Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Nur will Lahm nicht auf der Außenbahn spielen.


    Und die 3er Kette auf dem Papier ist eigentlich ein 2+2 mit zurückfallendem Alonso. Sollte CA wirklich eine echte 4er Kette spielen, dann wäre das taktisch ein Rückschritt von mehreren Jahren.

    0

  • Ich glaub fast das lahm hier seine karriere beenden wird. einerseits ist halt die verlockung nochmal in einem anderen land zu spielen und richtig abzusahnen, aber ich glaube er denkt langfristiger. er will hier in den vorstand. den nötigen stall geruch hat er ohne frage und würde auch nach ein paar jahren in england oder usa mit offenen armen empfangen werden, aber er wäre aus dem tagesgeschäft raus. wenn er hier bleibt bis zum karriere ende verzichtet er auf ein paar millionen, macht sich aber unsterblich (totti style) und kann in den letzten jahren noch von der bank quasi ins management eingeführt werden und in den bereich den er haben will integriert werden (zb in transfers gespräche eingebunden werden oder zu sponsoren verhandlungen mitgenommen werden).


    aber ist nur eine vermutung. ich find beides sehr verständlich.

    0

  • Warum zweifelst du? Er wird definitiv seine Karriere bei uns beenden. Das hat er meines Wissens auch schon so verlauten lassen.

    Ist Nagelsmann wirklich so lernresistent?!

  • Sport Bild: Unsere Scouts suchen nach einem Top-Abwehrspieler. Tasci kann sich bis zum Sommer bei uns empfehlen. Unabhängig davon suchen wir einen Abwehrspieler. Tah wird seit dieser Saison intensiv gescoutet, er gilt als zweiter Boateng. Ebenfalls im Visier Mateo Musacchio von Villareal. Carvajal wäre offen für Gespräche, diese fanden aber bislang nicht statt.

  • Sollte es denn stimmen, fände ich Carvajal wirklich top! Damit hätten wir eine Riesen-Lösung für die rechte Außenbahn. Auch Tah fände ich bei entsprechender Entwicklung sehr gut, der Kerl hat klasse Anlagen und ist schnell. Musacchio sagt mir gar nix... Und einen Tasci in der van Buyten-Rolle könnte ich mir doch schon gut vorstellen.

  • Ich nehme auch beide mit Kusshand. Wobei ich davon ausgehe, dass die Spobi da im Nebel stochert und eigentlich nichts weiß...
    Aber gut, die Spekulation gefällt mir trotzdem.:8


    @michael:
    Wenn Du über Kaderplanung diskutieren willst, wäre es vorteilhaft, sich intensiver mit dem FCB und den Plänen der Spieler zu beschäftigen...

  • Also damit wäre hinten erst mal alles dicht und Verrechnungsmasse hätte man mit Benatia auch.


    Von Musacchio habe ich bisher noch nichts gesehen, zumindest bei FIFA16 sieht der ordnetlich aus.

    0

  • Carvajal wäre der passende RV wenn Real ihn hergibt.
    Tah habe ich schon lange auf der Rechnung, bin mir fast sicher, dass er irgendwann bei uns landen wird, aber derzeit wohl noch zu früh.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • findet ihr tah wirklich so gut? mir ist er ehrlich gesagt nur durch defizite bei der geschwindigkeit aufgefallen. vllt. irre ich mich da aber brooks finde ich persönlich eher boateng-like

    0

  • Hast du Tah gestern spielen gesehen?
    Dann hättest du seine Geschwindigkeit beobachten können und da hat er einiges zu bieten und auch sonst war Tah sehr gut, aber alles kann auch kein Tah retten.
    Ebenso wenig wie Boateng.
    Ich beobachte Tah schon länger und ich denke, das Tah sehr gut zu uns passen würde.
    Aber auch dann muss man Ihn erstmal bekommen.

    0

  • Also ich finde Tah hat gerade für seine Größe eine gute Geschwindigkeit. Ähnlich wie Boa.


    Tah und Sane sind momentan wirklich die Young-Guns der Liga die man im Auge behalten sollte.

  • Bei Tah sollte man nicht vergessen, dass der immer noch erst 19 ist (Gut, in ein paar Tagen dann 20). Dafür, dass der schon seit 2,3 Jahren dabei ist, ist das echt unfassbar jung. Und junge Defensivspieler haben es sowieso schwerer als junge Offensivspieler. Wenn die Offensivspiele einen Durchhänger haben, sagen alle, dass das normal ist und man es ihnen zugestehen muss. Was ja durchaus richtig ist.


    Der Unterschied zu Defensivspielern ist aber, dass ein Durchhänger von offensiven Leuten kaum spielentscheidend ist, während die Defensiven mit ihren Böcken in der Abwehr ganze Niederlagen verschulden können. Dabei sei z.B. an den jungen Alaba gegen Frankfurt erinnert.


    Daher: Tah ist schon auf einem sehr guten Weg, vor allem wegen seines extrem jungen Alters. Brooks dagegen, von dem ich auch sehr viel halte, ist "schon" 23, also bereits. in einem völlig anderen Entwicklungsstadium. Man sollte beide weiterhin genau beobachten.