Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Da habe ich die gleiche Wahrnehmung. Halte ihn für einen durchschnittlichen IV. Obwohl hier viele anscheinend die Primera Division permanent verfolgen und ihm eine tolle Entwicklung attestieren.


    Egal wie 50 Mio. für Mustafi sind ein Witz. Egal was es für Mondpreis-Entwicklungen mittlerweile gibt.

    Alles wird gut:saint:

  • Ich hab mit keinem Wort behauptet, die 50 Millionen wären gerechtfertigt. Hier wird aber teilweise so getan, als könnte er gar nichts tun, um uns irgendwie zu helfen.


    Die 50 Millionen würde ich für ihn auch nicht ausgeben wollen...

  • Ich würde auch nicht behaupten, dass er 50 Mio. wert ist und glaube auch nicht dass wir ihn dafür holen, aber ich denke halt, dass der Verein sich dieses Vertrauen für den Fall der Fälle einfach verdient hat.


    Zu dem dünnen Eis: IM Endeffekt bleibt uns doch eh nichts anderes übrig, es ist ja nicht so als ob jemand von uns da Einfluss hätte.

  • Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Verein 50mio für einen Spieler ausgeben würde, der sich aller Voraussicht nach nicht gegen unseren wk iv boa und javi durchsetzen kann.
    Für so viel geld würden wir nur Spieler holen die zweifelsfrei das Potential besitzen die top 11 zu verbessern. Dieses Potenzial sehe ich bei mustafi keineswegs, als rotationsspieler anstelle von benatia
    Könnte ich ihn mir vorstellen, dafür ist er aber viel viel viel zu teuer.
    Die 50 mio wären schließlich ein Rekordtransfer und das ist für eine rotationskraft unvorstellbar.

  • Gibt es denn irgendwo eine Aussage vom Verein, dass man an Mustafi denkt, seine Entwicklung verfolgt, ihn als Alternative für die Zukunft sieht?


    Oder ist das Artikelchen, in dem angeblich Ancelotti etwas über Mustafi gesagt hat alles, was hier zu Spekulationen führt?


    Ich will hier nicht den riel machen (lebt der eigentlich noch?), aber das Ganze als Quelle ist doch etwas mehr als dünn.


    Und das der Kerl nichts kann behaupte ich jetzt einfach mal so - nachdem was ICH von ihm gesehen habe.
    Kann ja sein, dass andere eine andere Meinung haben. Kein Problem. Man kann auch Mertesacker für eine Abwehrgranate halten.
    Kommt eben immer auf die Sicht- und Spielweise an.

    0

  • Nee, das liegt daran das selbst Weltklasse IVs einfach keine Ablösen von 50+ Mios einbringen... es sei denn ein Scheich ist scharf auf dessen Spielerfrau und macht sittenwidrige Angebote ^^

  • Um mal ein wenig vom ewigen Mustafi Gerede abzuweichen...


    Mich würde es interessieren wie die Meinungen hier zu Embolo sind.
    Wenn Ancelotti im Sommer kommt, der ja wirklich einer ist, der auf den klassischen Mittelstürmer viel wert legt, könnte man sich überlegen ihn zu holen. Lewandowski (wenn er denn bleibt, wovon ich ausgehe) hätte endlich einen Back-up, der ihn zwar nicht 1:1 ersetzen kann, aber mit 19 Jahren definitiv noch reifen kann.
    Einziges Problem sehe ich den Preis an. Wenn 30 Millionen schon nicht reichen, dann wird er wohl 40 oder gar noch mehr kosten. Abwegig fände ich es nicht, das wir so viel in einen Spieler dieses Formats investieren, zumal durch den Druck der Engländer ja mittlerweile viele Talente für so viel Geld wechseln.
    Dennoch sind gute Mittelstürmer (die noch unter 23 sind) in Europa Mangelware, und die Topstürmer im besten Alter spielen bereits bei solchen Teams, bei denen ein Wechsel utopisch erscheint.
    Und das Lewandowski ein Typ ist, der hier nicht unbedingt bis an sein Lebensende bleiben will, war denk ich auch schon vor dem Hick-Hack in der Presse die letzten Wochen abzusehen.

    0

  • Embolo ist eine interessante Personalie.
    Darf man den Aussagen des Baseler Präsidenten Wahrheit schenken, kam das Veto aus sportlichen Gründen, ohne sich mit dem finanziellen befasst zu haben. Der Titelgewinn hat einen höheren Stellenwert, als ein Transfer von Embolo.


    Lass ihn zudem nur halbwegs so weiter scoren, dann wird es Preise jenseits der 30 Mio geben.
    Andererseits zahlen wir nun schon einen ähnlichen Betrag für Coman. D.h. wir sind grundsätzlich bereit, für Potential das Portemonnaie aufzumachen. Abwegig ist es daher nicht, dass wir auch für Talente solch einen Betrag zahlen. Ob man sich auf ein Wettbieten bei Embolo einlässt ist die andere Frage. An Coman waren gefühlt nur wir interessiert.

  • Embolo ist wirklich sehr interessant. Habe ihn vor einigen Monaten Live vor Ort in Basel beim CL Spiel Basel gegen Real gesehen. War da absolut auffällig. Ramos hatte große Probleme mit ihm. Habe damals schon zu meinem Kumpel aus Basel gesagt, der wird ein Großer.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Embolo wird sicher interessant werden in der Zukunft, aber die sogenannten "Mondpreise" zahlen nur die Engländer. Da müssten, sollten wir bei dem Theater das aufkommen würde/wird mitmachen, wir auch auf einen nicht rein auf das Geld fixierten Spieler hoffen. Bei Coman hatten wir sicher auch etwas Glück und seine Entwicklung wird auch noch weitergehen.


    Wer mir heute wieder sehr positiv aufgefallen ist, nicht nur wegen seiner beiden Tore, ist Robert Huth.
    Was der in England spielt kann sich wirklich sehen lassen. Hatte bis jetzt nicht wirklich schwache Partien dabei.

    It's the kendiman!

  • Sehe ihn auch nicht bei uns. Wer in dem Alter schon so von sich reden macht ist natürlich interessant. Aber wir werden uns außerhalb Deutschlands eher an die Talente halten die ein Geheimtipp sind. Wie eben ein Coman, den wohl kaum jemand auf der Rechnung hatte.
    Außerdem bin ich bei diesen Wahnsinns-Supi-Dubi-Talenten eh immer ein wenig skeptisch.

    0

  • Wir brauchen einen Mittelfeldspieler mit der Klasse von Thiago!
    Nur Thiago macht gegen Mannschaften, wie Leverkusen den Unterschied im
    Mittelfeld. Spielt er nicht, hakt es bei uns im Spielaufbau.


    M.E. fehlt uns ein Ersatz für Thiago, der bei Druck der gegnerischen Mannschaft
    eine brenzlige Spielsituation auflösen kann.


    Es müsste ein Spieler sein, der beidfüßig ist und pressingresistent.

    0

  • Ich finde du überbewertest da etwas Thiago. Er hat auch schon öfters unter druck eine ziemlich schlechte Passquote geliefert. Das er ein toller Spieler ist ist klar. Und ich mag ihn wirklich. aber er hat jetzt selten den Unterschied ausgemacht. Und seit seinen langen Verletzungen finde ich ihn auch nicht mehr so spritzig wie davor. Man darf ihn halt nicht mit Alonso, Vidal, Lahm vergleichen, dass sind andere Spielertypen, wenn man nach deinen Kriterien geht ist es klar das Thiago da besser aussieht. (Mir persönlich ist Thiago auch viel lieber als die 3 im MF, ich würde gerne da öfters Thiago + Kimmich + Rode sehen).


    Tah finde ich seit 2 Jahren schon unheimlich gut. Heute hat er nochmal gezeigt was er kann. Schnell, zweikampfstark, kostet nicht die Welt. Nur im Spielaufbau ist noch eine größere Lücke zwischen ihm und Badi/Boa... aber er ist auch erst 19.


    Nicht das ich jetzt falsch verstanden werde, klar ist er (noch bei weitem) nicht so gut wie Boa, aber für das alter ist das schon Sahne... Und in der IV klaft ja bei uns langfristig eine Lücke... als IV No 3 hinter Badi/Boa (und je nachdem wo Carlo mit Martinez plant) könnte ich ihn mir hier sehr sehr gut vorstellen. Wäre mir lieber als Benatia (allein von der Verletzungsanfälligkeit und Potential).

    0

  • Sehe ich nicht so.


    Wenn ein Spieler noch in der deutschen NM spielt, ist das ein plus für die Vermarktung aber sekundär. Und Sane ist sicher ein guter aber er hat jetzt noch nicht mal 1 Jahr wirklich was gezeigt. Das ist mir viel zu wenig um die Summen die da aufgerufen werden (50+) zu rechtfertigen.


    Wenn man so einen Wild-Shot machen will, wäre ich immer noch für Brandt, Adama Traore oder Origi, alle wären wohl wesentlich günstiger. Aber vermutlich wird uns niemand von denen sofort viel weiter helfen (also nicht in der Spitze, aber viel Potential für die Zukunft mitbringen).


    Kandidaten die uns direkt weiterhelfen würden fallen mir keine realistischen ein....

    0

  • Wer sagt denn auch, ob da wirklich 50 Millionen aufgerufen werden? Nur die Presse sagt das immer wieder. Auch bei Mustafi beträgt lediglich die Klausel eine solche Summe. Das heißt aber nicht, dass der Spieler auch für diese Summe wechselt.


    Der Ersatz für Thiago ist im Grunde Götze, nur gehe ich weiterhin davon aus, dass der im Sommer den Verein verlassen wird. Der hat ne EM, bei der er im Schaufenster steht und in den wichtigen Wochen ab März werden wir auch keine Vertragsgespräche führen. Da er bisher nicht verlängert hat und sich gerade Struth als Berater quer stellen wird, wird das sicherlich auch nichts mehr. Für ihn könnte jemand kommen, der eine echte Alternative auf der Außenbahn und im Zentrum ist.


    Ansonsten wird ein zweiter Stürmer kommen, das hat Sammer bestätigt. Sané könnte da durchaus passen, wenn Spieler und Verein mitspielen. Den Schritt ins Ausland wird er nicht wagen, dafür wird schon auch Papa Souleyman sorgen, der seinem Sohn was vom Profigeschäft erzählen kann. Durch die Verlängerung mit Alonso wird im zentralen Mittelfeld herzlich wenig passieren. Dafür wird es in der Defensive einige Umbauten geben. Martinez, Boateng, Badstuber sind gesetzt, Benatia wird sicherlich nach Italien gehen. Sollten wir an Brooks interessiert gewesen sein, werden wir sicherlich im Sommer erneut nachhaken. Mustafi komplettiert das unter Umständen. Spannend ist im Grunde nur die RV Position. Entweder man findet dort ein Juwel, plant eventuell mit Mustafi dort, oder schult einen Mittelfeldspieler um. Dass man mit Tasci verlängert bzw. ihn kauft, kann man ja auch nicht ausschließen. Das wird man abwarten müssen.


    Alles in allem rechne ich also mit einem Stürmer, einem Offensivallrounder, einem IV und einem IV/RV. Das sind 4 bzw 5 Spieler. Dem gegenüber dürften Abgänge von Benatia und Götze stehen, die zusammen immerhin auch gefühlt 80 Millionen einbringen könnten. Der FCB kann also durchaus wieder ordentlich einkaufen. Vielleicht findet man auch noch einen weiteren Transfer der Marke "Kimmich".

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Sehr optimistisch. Ich rechne da eher mit 40-50 Mios. Für einen 29J dauerverletzten Benatia wird keiner mehr Unsummen auf den Tisch legen und wieviel man für 1 Jahr Restlaufzeit bei einem sehr guten Spieler wie Götze bekommt, hat uns das Beispiel Kroos gezeigt...

  • Das sehe ich genauso. Thiago ist für mich extrem wichtig für unser Spiel.


    Götze ist hier sicherlich auch zu beachten der eben auch ein genialer Zwischenspieler ist und die tödlichen Pässe spielen kann. Den würde ich übrigens nicht ziehen lassen. Spieler mit dieser Qualität sind rar. Also auf die Zähne beissen und den Vertrag schnellstens verlängern.


    Als Alternative beobachte ich jetzt schon länger Didavi vom VFB. Der würde m. E. tatsächlich passen. Super Technik, Torgefährlich, spielt die tödlichen Pässe und ist im Sommer sogar ablösefrei. Den würde ich klar machen bevor er zu Vizekusen geht.


    Im ZM würde ich mich um Tielemanns bemühen. Dann hätte man eine weiter Alternative.


    Einen Back-Up für Lewandowski brauchen wir auch. Ich hoffe nur, dass Lewa bzw. sein gieriger Berater Ruhe geben. Kommt mir schon wieder so vor als ob man den Wechsel forcieren will oder einfach um mehr Geld pokert.


    Sollte aber schon ein echter Mittelstürmer sein. Sane wäre auch eine Top-Verpflichtung (wenn es nicht noch zu früh ist) aber eher auf aussen als im Zentrum. Da brauchen wir aber auch durchaus noch Alternativen für Robbery.


    Größte Baustelle wird aber die Verteidigung. Alaba hat auch seinen Vertrag noch nicht verlängert. Benatia (leider zu verletzungsanfällig) wird man abgeben. RV wird auch benötigt. Wie entwickeln sich Badstuber und Martinez nach ihren Verletzungen usw..

    Alles wird gut:saint: