Transfergerüchte Bundesliga

  • Max Kruse zieht offensichtlich Union einer Rückkehr zu Werder vor...Bitter für Bremen, wie die als jahrelanger Bundesliga-Spitzenverein und mehrmaliger CL-Teilnehmer immer mehr und mehr zur durch und durch grauen Maus der MML mutiert sind...Ein baldiger Abstieg in die 2. Liga und ein jahrelanger dortiger unauffälliger Verbleib, wie es beim VfL Bochum der Fall ist, wäre da eigentlich die logische Konsequenz dieser jahrelangen Bergab-Entwicklung...

    0

  • Ein baldiger Abstieg in die 2. Liga und ein jahrelanger dortiger unauffälliger Verbleib, wie es beim VfL Bochum der Fall ist, wäre da eigentlich die logische Konsequenz dieser jahrelangen Bergab-Entwicklung...

    Da können sie die Schalker direkt mitnehmen

    Man fasst es nicht!

  • Das ist ein riesen Coup für Union. Kaufen gut ein für kommende Saison.

    Durch den Deal mit Adidas können Sie einigermaßen ne ordentliche Truppe aufstellen.

    Sollte dann noch mal das Stadion irgendwann mal vergrößert werden (in Zukunft ja hoffentlich mit fans) kann da was entstehen

    rot und weiß bis in den Tod

  • Durch den Deal mit Adidas können Sie einigermaßen ne ordentliche Truppe aufstellen.

    Witzig, dass du das schreibst, denn ich habe vor 2 Minuten ein Bild von deren neuem Trikot gesehen und mich gewundert, dass die nun Adidas tragen. Vor einigen Jahren hat Adidas ja die Verträge mit den kleineren Vereinen auslaufen lassen, weil sie sich auf die Big Player der jeweiligen Länder konzentrieren wollten. Scheint wohl nicht so ganz aufgegangen zu sein. Offenbar sind sie wieder offener für kleinere Vereine. Oder Union ist die Ausnahme, weil sie so hip sind und man hofft, dass sie den großen Chaos-Stadtrivalen irgendwann in die Tasche stecken und sich dann "endlich" ein Berliner Verein ernsthaft etabliert. Aber sowas würde wohl noch einige Zeit dauern, allein schon aus finanziellen Gründen.


    Trotzdem interessant mit Adidas. Mal sehen, ob sie bald wieder mehr kleinere Vereine ausstatten.

  • Witzig, dass du das schreibst, denn ich habe vor 2 Minuten ein Bild von deren neuem Trikot gesehen und mich gewundert, dass die nun Adidas tragen. Vor einigen Jahren hat Adidas ja die Verträge mit den kleineren Vereinen auslaufen lassen, weil sie sich auf die Big Player der jeweiligen Länder konzentrieren wollten. Scheint wohl nicht so ganz aufgegangen zu sein. Offenbar sind sie wieder offener für kleinere Vereine. Oder Union ist die Ausnahme, weil sie so hip sind und man hofft, dass sie den großen Chaos-Stadtrivalen irgendwann in die Tasche stecken und sich dann "endlich" ein Berliner Verein ernsthaft etabliert. Aber sowas würde wohl noch einige Zeit dauern, allein schon aus finanziellen Gründen.


    Trotzdem interessant mit Adidas. Mal sehen, ob sie bald wieder mehr kleinere Vereine ausstatten.

    Adidas war wohl interessiert an Union da nike ja hertha hat und zudem ihren deutschen Hauptsitz nach Berlin verlegt hat. Adidas wollte da den Berliner Markt nicht ganz her schenken.

    Ähnlich wie damals auf dem tauentzien, erst kam nike town und dann hat genau gegenüber der Adidas store aufgemacht. Dann hat nike wieder gekontert und ist in einen größeren Shop paar Meter weiter gezogen :thumbsup:

    rot und weiß bis in den Tod

  • absolut. Kruse wird ihnen helfen die Klasse zu halten. Find ich gut

    Es würde mich nicht mal wundern, wenn die den "big city club" nächste Saison hinter sich lassen.


    Union kann halt relativ ruhig arbeiten, die Fans wollen als Erfolgserlebnis den Klassenerhalt, sind aber auch nicht renitent wenn's nicht reicht, und offensichtlich haben sie auch gutes Personal.

    Das kann tatsächlich gut funktionieren, wie bei den Freiburgern; sofern sie weiterhin ihren Platz in der Nahrungskette akzeptieren und sich dementsprechend verstärken.


    Das ist halt der Unterschied zu den großen Traditionsclubs, deren Anhänger unerfüllbare Erwartungen haben. Und die Hertha war dumm genug, diese Erwartungen durch große Ankündigungen noch zu verstärken.

    0

  • Vor einigen Jahren hat Adidas ja die Verträge mit den kleineren Vereinen auslaufen lassen, weil sie sich auf die Big Player der jeweiligen Länder konzentrieren wollten.

    In Berlin gibt es doch einen "Big City Club"

    Nur hat Adidas den verwechselt.. Ähnlich wie bei Abedi Peles Wechsel zu den Giesingern damals ;)

    Man fasst es nicht!

  • Sehe ich komplett anders . Kruse ist absolutes Gift für diese Mannschaft. Hanebüchener Transfer von Union

    Warum? Kruse hat ein bestimmtes Image, aber der hat doch immer Leistung gebracht, oder nicht?

    Der ist mit jetzt nicht bekannt als eine Art Özil

    0

  • In Berlin gibt es doch einen "Big City Club"

    Nur hat Adidas den verwechselt.. Ähnlich wie bei Abedi Peles Wechsel zu den Giesingern damals ;)

    Bei dem möchtegern big city club war Adidas ja schon. Haben sich jetzt halt nach Berlin Auszeit für rot und gegen blau entschieden. So wie es auch richtig ist.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Warum? Kruse hat ein bestimmtes Image, aber der hat doch immer Leistung gebracht, oder nicht?

    Der ist mit jetzt nicht bekannt als eine Art Özil

    Sehe ich genauso. Er hatte privat Fehltritte, zählte aber in den letzten Jahren stets zu den Leistungsträgern und den besten Scorern seines Teams. Das ist ein riesen Coup für Union.