Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Matip wäre schon eine Hausnummer, rein von seinen Qualitäten als Verteidiger. Zum Spielaufbau kann ich bei ihm nicht viel sagen. In Anbetracht der Lage wäre ich jedoch enttäuscht, wenn wir niemanden mehr holen. Mit Benatia, Badstuber und Martinez kann ich die Rückrunde nicht angehen. Zudem sind Bernat und Rafinha auch noch verletzt. Eine Verteidigung aus Lahm-Alonso-Alaba kann man in einem Spiel aufbieten, aber nicht auf Wochen. Unsere rechte Seite wäre tempomäßig blank...

  • Je länger ich drüber nachdenke, umso mehr sympathisiere ich mit einem Brooks-Transfer.


    Beobachte ihn schon seit 2Jahren und hat sich in dem Zeitraum stetig gesteigert. Er erinnert mich sehr an den jungen Jerome: ebenfalls seit der Jugend bei Hertha, vor allem aber jung, schnell (!), zweikampfstark, kopfballstark (1,93 m). Seine Leichtsinnsfehler hat er ebenfalls weitgehend abgestellt.


    Eigentlich hatte ich auf Brooks als Ersatz für Benatia im Sommer gehofft, aber da der Vertrag 2017 ausläuft, kann man ihn vielleicht jdetzt schon zu einem halbwegs vernünftigen Preis bekommen.


    Und vielleicht wird ja wirklich ein 2. Boateng aus ihm.

    0

  • Es bringt nichts, sich darüber gedanken zumachen wen könnte man jetzt holen für wie viel. Jetzt hätte man Kirchhoff gebraucht. ;)


    Wir haben Badstuber/Martinez/Alonso/Vidal für die IV, das sollte erstmal reichen. Natürlich ist damit dann keine 3er kette drin, denn das wäre zu viel Risiko. Aber würde erstmal reichen.


    Ist die Dauer von Boateng überhaupt vom Verein Bestätigt ?


    Aber zum Thema Hummels, sportlich gesehen wäre er was, weil er auch das Spiel von hintenher aufbauen kann, aber er spielt bei Dortmund. Jeder weiß was das heißt. ;-)

  • Du schließt eine Dreierkette aus, nennst dann aber Alonso und Vidal als Alternativen. Alonso sehe ich maximal als zentralen Mann einer Dreierkette, Vidal sehe ich keiner Variante in der Mitte... Wofür soll das auch erstmal reichen? Wir haben in dieser Saison noch genügend Auswärtsspiele gegen die starken Teams der Liga. Auch 8 Punkte können schnell dahin schmelzen.


    Boateng ist ein, wenn nicht der zentrale Mann unseres Systems. Wegen seiner Athletik können wir so hoch verteidigen, auf Grund seiner Spielstärke und dem Spielaufbau den Gegner einschnürren. Seine langen, cm-genauen Bälle sind für Verlagerungen, Mittelfeldüberbrückungen und Konter enorm wichtig. Er ist beidfüßig annähernd perfekt. Es gibt keinen Spieler, der ihn ersetzen kann. Daher bleibt uns m.E. nichts anderes übrig, als unser System ein wenig anders zu gestalten. Aber selbst dafür müssen unsere drei restlichen IV durchgehend fit sein...

  • Gelaber könnte ich noch ab, aber dass so ein mieser, mit dem Finger immer auf die Kollegen zeigender Mißtkerl hier auch nur überhaupt diskutiert wird, illoyal und selbstverliebt hoch 3 - nur weil Magath wieder einen Medizinball auf die Birne gekriegt hat...mann mann mann

  • Hallo zusammen :)
    Da wir ja offenbar auf der Suche nach Aussenverteidiger sind, schlag ich euch mal Miguel Layún vom FC Porto vor. Vllt wurde er ja auch schon besprochen. Er ist vom FC Watford ausgeliehen und gibt in Portugal jetzt jede Menge Vorlagen, scheint auch torgefährlich zu sein und ist beidfüssig, kann also rechts und links spielen. Ausserdem ist er schnell.
    http:// http://www.transfermarkt.de/miguel-layun/profil/spieler/58576
    Hat den jemand schon spielen sehen und kann zu seinem Spiel was sagen? Vor allem seine Defensivkünste würden mich interessieren ;-)
    Hier noch was für's Äuglein: http:// http://m.youtube.com/watch?v=guewAtknZYk

    0

  • + Mit den priorisierten Transfers zu Hertha aus der Vergangenheit, nicht zuletzt mit Kurt- haben wir noch was gut bei den Berlinern..

    0

  • Würde aber bedeuten, sie würden noch einen weiteren IV benötigen.


    Den Gedanken hatte ich jedoch zuerst auch, bis mir einfiel, dass Höwedes verletzt ist...