Kaderplanung Saison 2015/2016 / Transfers und Co.

  • Lt. Di Marzio Wolfsburg will 60 mio euro für de Bruyne.


    Sofort machen. Das wäre ein Kader der sucht in Europa seines gleichen dafür müsste man aber noch ein paar Spieler verleihen/verkaufen

    0

  • Pedro wird's. 28 j , Ausbildung in La Mesia , 25-29 Mio ablöse und
    ein stürmer marque Pep.

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • Ich auch nicht. Wir würden es aber sicher trotzdem ablehnen.


    Die Frage stellt sich für mich erst, wenn der Vertrag ausläuft, bzw. ein Jahr davor. Sollte Van Gaal da noch Trainer sein, glaube ich an einen Wechsel. Die werden Müller derartig mit Geld zuscheißen, dass der gar nicht nein sagen kann.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Sehe ich ähnlich und was viel besseres wird es auch nicht geben. Wenn sich Costa wirklich weiterentwicklelt und seine Ansätze bestätigt und noch ne Schippe drauflegt, brauchen wir auch keinen di Maria, auch wenn dieser nochmal eine andere Kategorie darstellt. Mit Vidal haben wir einen Schlüsselspieler bekommen.


    -------------------------------------------------Neuer------------------------------------------------------
    ---Lahm----------------------Boateng-------------------Benatia--------------------Alaba-------------
    ----------------------------Vidal-------------------------------Thiago--------------------------------------
    -------Robben--------------------------------Müller----------------------------------Ribery / Costa---
    ------------------------------------------------------Lewandowski-----------------------------------------


    gegen 90% der Mannschaften kann man mit dieser sehr offensiv ausgerichteten Mannschaft jede Mannschaft an die Wand nageln.


    Gegen Real, Barca, City und Konsorten ist man mit folgender Ausrichtung mehr als konkurrenzfähig (falls alle gesund)


    ----------------------------------------------------Neuer------------------------------------------------------
    -------------Boateng-----------------------------Martinez----------------------------------Alaba----------
    -------------------------------Lahm----------------Alonso------------Vidal-----------------------------------
    -----------------------------------------------------Thiago-------------------------------------------------------
    ------Robben------------------------------------Lewandowski------------------------------Ribery / Costa-


    Da braucht es meiner Meinung nach kein neues Spielzeug mehr.


    Götze als Vertreter für die Position zentral hinter Lewandowski, mit Rode haben wir noch einen guten
    Mann in der Hinterhand, Müller hat gezeigt, das er auch ganz vorne spielen kann. Ich wüsste nicht, warum man sich noch mehr Unruhe in die Mannschaft holen will. Vorausgesetzt, wir haben nicht wieder so ein Verletzungspech wie letzte Saison, das sollte man aber nicht als "normal" ansehen.

    0

  • normal nicht aber die warscheinlichkeit ist sehr hoch. robben und ribery haben in den letzten 3 jahren jeweils nur 63% der buli spiele gemacht. wir können fast jeden spieler auf jeder position zu 100% ersetzen, außer die beiden. und wenn die nicht da sind dann läuft bei uns nicht viel zusammen, vor allem gegen topmannschaften. costa zeigt gute ansätze aber wer weiß..


    ich würde da schon noch einen holen, egal ob di maria oder ein anderer. aber er sollte 1vs1 gehen können und räume die sich bieten auch mal nutzen anstatt den sicherheits- oder rückpass zu spielen.


    wenn so einer kommen würde, wäre man auf jeder position doppelt besetzt und könnte, leider wahrscheinliche, ausfälle von robbery besser kompensieren.

    0

  • Vidal selbst könnte ja bereits die Alternative zu Rafinha darstellen im Notfall. Glaubt man dem, was bisher so kolportiert wurde rund um den gescheiterten Transfer damals, wollten wir ihn auch da teilweise für rechts hinten einplanen...

  • Sehe ich ganz anders. Offensiv brauchen wir noch mindestens eine Verstärkung. Zwei wären mir lieber.
    In der Endphase der letzten Saison haben wir doch gesehen wie schnell unsere eh schon personell dünne Offensivabteilung auf dem Zahnfleisch daher kam. Roben und Ribery sind zu anfällig. Und das Lewa, Müller und Götze ohne Verletzungen bleien ist schließlich auch nicht sicher.
    Abgesehen davon kann es nicht schaden wenn die arrivierten Kräfte druck von der Bank bekommen.

    0

  • Wir haben offensiv im prinzip wirklich eigentlich die selbe situation wie letzte Saison.


    Gut, wir haben jetzt einen Costa der da vorne alles spielen kann wenn jemand ausfällt, aber dafür würde ich mit ribery noch weniger planen als das letzte saison der fall war.
    Sollte ribery die saison überwiegend ausfallen, muss man eigentlich darauf hoffen das sich kein anderer verletzt.


    Ist halt keine einfache situation, aber risiko sollte man möglichst minimal halten, damit einem am ende nicht erneut die luft ausgeht.


    Ich wette, selbst wenn da noch jemand kommt (egal ob Di Maria oder ein anderer) der da vorne mehrere Positionen spielen kann, wird er auf genug einsätze kommen.