Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Naja, dass sollte man dann doch etwas differenzierter sehen.


    Wenn man keinen holt, dann MÜSSEN Holger und Benatia der Muskelschwache ALLE Spiele ohne Pause machen.


    Da ist mir ein Tasci schon sehr recht und das man jetzt soviel zahlen muss, dafür kann Tasci ja nichts.


    Man will das Tripple und dafür brauchste halt gesunde Spieler, die auch noch für die CL Spielberechtigt sind und das ist Tasci und deshalb auch so teuer.

    0

  • Weil die Importschlager dos Santos, Santa Cruz, Breno und Sosa hier auch wunderbar funktioniert haben. Zur Erinnerung, die letzten beiden haben ebenfalls einen hohen Millionen Betrag gekostet.


    Man darf nicht vergessen, dass wir Tasci, wenn er sich solide gibt, für den selben oder gar einen höheren Preis verkaufen können. Spielt er aber eine solch gute Rolle, dass man ihn halten möchte, hat man ansich ein "Schnäppchen" gemacht. Er kann dann gerne die Rolle eines Van Buyten einnehmen.


    Manch einer erwartet hier die eierlegende Wollmilchsau, die im Idealfall a) ablösefrei b) blutjung c) erfahren und d) in der CL spielberechtigt ist. Man schaue mal in die Vergangenheit, welche Spieler wir zum Teil für ~12,5 Mio erhalten haben. Dann muss man noch berücksichtigen, dass die Preise deutlich gestiegen sind, wir am letzten Tag der Transferperiode sind und der Baum schon die ersten Funken gefangen hat... Zum Brand ist es nicht mehr weit...

  • Eben. Jetzt kann unser marokkanischer Wasserbüffel in Ruhe wieder gesund werden. Und er und Holger können dann auch häufiger ihre wohl benötigten Pausen bekommen und von allzu vielen englischen Wochen ein wenig verschont werden.

  • Vorhin wurde aber auch gesagt das Tasci seit Dezember in der Winterpause ist...und somit sicher nicht in Form. Also wenn er es wird braucht er sicher noch paar Wochen Vorbereitung.

  • Genau DAS wollte ich auch gerade schreiben!


    Karimi und die Südamerika-Fraktion hat uns auch Geld gekostet.
    Wohl mehr, als sie uns genutzt haben.


    Glaube nicht, dass Moskau jetzt mehr € von uns will als von S04!


    Wären Badstuber und Benatia seit 2 Jahren nicht verletzt und würden auf einem hohen Niveau spielen, kann man sagen, dass man nichts machen muss.


    Aber bei beiden kann von heute auf morgen was passieren. Und dann?


    Diejenigen, die jetzt sagen, dass das unnötig sei, möchte ich sehen, wenn morgen gemeldet wird, dass es bei Benatia länger dauert oder bei Holger wieder Probleme aufgetreten sind?!


    Dass man jetzt keinen Mega-Transfer tätigt sollte klar sein! Selbst wenn wir es finanziell stemmen können, bin ich mit einer 1b-Lösung einverstanden!

    0

  • Was ist daran ein "starkes Stück"?


    2012 hat Pep mit verschiedenen Vereinen verhandelt. Da er seine beiden Freunde von Barca kennt, auch mit ManCity. Aber er hat sich für einen Dreijahresvertrag mit Bayern entschieden. Kann schon sein, dass er damals bereits WUSSTE, dass er nach drei Jahren zu City gehen würde.


    Was ist daran falsch?


    Hat er jetzt irgendjemand BETROGEN? Hat jemanden HINGEHALTEN? Nein. Wir hatten alle Zeit der Welt, um mit Ancelotti eine saubere Lösung für die Trainerfrage zu finden. Pep hätte bei Chelsea oder ManU oder PSG wahrscheinlich noch mehr Geld rausschlagen können. Die Hauptrolle für den Wechsel waren immer Soriano und Begiristain. Dass er nicht gleich 2012 dorthin gewechselt ist, das zeugt von Cleverness und Mut und davon, dass Pep sich von niemandem verbiegen oder beeinflussen lässt.


    Auch nicht von Nasen hier im Forum, die ihm jetzt ans Bein pis.sen wollen.