Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Kostic ist vielleicht keiner, der uns in der CL weiter hilft, aber wenn die anderen mal in der Liga ne Auszeit brauchen, ist er sicher nicht verkehrt. Fragt sich halt, ob er mit Kaderplatz 20-25 zufrieden wäre.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Inwiefern Kostic uns weiterhelfen kann oder nicht würden wir dann wissen wenn er bei uns spielen würde. Die Arroganz die manche hier an den Tag legen ist leider genau die Arroganz die man den Bayernfans nachsagt. Schade dass man nicht einfach lässig bleibt. Solche Fans sind auch meistens die, die dem FCB nicht gut tun. Jeder Fan vertritt auch ein Stück weit die Farben des Vereins, immer und überall.

  • Kostic hat Potential, ohne Zweifel. Bisher ist er mir aber vermehr durch Tempogegenstöße aufgefallen, also wenn er mit Geschwindigkeit und Platz "kontern" kann. Aber um mir ein wirkliches Urteil über ihn bilden zu können, habe ich ihn noch nicht wirklich lange beobachten können.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Und weil wir Kostic nicht für einen super, super, super Spieler halten, sollen wir die Farben nicht mehr tragen?


    Mal ehrlich, mure... der Kostic würde hier absolut keinen Sinn ergeben. Damit will ich ihm nicht mal absprechen dass er ordentlich kicken kann, aber unsere Leute sind einfach zu stark. Da kommt er nicht dran vorbei. Und nur für den Fall der Fälle einen Spieler teuer kaufen, der dann auf Kaderplatz 20-25 versauert? Hier wird ja schon wegen Götze gemeckert, weil er keine Einsätze bekommt. Was soll denn dann der Scherz mit Kostic?


    Das hat NIX mit Arroganz zu tun!

  • Romelu Lukaku (22) vom FC Everton hat das Interesse der Bayern-Bosse geweckt. Michael Reschke, technischer Direktor beim FCB, flog vor wenigen Tagen sogar nach England, um den Stürmer im Spiel gegen Aston Villa zu beobachten. Das berichtet der britische „Mirror“


    An Marcelo Brozovic (23) von Inter Mailand sind gleich drei Topklubs interessiert: Nach Berichten von goal.com haben der FC Arsenal, FC Chelsea sowie die Bayern ein Auge auf den Kroaten geworfen. In Mailand hat der Spielmacher noch einen Vertrag bis 2019


    Marquinhos soll Thema beim FC Bayern sein. Carlo Ancelotti ist zwar noch nicht im Amt, arbeitet aber wohl schon fleißig an seinem Kader. Laut „Le10Sport“ spielt Marquinhos in seinen Überlegungen eine tragende Rolle. Der brasilianische Verteidiger steht allerdings noch bis 2019 bei Paris St. Germain unter Vertrag



    lukaku als 2. stürmer hinter lewy wäre nicht so verkehrt, fragt sich bloß ob der bock auf nen bankplatz hat.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Alle 3 wären starke Verpflichtungen, den brozovic find ich sensationell, der leitet und führt das inter mf mit seinen jungen Jahren, wird bestimmt ne ganz große Nummer, wenn da was geht muss man zugreifen! Vielleicht wäre das schon der Ersatz für Götze, obwohl ich ihn gerne unter Carlo sehen würde.

    0

  • Fazit: Wenn man keine Ahnung hat, was ein Spieler will und was der Verein plant, macht es wenig Sinn solch einen Kram voller Konjunktive zu spekulieren.


    Es gibt nicht die geringsten Anzeichen, dass wir unsere Leistungsträger des Geldes wegen verkaufen werden - für adäquaten Ersatz müsste man auch entsprechen hinlegen (wenn sowas überhaupt zu kriegen wäre), zumal jeder wüsste, das wir dick Kohle kassiert haben.


    Neuer kann seinem evtl. Wunsch auch später noch nachgehen, indem er einfach nicht mehr verlängert. Der würde dem FC Bayern nicht die Pistole auf die Brust setzen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Bei Kostic wette ich um einen Kasten Bier:
    Da habt Ihr echt keine Ahnung.
    Der wird im Sommer nach England, oder nach Dortmund wechseln.
    Dann heult hier wieder das halbe Forum.
    M.E. hat der ein riesen Potential.

    0

  • Egal nun ob diese Spieler oder auch ein Anderer für diese Positionen verpflichtet werden sieht es schon so aus ob man einen IV und einen Stürmer sucht.


    Ob man Brozovic braucht wenn man Thiago und Götze für diese Position hat ist eine andere Frage. Es sei denn man plant tatsächlich Götze abzugeben.


    Viel Spekulation aber auch Anzeichen dass Ancelotti klare Vorstellungen hat und das man schon fleissig am Kader für die neue Saison arbeitet.

    Alles wird gut:saint:

  • Ich glaube nicht das sich ein Lukaku dem Kampf mit Lewa stellt, dazu glaube ich aber das Götze nicht weiter bei uns bleiben wird.
    Seine Stats sind nicht schlecht wenn man die reinen Scorer von ihm betrachtet sieht das nicht schlecht aus, aber wann er mal ein Spiel gerockt, oder mal das wichtige Siegtor geschossen ? Meistens hat er sich in guten Spielen eingereiht und auch getroffen oder mal einen aufgelegt.
    Götze ist kein Goto Guy, er ist ein Typ wie Schweinsteiger, läuft es rund sieht das alles gut aus, läuft es weniger rund dann ist Götze leider auch keiner der das Heft in die Hand nimmt.
    Er wirkt als könne er nicht alleine, vielleicht fehlt es an Selbstvertrauen. Er ist keiner wie Vidal der sagt schickt mir mehr Gegner, oder eine wie Thiago der drauf kackt mal Fehler zu machen und sich wieder den Ball schnappt und es wieder versucht, er ist auch kein Atommüller der es erzwingt oder ein Rocker wie Ribery oder Costa. Ich habe keine Ahnung wo Götze spielerisch unterwegs ist. War anscheinend doch alles zu früh für ihn.

  • Bitte nicht Lukaku. Der ist doch nichts weiter als ein schwarzer Gomez, guter Knipser, aber wir haben doch wirklich andere Ansprüche und als Backup ist er einfach verschenkt.


    Götze kann einem eigentlich nur leid tun, dieser Wechsel stand vom ersten Tag an unter keinem guten Stern. Erst die Medienhetze rund um seinen Wechsel, aufgebauschte Storys sprichwörtlich vom ersten Tag an (Nike-Shirt), dann das ständige Gelaber das Pep lieber Neymar gehabt hätte, langwierige Verletzungen zu den denkbar ungünstigsten Zeitpunkten (Supercup gegen Chelsea oder jetzt wo er gerade Fuss zu fassen schien), ein Trainer der praktisch täglich von sich selbst und den Medien getrieben wird und kaum die nötige Zeit hat sich um so einen etwas speziellen Spieler mehr zu kümmern und als Höhepunkt dieses unsägliche Tor im WM-Finale. Schlimmer konnte es eigentlich kaum verlaufen.


    Ich fürchte auch das man ihm im Sommer keine Steine in den Weg legt um noch etwas Ablöse zu generieren, halte das aber für einen Fehler. CA könnte genau der Trainer sein der ihn weiterbringt so wie Jupp damals bei Toni Kroos. Der Druck zur absoluten Perfektion wird bei CA deutlich geringer sein als bei Pep, er scheint zudem einen sehr guten Umgang mit seinen Spielern zu haben. Götze sollte zwei Jahre zu gleichen Konditionen verlängern, wenn er es dann bei Ancelotti auch nicht packt dann ist es halt so, aber ihn jetzt ziehen zu lassen, kann sein das wir das noch bitter bereuen.

  • Die Krux liegt bei ihm eben in der Vertragssituation. Entweder er verlängert, oder er geht. Da er aber bis dato nicht verlängert hat, kann sich doch jeder ausmalen, dass er und sein Berater Struth, die EM als Schaufenster nutzen werden. Das kann in Sachen Ablöse auch für uns nur gut sein. In den entscheidenden Wochen im Frühjahr führen unsere Bosse jedenfalls keine Vertragsgespräche. Das wäre ganz neu.


    Alles in allem würde ich ihn schon gern hinter zwei Spitzen sehen, wo ihn Ancelotti vermutlich auch einsetzen würde, aber sind wir ehrlich, dort können dann auch Müller und Thiago spielen.


    Es ist schade, dass Götze sein Potenzial nie ganz ausreizen konnte, aber nach drei Jahren muss man dann eben auch als Verein schauen, ob man weiter daran glaubt, dass der Knoten platzt (und das in Form von Gehalt teuer bezahlt) oder ob man sich trennt und gerade weil Ancelotti auch gerne mal mit zwei Spitzen spielt und andere Alternativen da sind, glaube ich nicht, dass Götze dringend gebraucht wird.


    Es wird ein Stürmer kommen, jemand für den Flügel, es wird ein Innenverteidiger zu uns wechseln und vermutlich ein Rechtsverteidiger. Wenn man Götze und eventuell Benatia dann für 80 Millionen verkaufen kann, dann wäre das kein schlechtes Geschäft.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich finde Götze fehlt bei Bayern einfach die Position. Wo soll er denn spielen und da wo er spielen könnte gibt es meiner Meinung nach bessere. Götze sollte sich jetzt mal mit CA zusammensetzen und überlegen ob es für ihn eine Rolle bei Bayern gibt, und wenn nicht sollte Bayern versuchen möglichst viel Geld an seinem Transfer zu verdienen um die Mannschaft an wichtigeren Positionen zu verstärken.

    0

  • Man könnte Götze auch mit Müller als Freigeist hinter den Spitzen bringen.


    --------------------Müller-----------------Götze------------------------
    Robben----------------------Lewa---------------------------Ribbery


    Müller und Götze rochieren untereinander und bedienen Lewa oder sonst wen, wenn sie nicht zudem selbst abschließen können.


    Man kann schon, wenn man will.

    0

  • Richtig.


    Götze auf Außen war auch einfach die absolute Notlösung damals weil halt hinter Ribery und Robben nix ansatzweise vergleichbares im Kader war bei deren Verletzungen. Das wurde nur wieder interpretiert dass das ein Plan von Pep war.


    Götze gehört in die Mitte, da hat er auch für uns seine stärksten Spiele gemacht.