Kaderplanung Saison 2015/2016 / Transfers und Co.

  • wird doch sicher kein Star werden mit 10 Mio Gehalt oder rechnest du damit?
    Also Verratti, Vidal, Di Maria?


    eher ein Carvalho, Coman oder ähnliches mit weniger Gehalt

    0

  • Farfan wohl vor dem Wechsel, weil die Orks Geld für Shaqiri brauchen...was für eine lustige Idee...:D
    Aber ernsthaft, ich weiß nicht, wie fit Farfan ist. Sollte er wieder ganz gesund sein, wäre er für mich durchaus ein Kandidat als Back-up für die Flügel. Nur für den Übergang, da auch schon 30, aber so könnte die Last auf mehrere Schultern verteilt werden, bis man weiß, wie man die Nachfolge von Robbery regeln möchte.

  • Mir tut es auch leid, dass er geht, weil ich mir das Modell Gerrard bei ihm gewünscht hatte, aber abgesehen davon dass es sportlich in Anbetracht der letzten Jahre zu verschmerzen sein wird, ist es doch einfach nur irrsinnig zu behaupten wir seien deshalb jetzt seelenlos.


    Ich verstehe diesen ganzen Quatsch nicht, der ganze Wechsel ist sauber und fair abgelaufen, ohne irgendwelche schmutzige Wäsche zu waschen, und ist im Endefffekt eine win-win-Situation für alle Seiten.
    Der absolute Gipfel ist allerdings das Theater was einige wegen Pep machen und behaupten er würde den Verein zerstören oä. Vielleicht sollte man den Leuten einfach mal klar machen, dass Pep BS in der letzten Saison eigentlich immer eingesetzt hat, auch in den wichtigen Spielen, obwohl er wahrscheinlich die ganze Saison nicht wirklich fit war. Mir ist absolut unerklärlich welchen Vorwurf man ihm da jetzt machen will.

  • WENN er fit wäre, könnte man als Back-Up vielleicht wirklich darüber nachdenken. Das Problem ist nur, dass er es wahrscheinlich nicht ist und ja auch schon seit langem immer wieder Verletzungssorgen hat...und von den Fällen haben wir schon genug und wie das mit dem "wenn er fit ist" gehen kann, kennen wir ja zur genüge;-)

  • aus Italien hört man das wir bei Coman noch mal drauf legen, ich hoffe da ist nicht dran, hatte Ihn für ein großes Talent allerdings sind 15 Mio Maximum

    :thumbsup: PEP oder nix :thumbsup:

  • ich glaube ja dass die medienlandschaft einen masterplan hat und mindestens pro quartal eine sau durchs bayerische dorf jagt. einst war es der schiribonus, dann das zerstören der zecken, die hispanisierung usw. jetzt ist es halt das seeleverkaufen und im rucksack mal wieder auf pep draufhauen um ihn nach england wegzuekeln. bin mir sicher dass es auch schon themen für q4 gibt. auf den wahrheits-oder gar sinngehalt kommt es ja längst nicht mehr an. alle dämme des dumpfsinns sind längst durchbrochen, die grenzen erfolgreich ausgetestet. dass es immer wieder auch von bayernfanseite leute gibt die darauf anspringen liegt einfach daran dass wir so viele fans haben und dadurch die heterogenität riesig ist. darunter sind dann eben auch empfängliche leute für jeden mist.


    auf n-tv warf man uns ja nicht nur vor schweini gehen zu lassen, sondern auch dass pizarro keinen neuen vertrag bekam, wo er doch so ein verdienter spieler sei.

  • Guter Gedanke, waldi!
    Als Ergänzung vielleicht: Das Ganze wird von ganz wenigen Zeitungen diktiert, die die größte Reichweite haben. Die Übrigen, die in dieser schnellebigen Digitalzeit immer schneller Klicks vorweisen müssen, springen dankbar auf jedes polarisierende Thema an.


    Deswegen z.B. habe ich seit einigen Jahren eine abgrundtiefe Abneigung der DLIB ggü. und versuche jegliche Umsatzgenerierung für dieses Pack möglichst zu vermeiden. Derzeit geht es noch leichter als früher, weil sie nicht mal meht in Transferfragen iwelche "Insiderinformationen" vorweisen können und genauso im Dunklen stochern, wie alle anderen (Danke Sammer, Danke Kalle, Danke Hörwick).

    0

  • Daran hat doch nie in Zweifel bestanden.


    Wenn es einen Verein gibt, der wirklich Loyalität, Verbundenheit und Klasse verkörpert, dann der FCB. Hier hat noch jeder verdiente Spieler einen würdevollen Abschied bekommen, es wird keine schmutzige Wäsche gewaschen, noch jeder Spieler, der nach der Karriere abstürzt, bekommt eine Anstellung, um wieder auf die Beine zu kommen.


    Eigentlich ist es erbärmlich was die Presse immer wieder verzapft, um nur ja mit dem FCB Auflage machen zu können.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • L'equipe: http://www.lequipe.fr


    L'international italien a déclaré son intention de partir cet été. Le PSG ne voit pas les choses de la même façon



    et attend l'Argentin, peut-être d'ici ce week-end.

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • Das ist doch auch der Knackpunkt an der Sache. Schon als Cleansman damals die Presse komplett aussperren wollte, hat diese um so heftiger gefeuert. Jetzt kann man dem Diver zwar keine große Kompetenz nachsagen, aber die Presse hat aufgrund ihrer Kampagne damals einen nicht unerheblichen Teil am Misserfolg gehabt.


    Seit Sammer da ist, kann man bei uns ähnliches beobachten. Es sickern keinerlei Informationen mehr nach draußen, bei Transfers fischt jeder bis zur Verkündung im Trüben und jeder noch so kleine Furz wird zum großen Skandal aufgeblasen. Wir lassen die Medien seit ein paar Jahren einfach am langen Arm verdursten und sie stürzen sich um so gieriger und fanatischer auf noch so kleine Stories.


    Das würde doch auch nicht anders laufen, wenn hier ein anderer Trainer aufschlagen sollte. Jeder kann sich doch ausmalen, wie der Liebling Klopp zur Hassfigur mutieren würde, wäre er plötzlich bei uns.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • da weißte bescheid:


    +++ Bastian Schweinsteiger ist ja bekanntlich nicht der einzige Neuzugang, den sich Manchester United in diesem Sommer geschnappt hat. Auch bei einem vielversprechenden Talent haben die Engländer zugeschlagen: Memphis Depay von PSV Eindhoven. Wie der 21-jährige Flügelflitzer jetzt gegenüber der "Sport Bild" zugab, führten sein Berater und er auch Gespräche mit dem FC Bayern. Allerdings nicht mit Trainer Pep Guardiona. "Ich habe nur mit Louis van Gaal gesprochen, er hat mich total überzeugt. Er hat mir das Gefühl gegeben, dass ich für ihn nicht nur als Spieler, sondern vor allem als Mensch sehr wichtig bin. Und da war klar, dass ich zu Manchester United gehen werde."


    http://www.tz.de/sport/fc-baye…-sommerpause-5045495.html

    0

  • das PEP anscheinend nicht persönlich mit ihm gesprochen hat...
    d.h. es bestand auch kein großes Interesse...denn wenn dies so gewesen wäre, dann hätte meiner Meinung nach auch PEP mit dem Spieler reden müssen

    0