Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Woher kommt eigentlich immer das Argument, dass jemand zu sensibel sei? Kann es nicht einfach sein, dass Götze der letzte Biss fehlt? In so jungen Jahren das entscheidende Tor in einem WM Finale geschossen zu haben, kann auch schon dazu beitragen, dass man etwas an Schwung verliert. Man erinnere sich an Lars Ricken.


    Manchmal passt es einfach nicht zwischen Spieler und Verein. Vielleicht ist es bei Götze so? Früher haben wir ewige Talente eben auch ewig mitgeschleppt. Vielleicht ist es nach drei Jahren auch einfach Zeit, das Kapitel zu beenden. Es ist ja nicht so, dass Götze hier wie Santa Cruz oder Breno vom anderen Ende der Welt gekommen wäre und sich erst hätte einleben müssen. Er kam aus der Bundesliga, seine Familie stammt gar aus Bayern (Regensburg?) und er war Stammspieler bei einem zweifachen deutschen Meister und CL-Finalisten.


    Da ist es sicherlich nicht zu hoch gegriffen, dass er dann in drei Jahren bei uns ein ähnliches Standing erreicht. Wenn wir in einer Liga mit Barca und Real spielen wollen, müssen wir eben irgendwann auch einfach mal konsequent sein.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Da Götzes Vertrag aber 2017 ausläuft, müsste er entweder jetzt verlängern, oder aber wir riskieren, dann er nach einem Jahr Ancelotti ablösefrei geht. Das wird sicher nicht passieren.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • das wird imo davon abhängen, ob carlo mit ihm plant und inwieweit da eine deftige gehaltserhöhung im raum steht...
    sollte carlo ihn zwingend haben wollen, würde man gehaltstechnisch vielleicht sogar nochmal ein bisschen was drauflegen, aber eben nicht utopisch hoch...


    wenn carlo den daumen senkt, dürfte er im sommer wechseln...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Sollte bei Turnierende noch keine VVL durch sein, wird er wohl eine Woche später den Wechsel bekannt geben. Die Kohle lassen wir uns nicht entgehen. Dafür ist sein Einfluss auf unser Spiel zu gering. Wir haben das Geld gar bei Kroes mitgenommen und der war hier klarer Stammspieler.

    0

  • Ist doch völlig Egal, ob hier einer Stammspieler ist.
    Wenn ein Spieler euch nicht passt, muss er weg, egal wie gut dieser auch sein mag.


    Der nächste Verein freut sich schon auf ihn.
    Zumal Er für ein Schnäppchen weg gehen wird.

    0

  • Weil wir ja auch so viel Einfluss auf die Entscheidung haben:x


    Was ist denn verwerflich daran, ein solches Szenario für realistisch zu halten? Oder glaubst du ernsthaft, dass wir mit Götze in die neue Saison gehen um ihn dann, wenn er groß aufspielt, zu einer Vertragsverlängerung zu überreden?


    Fakt ist, man hat vor der JHV mit den wichtigen Säulen der Mannschaft langfristig verlängert. Mit Götze und Alaba nicht. Alabas Vertrag läuft aber bis 2018. Genug Zeit also, um da noch zu handeln. Bei Götze? Sei realistisch.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich wusste auch noch nicht, dass das Forum die Spieler verkauft. Und für ein Schnäppchen geht er ganz sicher nicht. Dafür wird das Forum schon sorgen in den Verhandlungen mit den Fans der potentiellen Interessenten.

    0

  • ballack hat gestern bei sky90 schöne aussagen zu götze gemacht. das hat weder mit bashing oder sonst was zu tun. kernaussage von ballack sinngemäß: götze muss einfach kämpfen und das völlig unabhängig wer trainer ist. ein mit allen fähigkeiten gesegneter junger fussballer muss kämpfen, wenn es nicht gut läuft und sich empfehlen, seine chance nutzen udn nicht nur "mitlaufen". desweiteren hat ballack den eindruck, dass götzes dies halt nicht tut. und wenn ich mir götzes körpersprache auf dem platz ansehe, gebe ich ballack recht. das schlimme an der ganze sache ist: ich vermisse ihn nicht in unserem spiel. er drückt unserem spiel nicht mal im ansatz seine stempel auf. da vermisse ich z.b. coman, wenn er nicht spielt , wesentlich mehr, und das ist das eigentliche "beängstigende" im vergleich zu götze

  • Bericht: FC Bayern lehnte Schalke-Talent Sané und BVB-Profi Weigl ab


    http://www.transfermarkt.de/be…weigl-ab/view/news/229027


    Bis auf Reschke scheinen wir ein katastrophales Scouting (für FCB Standards) zu haben.
    Nicht das man es über Jahre nicht schafft ein südamerikanisches "Wunderkind" mal ans Land zu ziehen, sondern die Spieler vor der eigenen Nase übersieht man auch stets.

    0

  • stimmt schon, alles was da zuletzt gekauft wurde, wie kimmich, vidal, costa und coman war doch mist. und da sind ja auch schon wieder keine südamerikaner dabei. also so magathsche 43 man kader können wir uns doch lesiten.

  • Immer schön einfach da im Nachhinein mit dem Finger draufzuzeigen. Diese Dinge gibts bei jedem Verein...das Zeckendorf musste für das selbst ausgebildete Glasfrettchen ja auch tief in die Tasche greifen.


    Mal davon ab das Sané und Weigl erstmal zeigen müssen das sie mehr als "Talente" sind, sie hätten bei und mit grosser Wahrscheinlichkeit niemals die nötige Einsatzzeit gekriegt für die Entwicklung und würde jetzt vielleicht längst in Buchbach, Bayreuth oder Bad Kötzting spielen.


    Man braucht als Spieler auch immer das Glück das sich zum richtigen Zeitpunkt der eigenen Entwicklung auch gerade die genau richtige Tür im Kader auftut und man dann auf den Punkt optimal liefert. So wie es gelaufen ist haben doch alle was davon und die Spieler sind, wenn sie wirklich mal FCB-Niveau erreichen sollten, ja nicht unerreichbar für uns.

  • Zumal die Transferpolitik der letzten Jahre wirklich extrem gut war: Costa hatte kaum wer auf dem Zettel! 40 Mio für "no name" Martinez? Dante aus Gladbach und Mandzukic aus Wolfsburg, was wollen die hier hier? Kimmich kam aus der zweiten Liga. Und dann dieser unbekannte Coman, der in Juve gescheitert ist...
    Kann mich noch gut an die Kommentare hier im Forum erinnern.

    Man fasst es nicht!