Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Mit den TopSpielern sehe ich das genauso. Allerdings wird trotzdem im Sommer einige Unruhe entstehen. Auch bei uns. Und ganz sicher kann man sich nicht sein ob wirklich alle Leistungsträger bleiben.


    Real, Chelsky, United und Shity werden ihre Kader stark verändern da bin ich mit sicher. Vielleicht fällt da auch der eine oder andere vom Baum den man dann zu einem günstigeren Preis holen kann.:8


    In Bezug auf Neuer gibt es eigentlich gar keine Alternative. Auch die hier auf den letzten Seiten genannten sind m. E. deutlich schwächer.

    Alles wird gut:saint:

  • Du solltest eigentlich mitbekommen haben, dass unser verein solche Schmerzgrenzen schon mehrfach kategorisch verneint hat.


    Ich bin jetzt bestimmt nicht der, der besonders an Neuer hängt. Aber ich bin mir sicher, dass der FC Bayern ihn auch dann nicht verkaufen würde, wenn shitty in den dreistelligen Bereich ginge.


    Allein sein Status als Welttorhüter, deutsche Nummer 1, Führungsspieler in der Mannschaft mit seinem besonderen Torwartspiel sprechen eindeutig gegen einen Wechsel.


    Im Sommer schon gleich dreimal nicht, weil Pep keinen unserer Spieler abwerben wird.


    Wenn überhaupt wechselt Alaba, wenn sein Vertrag ausläuft (meint ein Jahr vorher) und er die freie Auswahl hat - vielleicht dann auch zu shitty.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Erstens glaube ich Peps Worten, dass in diesem Sommer kein Spieler von Bayern nach Manchester wechseln wird. Abgesehen davon geht das auch gar nicht, weil alle relevanten Spieler bei uns noch gültige Verträge haben.


    Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass ein Manuel Neuer im Moment großes Interesse daran hat, auf der Insel zu spielen.


    Wie man also ob so einer offensichtlichen Ente gleich so abgehen kann und die Integrität unseres Trainers in Frage stellt, kann ich nach wie vor nicht nachvollziehen.

  • Die Frage ist nur, wie lange können wir es uns noch leisten, solche "SChmerzgrenzen" zu verneinen ?
    Die wirtschaftliche Übermacht der beiden Spanier und nun noch mehrerer PL Clubs wird allmählich erdrückend werden.
    Um da mitzuhalten wird man u.a. auch mal so einen Transfer eintüten müssen.
    Ich meine für die unterstellen 100 Millionen die ein MN einbringen könnte, kann ich einen einigermassen adäquaten neuen, jungen Torwart holen (einige wurden bereits angesprochen, allesamt fussballerisch nicht auf dem Niveau eines MN aber auf der Linie durchaus qualitativ auf seinem Level) plus den einen oder anderen Spieler zusätzlich. Oder das Geld in die Nachwuchsförderung (da sehe ich einen ganz, ganz wichtigen Ansatzpunkt um auch weiterhin unter den Top 5 der Welt zu bleiben).


    Ausserdem immer bitte berücksichtigen, dass ein Spieler vielleicht ja auch mal unbedingt wechseln möchte um etwas Neues zu erleben und Erfahrungen im Ausland zu sammeln.


    Fazit: Das wir bisher die Schmerzgrenzen nicht angenommen haben bedeutet kein Dogma, dass dies auch in Zukunft so bleiben muss/wird.

  • Felix haben sie meines Wissens nach noch nicht, können sie Werder ein Angebot machen, dass es nicht ablehnen kann, die müssen ihn dann aber erst aus der Leihe bei Eisern Union rauskaufen:D