Transfergerüchte International

  • Angeblich haben sich zwar die Vereine geeinigt aber der beste Schweizer Fussballer aller Zeiten hat wohl dem Wechsel nicht zugestimmt.:8

    Alles wird gut:saint:

  • Gab es da letztes Jahr nicht einige, die den Cuadrado unbedingt bei uns sehen wollten?


    Ein Turnier maccht noch lange keinen guten Spieler.....


    Costa hat nicht die Vorschusslorberen eines Cuadrados und schlägt vielleicht gerade deshalb ein.....


    Man wird es sehen!

    0

  • Barca ist für mich nicht mehr da. Die haben ganz klar ein Transferverbot erhalten und kaufen Spieler. Und Spieler die dahin gehen und ein halbes Jahr auf Spiele verzichten haben sie eh nicht mehr alle. Vollidioten

  • Paßt auch noch gut zum FFP- Platini und Konsorten sollten gleich mit entsorgt werden mit der Blatter-Combo!


    Der europäische Fußballverband lässt bei Paris St. Germain allem Anschein nach Gnade vor Recht ergehen. Das dürfte dem Klub große Deals ermöglichen.


    Die Sanktionen gegen den französischen Fußball-Meister Paris St. Germain wegen Verstößen gegen das Financial Fair Play (FFP) sollen vom Europa-Verband aufgehoben worden sein.


    Das berichtete die französische Fachzeitung L'Equipe am Mittwochabend in ihrer Internet-Ausgabe.


    Auschlaggebend für die UEFA-Entscheidung war demnach, dass die katarischen Besitzer des Vereins von Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic dem Verband die komplette Entschuldung des Klubs zum Ende der kommenden Saison nachgewiesen haben sollen. Die UEFA hatte den Bericht allerdings bis zum späteren Mittwochabend noch nicht bestätigt.


    Paris war im Mai 2014 von der UEFA außer zu einer Geldstrafe von 60 Millionen Euro auch zu einer Begrenzung seiner Transfer-Ausgaben auf 60 Millionen Euro sowie eine Begrenzung seines Champions-League-Kaders auf 21 statt normalerweise 25 Spieler verurteilt worden.
    Pogba und Di Maria im Gespräch
    Die UEFA ahndete damit das Finanzgebaren der Franzosen, die längere Zeit erheblich mehr Ausgaben als Einnahmen in ihrer Bilanz zu Buche stehen hatten.


    Ohne die Fesseln der bisherigen Transferbeschränkungen könnte PSG sein Team besonders für die Champions LeagueLive bei Sport1.fm massiv aufrüsten. Seit einiger Zeit ist unter dem Eiffelturm eine Verpflichtung des französischen Nationalspielers Paul Pogba vom italienischen Champions-League-Finalisten Juventus Turin für angeblich 100 Millionen Euro im Gespräch.


    Außerdem sind die PSG-Eigner weiterhin am argentinischen Nationalspieler Angel di Maria vom englischen Rekordmeister Manchester United interessiert, der vor der abgelaufenen Saison wegen der FFP-Strafe nicht vom spanischen Nobelklub Real MadridCristiano Ronaldo NIKE Fussballschuhe - Mercurial Superfly unter Vertrag genommen werden konnte und auf die Insel wechselte.

    #KovacOUT

  • Warum sollte Barca auch auf diese Transfers verzichten? Besser für sie, wenn die Spieler dann in der RR zur Verfügung stehen, als wenn sie gar niemanden holen dürfen.



    Die Strafe mit dem halben Jahr ist einfach ein Witz. Das tut Barca allenfalls in der Liga ein wenig weh. In der CL ist das denen doch völlig wurscht. Die Gruppenphase überstehen die auch ohne Neuzugänge...

    0

  • Sooo übetrieben sind die Zahlen im Vergleich zu anderen Gerüchten um $hitty nun wirklich nicht.


    An 50 Mio Ablöse glaube ich nicht mal, kann sogar höher sein.
    Knapp 11 Mio Jahresgehalt ist mittlerweile auch nicht mehr jenseits von Gut und Böse.



    Ein ähnliches Paket würden wir für ihn auch bieten.

    0

  • psg gewährt man gnade, barca baggert an pogba ...
    vergiss die fifa ... ähm uefa! >:|:D;-)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • In die Türkei weil Wenger (zu Poldys Berater Nasim Touhiri) ihm keine Stammplatzgarantie geben wollte.


    Wie wird das Gespräch wohl abgelaufen sein?


    Berater du Arsen, der Poldy hat ja die letzten Jahre recht wenig Leistung gezeigt, hast ihn ja auch kaum noch aufgestellt. Bei Inter hat er ja dann auch kein Bein auf den Boden bekommen, die waren froh das er weg ist. Aber sag mal hat er jetzt ne Stammplatzgarantie für nächstes Jahr?


    Arsen Wenger, Say Nasim,are you running against a wall before our meeting? Can i help you?

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“