpreisen...


    di maria wird natürlich auch nicht jünger, aber die finanziellen verluste halten sich dann eben auch noch in einem gewissen rahmen und das gilt ja für alle spieler, die im hohen 2stelligen millionenbereich liegen...


    ich kann mir gut vorstellen, dass man auf der ribery position mit einer art "bernat-transfer" versucht, die lücke einigermaßen zu füllen...
    gerade für solche sachen hat man ja wohl auch reschke aus leverkusen geholt...


    mir ist das auch schon fast egal, ob da nachher ein großer name einmarschiert, oder eben eine günstige alternative mit entwicklungspotential, aber dass da was passieren MUSS, sollte hoffentlich auch beim vorstand auf der liste ganz oben stehen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ja dann darf man aber gar keine Spieler mehr verpflichten. :8 Wenn man die Verletzten der Saison 14/15 nimmt muss man aber nachlegen.


    Wen konnten wir offensiv denn in den entscheidenden Wochen einwechseln der noch etwas bewegt hat? Ganz genau NIEMAND..Es konnte auch nicht rotiert werden so dass auch der Substanzverlust viel zu groß war um eben in den Spielen - besonders gegen die Majas und gegen Barca - noch zuzulegen.


    Also erübrigt sich die Frage. Dazu noch Ribery dauerverletzt und für mich maximal noch als Edeljoker planbar.

    Alles wird gut:saint:

  • Da bin ich mir gar nicht so sicher. Zum einen verkauft Leverkusen jedes Jahr einen seiner Leistungsträger und zum anderen haben die dort mit Hakan, Son und Bellarabi Alternativen.


    Vorallem aber ist IMHO durchgesickert, dass Brandt eine Klausel besitzt, wohl nicht für 2015, aber vermutlich etwas später und das wohl eher im Bereich 20-25 Millionen. Jeder weiß, dass wir an ihm dran waren und er einzig aufgrund der Spielpraxis nach Leverkusen gewechselt ist. Der wird sich schon abgesichert haben, dass er wechseln darf.


    Ich würde lieber 30, oder 35 Millionen nach Leverkusen überweisen als 50 oder mehr nach Porto, oder Liverpool.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich hoffe dass das nicht ernst gemeint ist. TK ist auch nicht der Schlüssel wenn schnell nach vorne gespielt werden muss. Deshalb ist er Schweinsteiger viel zu ähnlich und deshalb haben die beiden auch nicht wirklich zusammengepasst.


    Und nach Deinem Beitrag sind wir ja auch nur ein ganz kleines Licht in Europa und die Top-Leute gehen viel lieber zu Milan, Inter oder Liverpool. Logisch...:D das sieht man ja wie erfolgreich die Clubs sind mit Ihren Ausnahmespielern...


    Wir sollten froh sein wenn wir überhaupt noch einen Spieler verpflichten können..:8

    Alles wird gut:saint:

  • Wo bitte haben wir ein Problem im ZM?
    Ältere Erfahrene Spieler wie Alonso ,Schweinsteiger,Lahm.
    Junge Spieler wie Martínez ,Thiago,Rode,Alaba.
    Wenn man die Gelegenheit hat einen Weltklasse Spieler zu verpflichten,gerne!
    Aber Problem?
    Einen Trippel-Starken Spieler der 1 gegen 1 gehen kann,
    Und mal 2 Gegner überspielt um dann den Tödlichen Pass zu Spielen oder selbst zu versenken.
    Eben eine Alternative zu Robben und Ribéry ,ja sowas wie Hazard,de Bruyne,Griezmann ! ;-)


    Falls Dante geht noch einen IV.
    RV wenn es Klasse gibt.
    Eventuell noch einen Alten oder Jungen Stürmer als Ersatz!
    2 oder 3 Torhüter falls Reina geht.

    0

  • Jep dreydel . Ich denke in der zukünftigen Planung spielt Brandt schon eine Rolle. Nicht dieses Jahr aber ich kann mir vorstellen dass wir hier schon beim Berater vorgesprochen haben. Mit AK kann sich dann der Rudi auch auf den Kopf stellen wie er will.


    Das ist eigentlich optimal da man zusehen kann wie er sich entwickelt und ihm im richtigen Moment einen Platz in der 1. Mannschaft anbieten kann.


    Wir müssen dann nur aufpassen dass ihn uns Milan oder Inter nicht vor der Nase wegschnappt...(Sorry musste leider sein).:D

    Alles wird gut:saint:

  • Es gibt spieler, die ziehen andere Vereine noch uns vor, das stimmt. Das sind dann allerdings hauptsächlich die, die entweder aus warmen Gebieten kommen und allein deshalb schon eher eine Affinität zu Spanien haben, oder die dem Glanz der PL erliegen. Von den Ligen kann die Bundesliga nämlich definitiv nicht mithalten, unser Verein an sich aber schon.
    Dass Milan, Inter oder Liverpool in der Hinsicht aber vor uns sind ist ja mal totaler Quatsch. Um das zu erkennen muss man sich einfach nur mal deinen letzten Satz lesen und dabei an einen jungen Schweizer denken.