Kaderplanung Saison 2015/2016 / Transfers und Co.

  • Oh, sorry. Habe ich nicht mitbekommen.


    Huntelaar würde mir gefallen, der dürfte aber noch zu ehrgeizig für die Bank sein.
    Bevorzugen würde ich daher auch klar Gomez. Aber da halte ich eine Rückkehr für unwahrscheinlich.
    Kuranyi wäre tatsächlich nur eine Not-Notlösung, aber möglicherweise eben noch am realisierbarsten.

  • huntelaar könnte passen wenn der so günstig ist. was er kann hat man oft gesehen. ob er schon bankdrücken will weiß ich nicht. pizza dürfte bei seinem relounch bei uns kaum jünger gewesen sein und der wechsel hat sich auch gelohnt. zum lispelkevin kann ich auch nicht sagen wie er drauf ist, aber wenn dann eher gomez. der passt wenigstens zu uns.

  • Wie gesagt glaube ich schon deswegen nicht an Huntelaar, weil bekannt war, dass sein Vertrag ausläuft und was er bei der WM 2014 gerissen hatte. Man wusste auch, dass Pizza nicht ewig hier spielen würde.


    Ich schätze:
    A) Man wollte ihn kontaktieren, Huntelaar war aber von einem Wechsel wenig begeistert und die Sache ist gelaufen, wird auch jetzt nichts.
    B) Man wollte ihn nie und will ihn gerade jetzt mit Ablöse erst recht nicht.
    C) Man hat das übersehen und da glaube ich nicht, dass man jetzt anfragt, oder? Zumindest halte ich es für unwahrscheinlich, dass man das übersehen hat.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Huntelaar ist einer der besten Spieler bei den Orks - ohne Not werden die den wohl kaum gehen lassen...und falls doch, ist das Horschtsche bestimmt so clever eine Vertragsklausel ähnlich wie bei Neuer - (Zahlungen an die Orks "bis auf alle Ewigkeit") einzubauen...

  • breitenreiter soll ja schon gesagt haben das der hunter nicht der stürmertyp ist den er will und das er bei guten angebot gehen dürfte. fenerbace soll wohl dran sein.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Mit Costa sind die Bemühungen um neue Offensivkräfte aber noch nicht abgeschlossen. Bayern ist weiterhin heiß auf Angel Di Maria von Manchester United. Der Transfer gestaltet sich aber schwierig. Ein Problem stellt Manchesters hohe Ablöseforderung von angeblich rund 50 Millionen Euro für Di María da.
    Einen Tausch von Thomas Müller lehnen die Bayern-Verantwortlichen grundsätzlich ab. Zuletzt wurde daher sogar über ein Verrechnungsgeschäft nachgedacht. Im Gespräch sind nach SPORT BILD-Informationen Bastian Schweinsteiger und Mario Götze. Quelle: sportbild.bild.de , DI MARIA ODER NIX :x ; eigentlich muss man schon bei 50 millionen zuschlagen

    0

  • Ich fände immer noch Di Maria die beste Lösung. Es nützt nichts einen Jüngling zu verpflichten, der noch nicht das Niveau von Ribéry hat und bei dem es unklar ist, ob er jemals dieses Niveau erreichen wird. Wenn Ribéry fit ist, wird dieser Jüngling selten bis nie spielen und sich nicht entwickeln können. Da macht es eher Sinn, einen gestandenen Di Maria zu holen (mit 26 im besten Alter), der nicht nur Ribéry ziemlich ädaquat ersetzen und mit ihm konkurrieren kann (und dabei auch noch polyvalent einsetzbar ist), und der auch nach einem Abgang Ribérys in 2-3 Jahren noch nicht ZU alt ist um für unser Spiel eine Stütze zu sein. Erst wenn Ribéry geht würde ich versuchen einen 1:1 Nachfolger zu holen. Bis dahin gibt der Markt vielleicht dann auch mehr her.


    Also wenn man bei Di Maria die Ablösemodalitäten so weit aushandeln können, dass ein Transfer wirtschaftlich vertretbar ist, dann würde ich das machen.


    Beispielsweise:


    Ablöse: 50 Mio.
    Gehalt/Jahr: 12 Mio. brutto
    Handgeld (als Ausgleich zum niedrigeren Gehalt): 10-15 Mio.


    Dafür, dass Di Maria ein extrem gestandener Spieler ist und noch 5, 6 gute Jahre vor sich hat, finde ich das nicht zu teuer. Vor allem hilft der uns sofort weiter und ist noch dazu flexibel einsetzbar. Ausserdem scheint er mir auch vom Charakter her einwandfrei zu sein.

    0

  • di Maria ist aber bald 28 und keine 26 mehr, d.h. auch wenn er damit im besten Alter ist, wird er ganz sicher keine 5, 6 Jahre mehr auf dem Zenit agieren können. Ist er charakterlich okay? Kann ich nicht beurteilen, aber er hat bei van Gaal Probleme sich an dessen Vorgaben zu halten und die wären bei Pep nicht geringer. Hat er seine Klasse nachgewiesen? In einer Saison bei Real und bei einer WM... nicht gerade ein Prädikat, um eine solche Summe zu rechtfertigen, oder?


    Zudem bleibt einfach die Tatsache bestehen, dass PSG wieder mitmischen darf. Warum sollte er also auf Geld verzichten?


    Ich hoffe, dass di Maria sich bald für einen Klub entscheidet, damit das Thema endlich vom Tisch ist. Ich bezweifle aber ganz stark, dass er für uns auflaufen wird.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • also das mit 1ner guten Saison kann ich auch nicht mehr hören. Er war bei Benfica der bestimmende Spieler, und im Vergleich zur ukrainischen, wo ja unser lieber Herr Costa herkam, ist Portugal schon nochmal ein Stück stärker.


    Ausserdem hat er nicht nur eine gute Saison gespielt, er war eine Saison Weltklasse, ohne Ihm wäre Argentinien niemals ins Finale der WM gekommen bzw. hätte Real keine ChampionsLeague gewonnen. In der Nati spielt er immer LA, wo er absolut am stärksten ist.


    mit vGaal kommen einfach ne ganze Reihe von Menschen nicht klar, davon können wir doch ein Lied singen.


    Ich fordere hiermit absolut nicht DiMaria, wenn er käme wäre es toll, wenn nicht dann nicht.

    0

  • bin echt gespannt ob an der sache mit einem tranfer mit di maria was dran ist oder ob es die größte transfer ente in diesem sommer wieder bei uns ist!!! das gerücht ist ja schon länger und auch von england deswegen ist es echt intressant ob es stimmt oder nicht!?! nach denn aussagen von sammer und pep ist es schwierig zu deuten ob es costa jetzt war oder ob wirklich di maria oder ein anderer kracher auf der liste steht für unsere offensive??:-O

    0

  • laut UEFA belegt die Ukraine Rang 8 aktuell... ist jetzt mal nicht gerade schlecht (POR auf 5)...


    eine (1) Weltklasse-Saison macht noch lange einen Weltklasse-Status aus, gibt immer einen Ausreisser nach oben und unten, hat man ja öfter schon gesehen. soll seine Qualität und Klasse nicht schmälern aber eine große Perspektive oder Entwicklungsschritte sehe ich keine mehr die eine Ablöse+Megagehalt rechtfertigen würden. Zumal man mit Costa schon eine Alternative gefunden hat und er erst mal eine Chance verdient sich zu zeigen und zu beweisen.


    Natürlich wäre es gut wenn er kommen sollte zu vernünftigen Konditionen aber dann hast wenn alle fit sind Ribery, Robben, Costa und diMaria plus der eine od andere... da wären aber bei mir R&R gesetzt...


    ich wünsche mir dass etw im ZM gemacht wird da wäre ich auch bereit groß zu investieren weil das wird die nächste große Baustelle in den kommenden Jahren und in diesem System (unabhängig von Pep, auch wenn er uns verlässt wird sich das System nur um Nuancen ändern ausser wir werden mit Kloppo verflucht) ist diese Position wenn nicht die wichtigste...
    plus heuer unbedingt einen 2.Stürmer und evtl ein RV oder ein defensiver rechter zentraler MF (also Lahm 2.0)

    0