Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Toprak? Der Leverkusener Toprak, der gefühlt jede Woche am Rande eines Platzverweises agiert? Sorry, aber der kann hier kein Thema sein. Auch Tah soll erst einmal konstant zeigen, dass er höheres Niveau hat. Insbesondere der Spielaufbau macht mir da doch arg sorgen. Da ist Tasci doch heute (!) die bessere Alternative.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wenn es darum geht, einen IV im Sommer abzugeben, worauf es ja eigentlich hinausläuft, kann eigentlich nur Benatia zur Disposition stehen. Alles andere wäre absurd.

  • Weil Badstuber hier bereits gezeigt hat das er langfristig wichtig sein kann. Benatia hat außer ne Hand voll spiele noch nichts geleistet! Außerdem Identifikationsperson Badstuber aus der eigenen Jugend, das ist für mich ein wichtiger Punkt auch wenn es für einige vielleicht kein Argument ist.

    12

  • Badstuber ist ein Top IV. Wenn er fit bleibt sehe ich ihn auf jedenfall neben Boateng. Ist auch die perfekte Kombination. Boateng defensiv ein Monster und im Spielaufbau gut, Badstuber defensiv gut und im Spielaufbau ein Monster. Müssen halt nur beide fit sein/bleiben für längere Zeit. Wenn Badi das hinbekommt würde mich das unglaublich freuen.


    Tah wäre imho eine super Ergänzung. Benatia ist ein wirklich guter, defensiv sehe ich sein Paket etwas besser als das von Badi, aber sein Spielaufbau ist wirklich nicht gut. Dazu halt dauer verletzt und auch nicht mehr viel Entwicklungspotential. Wenn man für Benatia einen guten Preis bekommt, würde ich mich im Sommer von ihm trennen.


    Martinez ist noch eine offene Frage... Da kommt es drauf an was sich Carlo vorstellt. Für mich ist er als 6er besser als in der IV. Für mich immernoch einer der besten wenn nicht der besten Abfangjäger der Welt. In der IV kann er sein Weltklasse Stellungsspiel nicht so gut ausspielen.


    Nur am Rande... ich fand Kimmich hat bis jetzt seine Sache als IV auch sehr gut gemacht. Nicht das er dafür eingeplant werden sollte aber als No4 oder No5 kann man sich auf ihn in der Position scheinbar verlassen.



    Generell zum Kader: Mit Götze zu verlängern wäre unglaublich wichtig. Einfach weil es auf dem Markt keinen wirklichen (realistischen) Ersatz auf dem Niveau gibt. Generell wird es in unserer Offensive eher dünn. Mit Ribery rechne ich eh nicht mehr (leider) und auch Robben kommt mir nur noch halb so schnell vor (übertrieben).

    0

  • Was wird denn ausgeblendet? Das er verletztungsanfällig ist? Ist mir bewusst! Warum würdest du denn lieber Badstuber als Benatia abgeben? Badstuber hat sich hier bereits bewiesen, ist einer aus UNSERER Jugend und jünger als Benatia, das Gehalt wird auch geringer sein! Dazu würden wir für Benatia wahrscheinlich eine höherer ablöse bekommen! Wenn einer von beiden gehen müsste, dann finde ich kein Argument das für Benatia spricht damit er bleibt!

    12

  • Die Diskussion ist doch überflüssig. Dass Badstuber in der Abwehr eingeplant wird und Benatia vor der Ausmusterung steht, lässt sich nicht ausblenden. Es ist so und das sicherlich nicht zu unrecht.


    Bei Götze stellt sich auch nicht wirklich die Frage, ob wir ihn ersetzt bekommen, denn so herausragend waren seine Leistungen hier nicht, dass man da in Schwierigkeiten käme. Das Problem bei Götze dürfte wohl eher die Angst davor sein, dass er woanders endlich den Knoten platzen lässt. Man wird eben abwägen müssen, ob man nach drei Jahren den Schlussstrich zieht, oder ob man in den sauren Apfel beißt und sein Gehalt weiterhin so gestaltet, dass es die gezeigten Leistungen nicht rechtfertigt. Man wird sehen. Ich gehe nicht davon aus, dass er bleibt.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Falsch...


    Alles Andere wurde ebenfalls aufgeführt, nur hast du scheinbar daran vorbei gelesen.

  • Sehe ich halb auch so. Wobei ich ihn jetzt nicht so leicht ersetzbar sehe, da imho gerade bei Offensivspielern der Markt nicht viel her gibt. Eher das Problem ist, dass er zentral am besten ist und mit Müller und Thiago wir da zwei schon haben. Aber im Endeffekt hängt da viel vom System ab das Carlo spielen lassen will.


    Trotzdem sehe ich auch eigentlich so gut wie keine gleichwertige oder bessere Alternative die erschwinglich ist. Klar wäre mir ein Hazard lieber als Götze, aber das ist halt nicht realistisch...

    0

  • Das ist denk ich der springende Punkt. Aber um ehrlich zu sein würd ich in Kauf nehmen, dass der Knoten wo anders platzt, als ihn hier noch ein Jahr mitzuschleppen. In der Anfangself seh ich ihn nicht mehr, zumal eine Elf von Ancelotti vermutlich über starke Aussen geht (von denen wir ja wirklich Weltklasse und Potential genug haben) und nen robusten Mittelstürmer, und dahinter eher einen spielgestalter auf 8er Position. Kann mich weder bei Real, Chelsea und Milan unter Ancelotti an einen überragenden 10er erinnern. Und als Back-up für Costa wird Götze wohl nur ungern fungieren wollen/ ist sein Potential verschenkt.

    0

  • Ich glaube, dass sich am System bei uns nicht sehr viel ändern wird. Ob es jetzt hinten eine Dreier- oder Viererkette wird, wird man sehen, aber vorn wird es bei einer Dreierreihe und einer hängenden Spitze/Zehn bleiben. Im Grunde haben wir dafür Thiago und auf andere Art Müller. Sollte Götze gehen, wäre es wichtiger, dass wir stattdessen jemanden für den Flügel holen, denn trotz Costa und Coman drückt uns doch dort der Schuh. Nicht ohne Grund, kommt doch Götze auch meist auf Außen zum Einsatz.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Thiago ist für mich auch ein Bonusspieler wie Robben und Co.


    Seine verletzungsanfällig darf man nicht ausblenden.


    Wenn Götze auch nur einen Funken Grips hat verlängert er hier zu maximal gleichen Konditionen. Für seine Entwicklung wäre es das sinnvollste sich bei uns durchzubeißen.


    Definitiv sollten wir vor Beginn der EM Nägel mit Köpfen, weil nach dem Turnier sind die Preise noch "mondiger" als vorher.

    0