Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Du benutzt ernsthaft einen Artikel der tz, um darauf zu schließen, dass er ihn uns empfohlen hat und damit kein absoluter Wunschtransfer ist? Dir ist schon klar, was man auf diese Trainer-Lieblingsspieler-Transfers geben kann, solange ein Trainer das nicht offiziell bestätigt?

  • Alter wenn wir den holen dann hören wir wieder:


    Romanokli
    Romanioli
    Raviniokli
    Raomaniliokli


    Und das von einer Person in vier aufeinanderfolgenden Sätzen. :(

  • Und das ist so, weil die TZ das sagt? Woher sollen sie das denn bitte wissen? Momentan stochern die alle nur im Nebel, aber dieses Gerücht lässt sich an 5 Fingern zusammenreimen, dafür muss man nicht sonderlich kreativ sein: Wir haben momentan Probleme in der IV, CA hat Kultstatus beim AC und Beziehungen, also schauen wir mal, wer so bei denen spielt: Heraus kommt ein junger, talentierter Italiener. Gib darauf nicht viel, da werden noch viele Säue durchs Dorf getrieben. Bei Kroos und James kann man ein ähnliches Muster stricken.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Wenn uns der kommende Trainer einen Spieler empfiehlt ist das ja nicht so weit weg von einem Wunsch bzw. der kommenden Kaderplanung wenn ich mich nicht irre.


    Allerdings fasse ich den "täglichen Ancelotti" eher als Witz auf. Da wird wirklich ständig eine neue Sau durch Dorf getrieben.

    Alles wird gut:saint:

  • Da muss man aber noch das Geld für Götze und Benatia und andere Spieler abziehen und schon sind wir bei unter 100 Mio! Sollte man einen James holen wird Götze bestimmt nicht bleiben...
    Und klar ist er ein Trikotmagnet, allein schon in Südamerika! Da wird kaum jemand mit Alaba, neuer, Müller oder Boateng rum laufen...In Deutschland sind es vielleicht DIE Spieler die auf dem Bayern trikot sind aber im Ausland? Sicher nicht!


    PS: sollte ein James für 60-70 Mio kommen wird das überall vernommen! Denk mal nur an die kleinen 8 jährigen Bayern Fans aus der ganzen Welt die ein Trikot mit dem Rekordtransfer haben wollen!

  • Der wechselt überall eher hin außer zu barca, und nach China geht ein solcher spieler auch nicht. Und kommt jetzt bloß nicht mit einen teixeira Vergleich um die Ecke, da liegen noch Welten dazwischen.


    Prinzipiell ist Ein Transfer in der Region 70-80 mio für einen Spieler mit dem Alter bzw können nicht ganz unmöglich, auch wir werden uns jährlich steigern müssen bzw. werden wir sowas demnächst auch machen, wer glaubt Martínez wird noch 2 weitere Jahre unser Rekordtransfer bleiben der irrt gewaltig, das ist der Markt und wir sind ein big player. Unsere wirtschaftliche Seite gäbe das schon ein weilchen her, wird bald passieren, ob der dann dybala Rodriguez etc heißt steht auf einem anderen Papier!

    0

  • Unsere Leistungsträger sind bis auf Alaba langfristig gebunden, und der wird sicher auch bald verlängern.


    Du meinst mit deiner Aussage doch hoffentlich nicht, dass wir in den "Kampf um Günni" einsteigen sollen?!

  • Wie gesagt. Wir verkaufen keinen Götze und holen James, wenn eine minimale Chance zur Vertragsverlängerung besteht. Auf die Trikotverkäufe in Südamerika kannst du pfeifen. Ehrlich. Das sind keine Märkte im Vergleich zu Deutschland.


    Und das mit dem 8 Jährigen der einen 70 Mio Transfer zu würdigen weiß ist ja mal ein riesen Bullshit.

    0

  • Neymar, Messi und CR überstrahlen den Markt in Südamerika.
    James hat (noch) nicht das Standing der Drei. Wer soll den außerhalb von Kolumbien sein Trikot kaufen? Da wird eher zum Barca oder Real Trikot gegriffen, egal in welchem Land man unterwegs ist. Ich denke nicht, dass man einen nennenswerten Anstieg der Trikotverkaufszahlen erwarten kann, wenn man James holt.


    Außerdem, die kleinen 8 Jährigen Bayernfans weltweit? Wo denn? Hast du dich mal mit fußballbegeisterten Kindern in dem Alter unterhalten? Auch die Kids kennen doch gerade maximal eine handvoll Spieler ihres deutschen Lieblingsvereins...

  • Ich dachte auch das James eigentlich nur zentral bei RM spielt. Da haben wir halt 0 bedarf.


    Prinzipiell halte ich im Sommer ein 70 Millionen Transfer für machbar. Das hängt natürlich davon ab wie viele andere Transfers noch dazu kommen, aber eine gesamt Summe von so 90 Millionen könnte (!) drin sein.


    mMn brauchen wir 1 IV (wenn benatia verkauft werden sollte, was ich nicht für verkehrt halten würde. wenn er noch 1 Jahr bleibt macht IV weniger Sinn), optimal 1 RV (hier fehlt mir aber eine gute Idee, Carva wäre ok aber jetzt auch nicht perfekt), 1 LA/RA Spieler, 1 Sturm backup. Alaba und Götze verlängern.


    Also 4 neue bei 2 Abgängen (wovon nur vermutlich 1 ein nennenswerte Transfersumme bringt) also 3 Netto. Ob man 3 x 30 ausgibt, oder 10 + 10 + 70 ist dann die Frage... oder ob man einfach etwas mehr Geld spart um in der Zukunft mehr zuhaben.


    Mein Problem bei einem Transfer in der Größenordnung 70 ist, dass mir kein Spieler einfällt für den das gerechtfertigt wäre. James passt imho nicht in den Kader, Hazard wird noch wesentlich mehr kosten, Bale... ka.., Neymar bekommt man für das Geld nicht... Sonst sehe ich keinen der so viel Geld wirklich wert wäre (dann lieber mehr für die anderen Transfers ausgeben).

    0

  • Rechtsaußen und Linksaußen sind laut Informationen im Internet tatsächlich nur Nebenpositionen.


    Am ehesten ist er diesbezüglich wohl mit KDB vergleichbar, der hier aber spielen würde, hätte Shity nicht mit den Scheinen gewedelt.


    Wäre ich überzeugt davon, dass man mit Götze verlängern will, würde ich das Gerücht um James komplett in den Wind schießen. Aber ich sehe MG im nächsten Jahr nicht in unserem Kader.

  • Ich auch nicht wirklich, aber gerade deshalb wird doch der Verein nicht noch mehr Geld ausgeben. Vier Jahre Götze bei 12 Millionen sind 48 Millionen an Gehalt. James würde ähnlich viel verdienen, dazu aber locker noch 60 Millionen Ablöse kosten. Das wäre ein Gesamtpaket für über 100 Millionen und das für einen Spieler, der bei Real jetzt nicht wirklich der Superstar war.


    Das werden wir nicht machen. Wenn Ancelotti einen echten Zehner will, dann wird Götze bleiben und dazu vielleicht ein Talent gekauft. Wenn Ancelotti anders plant, vielleicht mit Müller als hängende Spitze, oder Thiago, dann braucht es für Götze gar keinen Ersatz, sondern auf anderen Positionen. Selbst Costa und Coman sollen doch zentral spielen können.


    Insofern wird es auf der Position IMHO keinen großen Transfer geben. Maximal sehe ich da noch de Bruyne, wenn der bei Man City scheitern sollte, aber Pep wird ihn sicher erst einmal selbst begutachten wollen, bevor er ihn an uns verkauft.


    Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich gar nicht einmal zwingend die Notwendigkeit sehe, unseren Kader in der Spitze zu verstärken. Spieler, die das tun, gibt es kaum und wenn, dann kosten sie Unsummen. Ich fände es durchaus sinnvoll, wenn man im kommenden Sommer das Augenmerk auf Spieler legt, die dann in ein, zwei Jahren soweit sein könnten. Brandt, Süle, Tah, Mustafi, Laporte (wobei die beiden durchaus sofort helfen). Unser Kader ist sicherlich nicht überaltert, aber gerade in der Defensive sind alle Spieler in einer Altersgruppe. Alle zw. 27 und 29. Einzig Alaba und Bernat sind da jünger. Da kann es sicherlich nicht schaden, wenn man den Schnitt so langsam mal etwas absenkt, sonst steht man in zwei, drei Jahren da und hat plötzlich eine Defensive, die nur aus Ü30 Spielern besteht.


    Ohnehin muss sich der FCB auch so langsam mal wieder auf dem heimischen Markt umsehen, da man ja auch eine Deutsch-Quote zu erfüllen hat.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."