Kaderplanung Saison 2015/2016 / Transfers und Co.

  • Douglas Costa wäre ein guter Transfer mit Perspektive aber 35 Mio doch sehr viel, wird man heutzutage zahlen müssen... nur seine Rolle hier kann ich noch nicht so wirklich begreifen / definieren, zumindest sehe ich ihn nicht primär auf Ribery-Position, eher auf RA vielleicht im ZMF... vielleicht hat Pep eine modifizierte Strategie od Formation im Hinterkopf... auf jeden Fall wäre DC eine Bereicherung


    Alex Teixeira wäre eher mein Tipp gewesen aber der ist vielleicht nicht ganz so flexibel und deutlich offensiver ausgerichtet

    0

  • Henrikh Mkhitaryan in seiner letzten Saison vor seinem Wechsel:
    - 29 Spiele in der ukrainischen Liga: An 35 Toren beteiligt
    http://www.transfermarkt.de/he…r/55735/plus/?saison=2012



    Douglas Costa in dieser Saison
    - 20 Spiele in der ukrainischen Liga: An 10 Toren beteiligt
    http://www.transfermarkt.de/do…stungsdaten/spieler/75615



    Schon klar, dass solche Zahlen überhaupt nichts aussagen, weil es andere Spielertypen sind, etc., aber wenn er nur halb so viel drauf hat wie Dortmunds Micky Maus, dann werden wir unsere helle Freude an dem Burschen haben.

    0

  • also wenn es wirklich peps wunschspieler ist, dann wird pep ihn ihm schon irgendwas erkannt haben was unsere mannschaft weiterbringt...und klar sind 35mio viel...aber so sind derzeit die marktpreise...wenn man dann hoert das real fuer ramos 90 mio will, dann scheinen die 35 mio schon wieder irgendwie normal

    0

  • das ist der springende punkt...


    wer heute direkt weltklasse haben will und die am besten noch jung, der zahlt eben minimum 70+ millionen...
    ein costa hätte uns vor knapp 10 jahren vermutlich noch zwischen 10 und 15 millionen gekostet...
    heute sind das leider "normale" preise auf dem transfermarkt...


    will wohl keiner so haben, aber der markt bestimmt nunmal den preis...
    jetzt kann man entweder die kohle auf den tisch legen, oder es lassen...
    jammerei nützt aber eben gar nix...


    transfers, wie die von bernat, sind dann eher unter der rubrik "glücksgriff" zu finden...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Kleine Korrektur, Costa wird jetzt bald 25 Jahre. Das ist schon ein Alter, wo man eine Entwicklung sehen muss. Wenn er diesen Schritt bei uns macht, gerne, Pep und Reschke/Sammer werden sein Potential schon einschätzen können. Wir holen solche Spieler ja nicht aus einem Bauchgefühl heraus.


    Ich glaube, Alternative für den Offensivbereich trifft es richtig. Wobei mir sein schwacher rechter Fuß schon etwas Sorgen bereitet. Aber wer sagt denn, dass wir nicht noch einen Offensivspieler suchen?

    0

  • 30 Mio für Ramos schon zu viel?
    Für den Preis ist er geschenkt... Wir müssen uns an andere Relationen gewönnen.


    Heuer sind die 35 Mio für Costa die 20 Mio von vor ein paar Jahren...

  • heute, 15:29 Uhr
    Lucescu bestätigt: Douglas Costa geht zu Bayern
    Schachtar Donezks rumänischer Trainer Mircea Lucescu hat gegenüber der rumänischen Website "Dolce Sport" den Verkauf von Douglas Costa zum FC Bayern München bestätigt. Angesprochen auf den Weggang des Brasilianers aus Donezk sagte Lucescu: "Das kommt mir absolut normal vor. Auch Inter Mailand wollte ihn. Es gab schon seit Winter Gespräche." Lucascu sagte ferner, Douglas Costa hätte sich bei Schachtar nicht mehr weiterentwickeln können. Zudem erklärte der Rumäne: "Ich sehe ihn anstelle von Arjen Robben, er hat das gleiche Profil. Er ist erst 24 Jahre alt, in den kommenden Jahren könnte er Robbens Niveau erreichen."


    http://www.kicker.de/news/fuss…015-16/transfermarkt.html

  • ausserhalb unserer Reichweite ist keiner, wir wollen halt nicht überall mitgehen. Und Laca u. Verr. wären absolut unsere Kragenweite, PSG wird halt Veratti nicht hergeben wollen, also antworten die auf unsere Anfrage einfach mit einem non or 100Mio, so einfach ist das

    0

  • Ist das jetzt Ironie? Ich hoffe doch schwer, dass er mehr leistet bei uns als die Maus in Dortmund - sonst ist er nicht lange hier.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Laut Bild sind wir ja weiter an di Maria interessiert. Sollte der oder ein Lacazette als Offensivallrounder noch kommen, zusammen mit Costa (den ich nicht als die Topverpflichtung sehe, aber als gute Verstärkung in der Gesamtbreite) wäre das schon sehr gut. Bin mir sicher, daß auf der Ribery-Position noch "DER" Transfer über die Bühne geht.
    Nächstes Jahr dann KdB von Wolfsburg und ein Brandt von Leverkusen.
    Im Mittelfeld muß sich dieses Jahr nichts mehr tun. Da sind wir gut besetzt, auch wenn z.B. ein Schweinsteiger noch gehen sollte. Man muß auch den jungen Leuten wie PEH, Kimmich und Gaudino Spielzeiten geben oder aber ausleihen-dann aber mit Rückholoption und nicht so ein Mist wie bei Emre Can.

    #KovacOUT

  • Mhh also kann man schon sagen das Costa wohl nun fix ist...naja geben wir ihn mal eine Chance und ich denke mal besser als Rafinha ist er allemal. Ich denke aber auch das da auf jedenfall noch wer für die offensive kommen wird, fraglich ist natürlich ob es ein Di Maria sein wird. Ich könnte mir auch vorstellen das am Ende (wenn das mit Maria klar sein sollte) der Weg für Götze (wobei ich trotz allem viel voon Mario halte) frei gemacht wird...somit wären die min. 60Mio für Maria auch kein Problem mehr. Hier wäre dann sogar noch Luft um einen guten Lewa Ersatz zu holen, somit hätte man wirklich gut eingekauft und sich wieder punktuell verstärkt.


    Ist Robben verletzt dann kann an der Position Di Maria, Müller und Costa spielen


    ist Ribery verletzt kann dort Di Maria, Robben und Costa spielen.


    Sind beide Fit kann Di Maria ins Zentrum gehen als OM und Costa RAV spielen


    So wären die flügel immer sehr gut besetzt.

    0

  • Lacazette ist locker drin für uns, wir brauchen ihn aber mMn nicht. Er hat die gleichen Anlagen wie Lewa, bloß noch ein-zwei Stufen drunter.


    Der andere Lyonnais, Fekir, wäre da schon deutlich interessanter...

    0

  • Vielleicht löst man die Ribery-Problematik ja auch mit einem asymetrischen 3-5-2.


    Mit Costa hat man eine weitere Alternative für die rechte Seite. Dadurch wird bei einem Robben-Ausfall Müller nicht mehr rechts gebunden.



    Die Doppespitze würden dann Lewa und Müller bilden. Dahinter Thiago oder Götze. Links Alaba oder Bernat. Rechts Robben.


    Zentral 2 aus Lahm, Schweinsteiger, Alonso, Kimmich, PEH, Gaudino und Thiago.


    In der Dreierkette Boateng, Martinez, Benatia, Badstuber, Dante und Alaba.


    Costa wäre dann eine variable Alternative zu Robben und Thiago/Götze und die offensivere Option zu Alaba/Bernat auf links.

    0